PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ultra Stunter



Frankensteiner
02.02.2009, 14:31
Hallo,

ich habe am Wochenende vom Paul-Hucke-Archiv den Bauplan des Ultra Stunter bekommen mit einer Bauanleitung vom Super Stunter. Leider ist im Archiv keine BA des Ultra Stunter mehr vorhanden. Sicher sind beide Modelle sehr ähnlich, jedoch in einigen Details halt nicht. Es wurden beim Modellwechsel doch eine Reihe von Änderungen und Verbesserungen durchgeführt, die sich mir ohne passende Stückliste und Bauanleitung nicht erschliessen. Deshalb meine Frage: Hat jemand von Euch eine Bauanleitung?

Es wäre nett, etwas dazu zu hören.

Ciao
Klaus

Bernd Langner
02.02.2009, 15:34
Hallo Klaus

Ein Modellflugkollege von mir hat noch den Plan und den leeren Baukasten.
Den Plan habe ich schon gesichert werde aber mal nachfragen ob die Bauanleitung noch da ist.

Auf dem Plan sind aber auch einige Sätze geschrieben.

Gruß Bernd

Frankensteiner
02.02.2009, 19:03
Hallo Bernd,

ja frag bitte mal nach. Auch das "Archiv" würde sich sicher freuen, eine Original-Bauanleitung zu bekommen. Sicher kann man den Ultra Stunter letztlich auch ohne Bauanleitung bauen, aber ich baue halt gerne eng an der Stückliste und dazu brauche ich sie.

Ciao
Klaus

pefi
02.02.2009, 21:45
Hallo Klaus
bei mir ist die Bauanleitung und Stückliste auf dem 2 Bogen.Werde sie scannen und dir schicken.
Gruß Hanspeter

Frankensteiner
02.02.2009, 23:14
Hallo Hanspeter,


bei mir ist die Bauanleitung und Stückliste auf dem 2 Bogen.Werde sie scannen und dir schicken.

2. Bogen? Ich habe nur einen zugeschickt bekommen. Jetzt wird mir klar, es fehlt dann wohl doch mehr. Sind sonst noch Bauteile auf dem zweiten Plan zu sehen? Es fehlen mir auch Hinweise zum Bau des Fahrwerks. Ansonsten sollte mein Plan allerdings soweit komplett sein. Ist auf dem zweiten Plan evt. eine Explosionszeichnung zu sehen? Auf die könnte ich sicher verzichten.

Bin mal gespannt.

Ciao
Klaus

pefi
03.02.2009, 19:16
Hallo Klaus
das mit dem Scannen funzt nicht zu meiner Zufriedenheit.Auf dem 2.Bogen sind 6 Baufolgeskizzen Fahrwerksmaße Spannten 1-4 . Das Steuersegment bemaßt.Bauanleitung Stückliste und Einbauanleitung Taifun Hurrikan.Bei bedarf melden.
Gruß
Hanspeter

Frankensteiner
04.02.2009, 06:17
Hallo Hanspeter,


das mit dem Scannen funzt nicht zu meiner Zufriedenheit.Auf dem 2.Bogen sind 6 Baufolgeskizzen Fahrwerksmaße Spannten 1-4 . Das Steuersegment bemaßt.Bauanleitung Stückliste und Einbauanleitung Taifun Hurrikan.Bei bedarf melden.

Schade, dann muss ich wohl nach anderen Wegen suchen. Mir fehlen halt vor allen Dingen die Stückliste und alle Angaben zum Fahrwerk.

Vielleicht versuche ich es noch mal beim Kirchert in Österreich, der hat den Ultra Stunter auch im Programm.

Dennoch Danke!

Ciao
Klaus

pefi
04.02.2009, 16:25
Hallo Klaus
Fahrwerksmaße sind kein Problem.Stückliste müsste auch gehen.
Gruß Hanspeter

Frankensteiner
04.02.2009, 17:41
Hallo Hanspeter,


Fahrwerksmaße sind kein Problem.Stückliste müsste auch gehen.


Ja, versuchs doch mal. Schön müssen die Ergebnisse wirklich nicht sein. Hauptsache, man erkennt etwas.

Ciao
Klaus

pefi
04.02.2009, 18:01
Müsste schon bei dir sein

Papillion
04.02.2009, 21:11
Hallo Lassogeierflieger.
Der Ultrastunter unterschied sich kaum vom Vorgänger.Meines Wissens nur darin,dass er eine abnehmbare Fläche hatte.Habe damals beide gebaut.Aber das war schon in den 50er Jahren. Da ich Webra-Mann war, natürlich mit Webra Rekord 1,5.Den Motor habe ich damals in Anlehnung an den Hurrikan umgebaut auf Ansaug hinten und mit Flatterventil.Ging allerdings nur genauso wie vorher.Membrane war aus federhartem Messing.Stärke weiss ich nicht mehr. Bin beruflich belastet.Habe Büchsenmacher gelernt.Der Super-und Ultrastunter hat danach alle meine Fesselflieger beeinflusst.Die Rümpfe waren fast gleich mit leichten Längenvariationen und die Flächen waren nach der Bauweise meines Fliegervorbildes Wilhelm Czech aus Felmeden am Meissner gebaut.(Der war früher an der Fliegerschule "Hoher Meissner" bei Hessisch Lichtenau) .Er flog Ultraleichte 1 Metermodelle mit einem 2,5er E.D.-Racer.Und wie!!!
Hansjörg

Frankensteiner
05.02.2009, 17:07
Hallo Hans-Jörg,


Der Ultrastunter unterschied sich kaum vom Vorgänger.Meines Wissens nur darin,dass er eine abnehmbare Fläche hatte.


Ja, da gab es schon gewisse Unterschiede. Originalton Graupner-Katalog 14 FS:

"ULTRA-STUNTER ist aus dem bekannten und erfolgreichen SUPER-STUNTER entwickelt und nach den neuesten Erkenntnissen überarbeitet worden, wobei die gesammelten Erfahrungen verwertet und wesentliche Verbesserungen erzielt wurden."

Und genau diese "wesentlichen Verbesserungen" möchte ich in meinem Ultra Stunter verwirklichlichen, deshalb die Frage nach den zweiten Plan, der beim AMD-Archiv fehlt. Ein weiterer erheblicher Unterschied zum Vorgänger war die Befestigung des Fahrwerkes in der Fläche. Beim Super Stunter war lediglich als Vorschlag eine Fahrwerksbefestigung an einem Rumpfspant vorgesehen.

Ciao
Klaus

pefi
15.03.2009, 10:43
Hallo
Bauplan ist jetzt komplett im Paul Hucke Archiv. Habe gestern in Sinsheim die 2te Hälfte bei den Antikmodellfreunden abgeliefert.
Gru Hp

Snuppy
04.04.2009, 18:29
Hallo ! Habs mal gerade gelesen was wird eigendlich gesucht den Bauplan des Ultra Stunders ? den habe ich sind alle Bauteile drauf die man braucht also mal melden vieleicht kann ich helfen.

paparammi
22.04.2009, 20:56
Hallo Leute!
War heute in Dortmund und habe ein tolles Exemplar des Ultra Stunter gesehen.
Und habe festgestellt, daß bereits schon jemand meine Gedanken eines größeren Ultra Stunter umgesetzt hat. Ganz in Balsa mit einem 6 ccm³ Dieselmotor.
Einfach spitze!!:) :cool:

Tach noch

Frankensteiner
24.04.2009, 17:09
Hallo Hans-Peter,


Hallo
Bauplan ist jetzt komplett im Paul Hucke Archiv. Habe gestern in Sinsheim die 2te Hälfte bei den Antikmodellfreunden abgeliefert.
Gru Hp

ich habe Frau Frank soeben angerufen. Der Plan ist im Archiv und sie schickt ihm mir zu. Danke!

Ciao
Klaus