PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RC-Ufo, Quattrocopter



speed
08.03.2005, 21:08
Hallo,
auf der Nürnberger Spielwarenmesse wurde ein RC-Ufo, ein 4-rotoriger Hubschrauber vorgestellt. Das Teil ist im Prinzip ein Braun Intellicopter mit EPP Rotorschutz.
Ich habe auch einen Preis von 149 € gesehen. Das wäre im Vergleich zu den fast 1000€ des Intellicopters extrem preiswert.
Hier der Link zum Hersteller:
http://www.silverlit.com/
Wer hat schon so ein Teil und wo kann man es kaufen?
Oder war der Preis ein verfrühter Aprilscherz?

Otto

[ 09. März 2005, 08:07: Beitrag editiert von: speed ]

Engelbert Hanisch
08.03.2005, 22:51
Da bin ich mal gespannt auf Dortmund.
Bei welchem Händler muss ich mich da anstellen?

speed
09.03.2005, 08:19
Hallo,
ich habe noch ein paar News:
Auslieferung Ende April, Preis: 129 €.
Otto

Babl
22.03.2005, 20:20
Hi,
in Nürnberg wurde die Version mit einfachem Kreisel vorgestellt, es gibt mitlerweile eine Neue Version mit Piezo-Kreisel der kann dann auch mehr und ist im freien viel stabieler.
Vertrieben werden die Dinger von:
Branch office Germany
Gutenstetter Str. 10 - 12
90449 Nürnberg
Silverlit@silverlit.de (E-Mail)

Gruß Thomas

speeder
27.03.2005, 21:47
Ich habe den Konstrukter vor vier bis fünf Monaten im Nürnberger Bahnhof kennengelernt. Er Stand in der Halle, und hat mit dem Ding auf Jemanden gewartet, da er gerade aus Hong Kong vom Hersteller kam. Ich habe mich mit etwas unterhalten, irgendwann ging es auch um den Preis. Er sagte es gebe wohl eine 200.000er Auflage(habe erstmal geschluckt) und das Teil soll 99 Euro kosten. Wartet einfach ein wenig länger und spart Geld dabei.

Niels

fb0816
31.03.2005, 12:05
Hallo,
(vor)bestellen kann man es zB. ja schon...
R/C - X-Space Ufo, Komplettset inkl.... (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0007A0RD8/privathomepad-21) hier.

speed
12.06.2005, 10:21
Hallo,
jetzt scheint das Ding im Handel zu sein. Es gibt auch erste frustrierte User.

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=9157&item=7329142896&rd=1
Bevor ich 100 € verschenke, wüsste ich gerne noch etwas mehr.
Wer hat schon so ein Ding?
Otto

dieter_w
13.06.2005, 12:17
Moin,
hab im Paralleluniversum meine Flugerfahrungen gepostet.
Kurze Zusammenfassung:
- Kein Kreisel zur Stabilisierung der Gierfunktion, das Teil möchte sich ständig wegdrehen.
- Mechanische Gyros mit hohem Stromverbrauch, langsamem Anlauf und Abschaltung der gesamten Steuerelektronik bei Schräglagen > 20° (lt. Anleitung, nach meiner Meinung schon viel früher)
- Ufo schaukelt sich bei äußeren Störungen schnell auf und schaltet ab -> Absturz
- hoher Stromverbrauch -> sehr kurze Flugzeit
- EPP-Ausfertigung gefällt mit, ebenso die Rotoren.

Fazit: So nicht! :(
Mit etwas mehr Grips hätte das Teil der Knaller werden können, aber die gesamte Elektronik würde ich als untauglich einstufen.
:) Dieter

speed
13.06.2005, 19:58
Dieter,
danke für den Test. Ehrlich gesagt beschreibst Du genau das, was ich so erwartet habe.
Ich habe den Intellicopter und ganz ehrlich hat mich da anfangs die minimale Drift des Hochachsen- Gyros schon etwas genervt. Ohne Kreisel wird das den Kundenkreis stark einschränken. Das ist ja dann wie zu Zeiten von Schlüter Jet Ranger.

Danke für deinen Test.

Otto

Olli K.
05.09.2005, 12:42
Ich hol den Thread mal hoch.

Habe mir am WE das X-Ufo für € 119.- geholt. Daheim wurde das ordentlich verpackte Gerät erstmal ausgepackt und begutachtet ;). Natürlich wurde der "Witzakku" (10er KAN m. 350mAh) mittels beigefügtem Lader (is auch´n Witz) geladen.

Dann kamen die ersten Flugversuche...


... und die ersten Crashs in der Garage.

ABER, nix ist kabudd! Die Konstruktion steckt schon ordentlich
Schläge ein (und das bei einigen hammerharten Kontakten mit Beton,
Wand und Garagentor :D)

Naja, hier mal eine kurze Zusammenfassung nach ca. 30 Flügen:

1. Mitgelieferter Akku reicht für max. 2-3Min. Flugspass

2. Stabilität (Gyro) ist eigentlich akzeptabel

3. Umstellung auf meine MC22 (35Mhz) ging durch einfachen
Quarzwechsel am Empfänger des X-Ufos(vorher 27Mhz)

4. Akku mit meinen Schulze geladen und das mitgelieferte Ladewitzdingens in die Ecke gestellt :)

5. Nachtflug macht, dank LED´s, irrsinnig Spass


Die Erfahrungen meiner Vorredner kann ich somit nicht bestätigen. Das liegt vllt. auch daran, dass mittlerweile ein Update des X-Ufo´s erfolgt ist (Ver. 2).
Da wurden eine "Macken" beseitigt. Das Gierproblem ist jedoch nachwievor vorhanden :(, soll aber durch ein optional erhältlichen 3D-Piezogyro abgestellt werden (wann der lieferbar ist, weiß ich nicht)

Weitere Info´s, Support, Moddingtipps sowie Tuningmöglichkeiten erhält man übrigens im Forum www.xufo.de

Ich werde heute erstmal einen 1000er LiPo einbauen und das mal "antesten".

LG
Olli

PS: Nein, ich arbeite nicht für Silverlit und bekomme auch (leider) keine Provisionen für mein Post :D