PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Päckchen von UH eingetroffen



Didi
07.02.2009, 12:43
Offensichtlich beginnt der Zoll nun die UH-Päckchen freizugeben. Meins ist heute gekommen:

Bestellt: 13.1.09
Benachrichtigung Zoll über Beschlagnahme: 21.1.09 (Datum im Briefkopf, Brief kam am 26.1.09, Zollstelle Frankfurt-Flughafen)
Mein Einspruch: 28.1.09 mit folgendem Text an Poststelle@hzaf-fhf.bfinv.de

------------------------
Sehr geehrte Damen und Herren,

gegen die Beschlagnahme der an mich adressierten Sendung von Herrn Wu (Reg-Nr. P-VW xxx/2009) lege ich Widerspruch ein.

Begründung:
Der Inhalt der Sendung wurde mit 'Toy' deklariert und deckt sich damit mit dem von ihnen festgestellten Inhalt Spielzeugteile. Es handelt sich um 2 Servos für ferngesteuerte Spielzeugmodelle.
Der Wert der Waren beträgt 28,06 $ z.Kurs 1,29361 = 21,69 € (s. Anlage Rechnung und Bestätigung der Bezahlung via Paypal).

Ich sehe daher keine Veranlassung, die Sendung weiter festzuhalten und bitte um Weiterleitung der Sendung an mich.

Mit freundlichen Grüßen
------------------------------------

Reaktion des Zolls: keine
Ankunft Päckchen mit normaler Post: 7.2.09 ohne Kommentar

Das Päckchen war geöffnet worden. Rechnung von UH lag, wie gewohnt, nicht bei.

Aus meiner Sicht eine korrekte Abwicklung in für Behörden guter Zeit. Die mangelhafte Kommunikationsfreudigkeit muß man halt akzeptieren. Der Zoll ist kein Dienstleister....

Ich hoffe nun, daß UH baldmöglichst seine internen Prozesse in Ordnung bringt, damit wir alle wieder - legal! - dort kaufen können.

Dietrich