PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Funcopter von Mpx



4D King
08.02.2009, 18:24
Hi Leute,


hat schon jemand von dem Heli, von Multiplex Erfahrungen gesammelt wie er fliegt :cool:
habe gelesen:

Er fasziniert durch den extrem leisen, getriebefreien Direktantrieb mit einem außergewöhnlichen Sound. Die Mechanik reduziert
sich auf wenige Teile und ist übersichtlich aufgebaut. Das macht den FUNCOPTER äußerst wartungs- und reparaturfreundlich. Der
mit einem Einschub ausgerüstete Vorderrumpf lässt sich z.B. einfach durch Tastendruck entriegeln und abziehen. So gibt er das
Innenleben und den Akkuraum frei, und der Akkuwechsel ist schnell und einfach erledigt.Mit seinem einzigartigen Konzept, optimiert durch viele technische Detaillösungen, macht der FUNCOPTER seinem Namen alle
Ehre: Sie werden Spaß mit ihm haben. Er ist einfach zu fliegen, und Sie können sich auf ein schnelles Erfolgserlebnis freuen.
Zur Steuerung genügt eine einfache 4-Kanal-Fernsteuerung; Mischer oder andere komplexe Einstellungen am Sender sind nicht
erforderlich.
Die Pluspunkte:
● durch das sorgfältig abgestimmte Gesamtkonzept
besonders geeignet für Hubschrauber-Einsteiger, Koax-Umsteiger
und Hubschrauberpiloten zum risikominimierten Trainieren
● einstellungsfreier Fixed Pitch Hubschrauber, voll steuerbar durch Gier, Nick, Roll und Gas
● Anpassung an verschiedene Beladung (Akkus) durch unterschiedliche Blatthalter
● einfach zu reparieren (einfacher Aufbau, wenig Teile, wenig Schrauben)
● Verkaufsverpackung wird später zum handlichen Transportkoffer
● Vollrumpf in attraktiver und moderner Optik, gute Sichtbarkeit
● Rumpf aus dem besonders robusten Partikelschaum EPP
Kräftig dimensionierte Kunststoffteile
● (Flüster)-Direktantrieb
● lange Flugzeit – mit dem 3000 mAh Akku bis zu 15 Minuten
● robust, nahezu unverwüstlich durch nach oben klappbare,
flexible Rotorblätter, das gefederte Spezial-Landegestell.:) :)

hört sich alles gut an, wer weiss schon mehr

OD_FLY
08.02.2009, 18:29
Hi Kevin,

gibt es den schon zu kaufen? Wo?

Gruß Torsten

Martin Greiner
08.02.2009, 18:47
Hi!

Bis auf Chassis, Verkleidung und den BL der keine Getriebestufe benötigt ist das Modell 1:1 ein LHM.(Lite Machines) ;)
Über die Flugeigenschaften könnt ihr in Google genug finden, sehr robustes Modell.
Alte LMH Piloten freuen sich über die (nun) gesicherte Ersatzteillage...:D

mloeffler
09.02.2009, 17:26
Zu kaufen gibt es das Modell noch nicht. Er wurde seit Donnerstag erst auf der Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt. Fliegend konnte man Ihn dort nur auf einem Multiplex Video sehen. Es scheint mir als sei das Modell aber ein idealer Zwischenschritt auf dem Weg vom Koax zum richtigen pitchgesteuerten Heli.

Gregor Toedte
09.02.2009, 17:59
noch was dazu (http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=135474)

warthox
12.02.2009, 10:31
servus,

ich bin grad auf der suche nach meinem ersten heli und bin jetzt soweit dass ich mich zwischen dem funcopter und dem s.r.b. quark von hirobo entscheiden muss/will..

was mich beim funkopter irritiert ist das enorme gewicht! wie kommt das zustande? 1,2kg!
andere helis in der größe wiegen fast die hälfte?!

Meinrad
12.02.2009, 10:41
servus,

ich bin grad auf der suche nach meinem ersten heli und bin jetzt soweit dass ich mich zwischen dem funcopter und dem s.r.b. quark von hirobo entscheiden muss/will..

was mich beim funkopter irritiert ist das enorme gewicht! wie kommt das zustande? 1,2kg!
andere helis in der größe wiegen fast die hälfte?!

Hast Du den Funcopter mal in Natura gesehen?

Gruß Meinrad

Gast_3576
12.02.2009, 11:31
Dank meines Jobs durfte ich den Funcopter bereits fliegen. :D

Im Schwebeflug ist er recht eigenstabil, vergleichbar mit einen Eko7, reagiert gut auf die Knüppel und macht auch im Rundflug ordentlich Spass.

Piloten, die bereits CP Erfahrung haben, werden anfangs mit dem etwas trägeren "Pitch"-Verhalten haben. Das liegt daran, dass der Heli halt drehzahlgesteuert steigt und sinkt.

Der Aussenläufer hat allerdings ein brutales Drehmoment, so dass man ein Getriebe auf keinen Fall vermisst.

Schön ist, dass Piloten, die z.B. einen Akromaster oder einen Cularis fliegen, die vorhandenen Lipos auch im Funcopter verwenden können.

Daher mein Fazit, (allerdings nach nur einer Akkufüllung):
- ideal für Flächenpiloten, die gerne Heli fliegen würden
- ideal für Koax-Piloten, die mehr draussen, bei Wind fliegen möchten
- insgesamt gut durchdacht, wegen der "Nehmerqualitäten", wir haben für das Video nur die schönsten Umkipper verwendet.
http://media.rc-network.de/showphoto.php/photo/4322/ppuser/3576
- fortgeschrittene Helipiloten, die z.B. einen Blade400 oder T-Rex fliegen, werden den Funcopter u.U. bald langweilig finden, vor allem, wenn sie 3D Ambitionen haben.

Ich werde mir einen Funcopter als "Feierabend, immer-im-Auto lieg-Heli" besorgen, bin aber auch eher der Rund und Schwebeflieger.

warthox
12.02.2009, 13:19
Hast Du den Funcopter mal in Natura gesehen?

Gruß Meinrad

nein hab ich nicht... nur in den bekannten videos und auf bildern...
ich denke du spielst drauf an dass ich keine vorstellung der größe habe, vllt. auch wegen dem srb quark..
mir ist die größe aber schon bewusst, nur frag ich mich wie man auf das hohe gewicht kommt...
ich hab null erfahrung mit helis.. vllt. bin ich auch deshalb noch ein bisschen irritiert..aber soweit ich weis bewegt sich ja der funcopter in der 450er klasse (was ich auch noch nicht weis an was diese klassen gemessen werden, also warum 450??). wenn man nun mal die helis in der klasse anschaut haben die alle ein gewicht von 700gr. rum, und das ist ja fast die hälfte des funcopters?! das versteh ich nicht..
und wenn ich jetzt mal ganz grob rechne:
2000er akku <200gr
servos,empfänger,gyro, regler ca.150-200gr
motor ca. 200gr
dann komm ich auf 600gr rum.. und jetzt soll das chassis nackt nochmal 600gr wiegen??? das ist das was ich nicht versteh..so schwer kann das doch net sein, oder doch?

und ich bin nun am überlegen ob ich lieber nen kleinen heli wie den srb quark bei dem alles dabei ist nehme oder eher den funcopter der eher in richtung eines richtigen helis geht, indem auch gescheite komponenten verbaut sind und den ich auch mit meiner 2,4ghz FF6 steuern kann..
der preis is so gut wie der selbe..

könnte mich da jemand aufklären zwecks gewicht und vllt. auch nen rat geben wegen anfängertauglichkeit etc..

ps. ich fliege seit einiger zeit einen mikrokopter was den einstieg in den heliflug wahrscheinlich vereinfacht...

Sniping-Jack
12.02.2009, 15:04
Was kümmert dich das Gewicht, wenn das Serienmodell Flugzeiten von 15 Minuten hat? Das Gewicht kommt von BL und vom 3000 Akku. Aölles andere ist so schwer/leicht wie gewohnt. Und klar, die Zelle wiegt auch was, wenn es hochdichtes Elapor ist.
Das Gewicht ist auch wichtig so, damit der Heli schön satt in der Luft liegt und der Anfänger nicht gleich überfordert wird, nur weil eine kleine Windböe kommt.
Dazu noch sind größere Akkus härter im nehmen und halten einfach länger, sofern man nicht auch deren Leistung voll abfragt. Aber das ist angesichts der Flugzeit nicht zu erwarten. Es wird ja keiner reine Pitchorgien damit abhalten.

4D King
21.02.2009, 22:51
ich würde ja den Funkopter nehmen

NieDa-Alpin
02.03.2009, 14:07
Hi @ all Funcopter wartende,

ich habe mir heute schon mal wieder einen Aufkleber für meine Startbox bei justhelicopters.de (http://www.justhelicopters.de/aufkleber/funcopter.jpg) bestellt.
Wenn der FC schon nicht lieferbar is, dann will ich halt bis zur Lieferung den Aufkleber haben :D

http://www.justhelicopters.de/aufkleber/funcopter.jpg

Ach ja, bin mit „justhelicopters.de“ nicht verwand oder verschwägert :p

Dennis Schulte Renger
02.05.2009, 19:52
Moinsen,

Habe mir auch gerade einen bestellt, und hoffe, dass der Liefertermin "juni 2009" auch gehalten werden kann.

Bin gespannt :)

OD_FLY
07.06.2009, 10:41
Moin,

schon erste Modelle geliefert und im Einsatz?

Ist hier ja mächtig still.

PeaceMaker
05.07.2009, 14:26
Der Funcopter ist definitiv ein super Anfängerheli. mit dem kannste echt alles machen, der nimmt dir nix übel, die andereseite der medallie ist der Preis!
Man sollte sich wirklich überlegen so viel geld für einen übergangsheli auszugeben. mit nem guten flugsimulator und 50-100 flugstunden könnte man das gleiche ergebniss erziehlen und das geld in einen schöhnen 400er investieren

Steff08
06.07.2009, 09:14
Ich hatte schon die Möglichkeit einen zu fliegen. Wenn man bereits CP Helis gewohnt ist würde ich ihn jetzt nicht unbedingt empfehlen. Als Einstieg in die Hubschrauber Welt ist er sicher nicht verkehrt. Persönlich würde ich aber eher zu einem CP Heli raten. Möchte man etwas mehr als nur Rundflug ist der Heli schon an der Grenze. Und es ist nochmal ne Umstellung das man dann variablen Pitch hat

wolfhag
07.07.2009, 11:17
Warum dann keinen LHM in gut gebraucht kaufen. Auf der Messe habe ich nicht viele Änderungen zu diesem bekannten Sytem entdeckt.
Mich würde das Schaumgehäuse stören, da ich das Material nicht mag.

VolkerZ
10.07.2009, 09:04
Hallo,

wenn ich so sehe für was für einen Preis gebrauchte LHM´s 120 in der Bucht z.Z. verkauft werden dann würde ich eher auf den Funkopter warten.
Am 09.07. ging einer weg für 261 Euro komplett bis auf Gyro und Empfänger.
Es gibt schon Händler die den Funcopter RR für 329 Euro anbieten.

Gruß VolkerZ

VolkerZ
10.07.2009, 09:34
Hallo,

aber leider soll sich die Auslieferung des Funcopters nun wirklich bis zum November verzögern.

Gruß VolkerZ

Uwe Gartmann
08.09.2009, 14:37
Bei Towerhobbies wird als Liefertermin mitlerweile Feb 2010 angegeben. :cry:

doc2005
12.10.2009, 11:27
Hier noch ein nettes Video zum FC, hoffe das verkürzt die schmerzliche Wartezeit :-)
Funcopter Nightflight (http://www.youtube.com/watch?v=xF8dYVwzYy4)

Martin Greiner
12.10.2009, 12:49
Hi!

Mich würde eher interessieren warum MPX (tschuldigung!) den Arsch nicht hoch bekommt...
Nightflight Videos sind sicher ein wichtiger Teil der Entwicklung und für das Produkt unverzichtbar.:rolleyes:

Vermutlich wartet man bis es ein anderer auf den Markt bringt und jammert dann wieder...;)

Wendy Both
12.10.2009, 13:11
Hallo Martin,

ein RC-Kollege hat direkt bei MPX nachgefragt und zur Antwort bekommen, dass es qualitative Probleme mit Zulieferern/Komponenten gibt.

Laut der Gerüchteküche gibt es Probleme mit den Pressformen.

Erfahrungsgemäß liefert MPX erst dann aus, wenn die Lager soweit gefüllt sind, dass (inzwischen weltweit) allen Vorbestellungen zugleich nachgekommen werden kann.

Sicher gibt es da noch mehr Aussagen und Gerüchte. Ich finde es nur sehr schade, dass MPX seine Kunden/Fangemeinde so hängen lässt :(

helipeter
13.10.2009, 13:48
also so schlimm ist das nicht.. besser ein ordentliches Produkt mit verfügbaren Ersatzteilen, als ein unausgereiftes Produkt ohne Chance auf Reperatur... Vorfreude ist die schönste Freude *g*(was ein Glück, dass ich mich für das Ding nicht interessiere *g*)
Es kommt schon noch der Tag an dem auch Helis beim Transport quietschen...

Steiges
15.10.2009, 11:28
Schlimm ist relativ, fühle mich jedoch verar..., das Modell ist über ein Jahr angekündigt und nicht lieferbar, Keine offizelle Stellungsnahme nix, ebenso beim Xenon, auch ein Multiplexmodell, der Merlin ist nun vereinzelt lieferbar...

Super Modellpolitik...

Manni-RC
15.10.2009, 11:49
stell dir doch einfach vor, das modell sei erst vor einem monat angekündigt worden! schon ist es nichtmehr so schlimm!
wenn ich sage, ich werde 47, is das in einem jahr auch nich soweit!, sondern erst in 30:D!
Verstehst du, was ich sagen möchte?

Martin Greiner
15.10.2009, 12:18
stell dir doch einfach vor, das modell sei erst vor einem monat angekündigt worden! schon ist es nichtmehr so schlimm!
wenn ich sage, ich werde 47, is das in einem jahr auch nich soweit!, sondern erst in 30!
Verstehst du, was ich sagen möchte?

...ich hätt jetzt gerne einen Smilie, der die Hände überm Kopf zusammenschlägt...

Sicher, dass Du schon 16 bist?;)

Manni-RC
15.10.2009, 12:43
janz sicher!:):D

Uwe Gartmann
15.10.2009, 23:10
Erfahrungsgemäß liefert MPX erst dann aus, wenn die Lager soweit gefüllt sind, dass (inzwischen weltweit) allen Vorbestellungen zugleich nachgekommen werden kann.Weil nachher nur noch wenige nachfolgen werden und man Abbestellungen vermeiden will????

Die Dauer und Irrwege von der Idee bis zur Auslieferung habe ich auch schon beruflich erfahren.:rolleyes: Ich kann dabei teilweise mitfühlen.

Nur heuer wäre der Funcopter mein Ding gewesen. Ein überall dabei Heli-Lern-Dingens. Mittlerweile ist es saukalt geworden und hocke darum wieder im Keller vor dem Simulator. Wirklich schade sowas!

VolkerZ
15.11.2009, 16:05
Nur heuer wäre der Funcopter mein Ding gewesen. Ein überall dabei Heli-Lern-Dingens. Mittlerweile ist es saukalt geworden und hocke darum wieder im Keller vor dem Simulator. Wirklich schade sowas!

Hallo,

oder in den sauren Apfel beißen und einen (teureren) LMH 120 Corona kaufen.

Gruß VolkerZ

udogigahertz
16.11.2009, 18:56
...ich hätt jetzt gerne einen Smilie, der die Hände überm Kopf zusammenschlägt...

So einen?
http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/g055.gif
Oder so einen?
http://www.cosgan.de/images/midi/konfus/k040.gif

Grüße
Udo

liber
19.11.2009, 12:30
ganz ehrlich, als die Funcopter angekündigt worden ist wollte ich ihn mir schon bestellen, war aber natürlich nicht lieferbar. Zum Glück brauche ich ihn nicht mehr, statt zu warten habe ich mir einen T-Rex 500 gekauft und damit das fliegen gelernt (+Simulator).

Jürgen Heilig
20.04.2010, 13:02
...
Nur heuer wäre der Funcopter mein Ding gewesen. Ein überall dabei Heli-Lern-Dingens. ...

Vielleicht dauert es jetzt ja wirklich nicht mehr lange:

http://www.rcgroups.com/forums/showpost.php?p=14893244&postcount=61

:) Jürgen

Wendy Both
20.04.2010, 14:19
Hi Jürgen,

Du bist ja richtig optimistisch. Zu wann war er noch mal angekündigt? Juni 2009, dann wurde der Liefertermin auf den 11.2009 verschoben ;)

Für dieses Jahr wurde die Auslieferung des Funcopter meines Wissens für den Februar angekündigt, dann wurde auch dieser Termin auf den März verschoben. Jetzt haben wir Ende April und der Fun Copter ist immer noch nicht auf den Markt.

Zwischenzeitlich hatte ich MPX angeschrieben, jedoch nur eine vorgefertigte Mail mit einem spitzüngigen Zusatz erhalten. Laut MPX sind die Zulieferer für die Verzögerungen verantwortlich. Ob dieses nun der Wahre Grund dafür ist steht in den Sternen. Die Gerüchteküche behauptet, dass der recht gewichtige LMH Nachfolger dazu neigt sich einzuschwingen.

..lassen wir uns überraschen

Gerd Giese
20.04.2010, 18:37
Moin Wendy,

die ersten Lieferungen erfolgen und im Mai 2010 werden die Händler beliefert.
Nach Aussagen von MPX soll die Qualität nun endlich stimmen! ;)

... ich warte seit Frühjahr 2009 auf das Teil und werde berichten!

Wendy Both
20.04.2010, 20:10
Moin Wendy,

die ersten Lieferungen erfolgen und im Mai 2010 werden die Händler beliefert.
Nach Aussagen von MPX soll die Qualität nun endlich stimmen! ;)

... ich warte seit Frühjahr 2009 auf das Teil und werde berichten!

Hallo Gerd,

ich freue mich auf deinen Bericht :)

Vorausgesetzt die Markteinführung wird nicht wieder verschoben :rolleyes:

Jürgen Heilig
21.04.2010, 07:23
Hi Jürgen,

Du bist ja richtig optimistisch. ...

Warum auch nicht. ;)

Ich habe mit meiner Videocamera auch ein paar Flugaufnahmen aufgezeichnet - drinnen und draussen. Spätestens in ein paar Tagen sind die zu sehen.

:) Jürgen

Jürgen Heilig
21.04.2010, 19:47
Drinnen:

http://airtoimedia.nl/web/upload/JurgenHeilig/DO2010-FunCopter-Indoor.wmv

Draussen:

http://airtoimedia.nl/web/upload/JurgenHeilig/DO2010-FunCopter.wmv

:) Jürgen

piotre225
22.04.2010, 00:28
Danke für die Videos...scheinbar habe ich es letzten Donnerstag in Dortmund immer gerade genau verpasst wenn der Funcopter geflogen ist...

Wendy Both
22.04.2010, 05:59
Warum auch nicht. ;)

Ich habe mit meiner Videocamera auch ein paar Flugaufnahmen aufgezeichnet - drinnen und draussen. Spätestens in ein paar Tagen sind die zu sehen.

:) Jürgen



..schöne Videos, sieht vielversprechend aus. Da werden sich einige bei uns im Verein und Bekanntschaftskreis freuen :)

Gerd Giese
22.04.2010, 11:15
Danke für die Videos...scheinbar habe ich es letzten Donnerstag in Dortmund immer gerade genau verpasst wenn der Funcopter geflogen ist...

... willkommen im Club - auch von mir danke Jürgen!

Wendy Both
31.05.2010, 16:48
..die ersten Lieferungen erfolgen und im Mai 2010 werden die Händler beliefert.

Nach Aussagen von MPX soll die Qualität nun endlich stimmen! ;)

... ich warte seit Frühjahr 2009 auf das Teil und werde berichten!



..der Mai ist durch;) und wie fliegt der Funcopter jetzt :confused:

OK.. das ist böse von mir :o

..aber auch nicht besonders lieb von MPX.



Siehe neuer (voraussichtlicher) Liefertermin bei Höllein (http://www.hoelleinshop.com/P-R-O-D-U-K-T-E/Helikopter/Elektro-Helicopter/Multiplex/FUNCOPTER-AK-mit-BL-Motor-o-Servos-Kreisel-vorauss-Liefert-Ende-07-2010.htm?shop=hoellein&SessionId=&a=article&ProdNr=M213001&t=10&c=33499)


..wenn keine Lieferung stattfand, die Qualität aber stimmt. Was ist dann?

Genussflieger
14.06.2010, 08:45
In der aktuellen FMT wird der Funcopter getestet. Scheint ja wirklich der optimale Einsteigerheli zu sein.

Sehr interessant die Aussage bezüglich Liefertermin: Die ersten Container mit FCs schwimmen gerade Richtung Europa und treffen Anfang Juli bei den Händlern in DE ein.

Diesmal scheint es also mit der Auslieferung wirklich zu klappen.

Martin Greiner
14.06.2010, 09:37
Diesmal scheint es also mit der Auslieferung wirklich zu klappen.

Naja, hoffentlich passiert da nix (Monsterwelle, Piraten, ...).
Irgendwas wird schon dazwischen kommen, denn so einfach darf das ja nicht gehen.


Die ersten Container mit FCs schwimmen gerade Richtung Europa
Wieso? Sind die nicht mehr auf dem Schiff?:D

Trotzdem, ich hoffe das Beste für die, die noch auf das Modell warten.

Gast_20020
14.06.2010, 12:23
Martin lass uns doch hoffen :-P aber die Piraten sind doch alle Fußball schauen...da bleibt nur noch die Monsterwelle :-P

spass bei seite...ich hoffe das Ding ist bald lieferbar, sowas brauch ich für meinen Garten :)

Gruß Uwe

Genussflieger
14.06.2010, 12:29
Für den Garten und die überdachte Terasse. Dann geht auch was bei (leichtem) Regen. ;-)
Ich werde mir deswegen das Teil auch zulegen.


Martin lass uns doch hoffen :-P aber die Piraten sind doch alle Fußball schauen...da bleibt nur noch die Monsterwelle :-P

spass bei seite...ich hoffe das Ding ist bald lieferbar, sowas brauch ich für meinen Garten :)

Gruß Uwe

Gast_20020
14.06.2010, 12:39
Genau so ist auch mein Plan! Ich freu mich schon darauf!

air-uli
22.06.2010, 12:26
Hallo Zusammen,
ich war am Sonntag auf dem MPX-Flugtag in Oppingen.
Da wurde der Funcopter vorgeflogen.
MPX hat die Teile an Lager und bis nächste Woche sollen die Helis beim Händler sein.
Als erstes bekommen die vorbestellten Kunden die Helis.
Nach dem Motto wer zu erst bestellt, der auch zuerst fliegt.

Viel Spass damit

Gruß Uli

Flugtag 5.9.2010
www.mfsv-sinsheim.de

Multiplexus
22.06.2010, 13:49
Glaub ich erst wenn er bei mir im Wohnzimmer steht....
Den Xeno hab ich ja jetzt. War aber auch ein Trauerspiel.
MPX müsste doch eigentlich wissen dass fast jedes neue Modell
einschlägt wie eine Bombe. Glückwunsch an die Entwickler.
Vertrieb und Fertigung müssen aber noch die Schulbank drücken.
Oder ist etwa das Controlling die Bremse?
Ich hab ´nen haufen MPX Produkte und von 1980 an (MPX Europa Sport)
bin ich gut damit gefahren. Leider hat die kleine Firma die Übernahme und das Megawachstum anscheinend noch nicht so richtig verkraftet. Einzig beim M-link System sind sie zu spät dran.

Gruß
Arne

air-uli
22.06.2010, 16:41
Jetzt warte doch mal ab.
Der Heli kommt.
Da könnt ihr sicher sein.

Gruß Uli

Martin Greiner
22.06.2010, 23:25
Jetzt warte doch mal ab.
Der Heli kommt.
Da könnt ihr sicher sein.


Hi!

Sei mir nicht bose, aber mit der Aussage kann ich nur noch "Scherzkeks" sagen...:rolleyes:

Getreu dem Motto - Lebe jeden Tag als wäre es Dein Letzter...eines Tages trifft es bestimmt zu!

air-uli
23.06.2010, 00:17
Sei mir nicht bose, aber mit der Aussage kann ich nur noch "Scherzkeks" sagen...
Sorry, wenn ich nachfrage:
Warst du in Oppingen?
Wenn ja.
Hast du mit den MPX-Leuten gesprochen?
Wenn nicht, dann selbst schuld.

Ich habs gemacht.
Das oben war die Info die ich von Multiplex bekommen habe. Und falls die mir eine Story von Pferd erzählt haben ( was ich nicht glaube) ,dann habe ich halt Pech gehabt. Selbst wäre ich nicht auf so eine Aussage gekommen.
War nur gut gemeint.
Und wenn es niemand interessiert, dann soll man es bleiben lassen.

Gruß
der badische Scherzkeks

Zur Info :ich fliege keine Hubis

Martin Greiner
23.06.2010, 15:13
Hi Uli,

ich glaube Dir gerne, dass das dir so erzählt wurde.
Nur schaue bitte in diesem Beitrag auf das Startdatum, lese die MPX Versprechungen, welche bis zum heutigen Tage gemacht aber nicht gehalten wurden.
Dann wirst Du die Skepsis - nicht nur von mir - verstehen.

Und ja, ich war in Oppingen.

Hast du mit den MPX-Leuten gesprochen?
Wenn nicht, dann selbst schuld.

...ich werde die ganze Woche über angelogen, da muss ich das nicht noch m Wochenende aufwärmen...


Aber egal, schauen wir mal ob im Juli was lieferbar ist - ich meine Juli 2010...

Multiplexus
24.06.2010, 10:43
Hallo,

ich kann in diesem Zusammenhang auf die berühmt MPX Artikel-Verfügbarkeitsliste verweisen:

http://multiplex.name/ftp/multiplex/ari-liste.pdf

Da steht heute bem Funcopter noch immer ein " nicht erhältlich".
Nicht mal ein "short". Stand 18.06.

Halt immer wieder reinschauen.

Gruß
Arne

wolfhag
04.07.2010, 09:03
Begreife das absolut nicht mit dem MPX Heli. Da wird um ein altes System ein Getöse gemacht.
Mein Vorschlag: T-REX 500 + Comand oder vergleichbar und fertig
ist ein vernünftiger anfängertauglicher Heli.
Aber wer halt auf Schaum steht..:D

Wendy Both
04.07.2010, 09:13
Begreife das absolut nicht mit dem MPX Heli. Da wird um ein altes System ein Getöse gemacht.
Mein Vorschlag: T-REX 500 + Comand oder vergleichbar und fertig
ist ein vernünftiger anfängertauglicher Heli.
Aber wer halt auf Schaum steht..:D

;) ..das kann nur von jemanden kommen der keinen LMH kennt.

Du fliegst/schwebst den Heli, verlierst die Kontrolle und der Heli fällt runter. Du stellst ihn wieder hin und fliegst weiter. Gerade für Leute die Heli lernen wollen und keinen Bock auf Simulator haben ist der Heli ideal.

..nur wie hier Kunden vergrätzt werden ist im meinen Augen das letzte

gast_15994
04.07.2010, 17:56
der funkopter ist doch ein direktantrieb!
da gibt es überhaupt noch nix vergleichbares käufliches - nur basteleien!
insofern absolut innovativ.

vg
ralph

Oli K.
05.07.2010, 09:25
Hallo Zusammen,
ich war am Sonntag auf dem MPX-Flugtag in Oppingen.
Da wurde der Funcopter vorgeflogen.
MPX hat die Teile an Lager und bis nächste Woche sollen die Helis beim Händler sein.
Als erstes bekommen die vorbestellten Kunden die Helis.
Nach dem Motto wer zu erst bestellt, der auch zuerst fliegt.

Viel Spass damit

Gruß Uli

Flugtag 5.9.2010
www.mfsv-sinsheim.de

Und, sind die Helis inzwischen schin bei den Händlern? Ist nämlich jetzt schon wieder fast 2 Wochen her!

Das die Kunden so infam angelogen werden ist einfach zum k..... !


Jetzt warte doch mal ab.
Der Heli kommt.
Da könnt ihr sicher sein.
:D

Gruß Oli

wolfhag
05.07.2010, 19:38
Muss ich Dir widersprechen Wendy. Ich habe mit einem EP 8
und dem Captron 3A (dort kauft Robbe zu), das Fliegen alleine
gelernt. Schweben Rundflug usw.
Erst als ich ohne Hilfe mutiger wurde und mich an Kunstflug getraut
habe, kam ab und an mal ein Crash vor.
Sicher, von einem Coax betrachtet ist es ein Schritt nach vorn, jedoch
kann ich mir nicht vorstellen, dass man den LMH 120 entscheidend
verbessern kann, dass eben die typischen Konzeptschwächen nun weg sind. Den LMH 120 corona hatte ich in 2000 auch mal gehabt, hatte
mich jedoch nicht so begeistert.

Gruß Hilmar

wolfgang eberle 1956
06.07.2010, 00:37
Nach dem ich am Sonntag dem04.07.2010 in Würzburg auf dem Großmodellflug-
trffen von Multiplex auf die Frage wann denn der Funcopter nun endlich kommt
die Antwort bekommen habe bestimmt bis Ende Juli 2010,habe ich den Auftrag
storniert. Auch wird aus diesem Grund meine neue Anlage keine Multiplex mehr sein. Wer so Lügt sollte in die Pollitik wechseln,denn von denen kennt man es nicht besser.

Obwohl ich Jahrelang (38) von Multiplex überzeugt war ist jetzt für mich das
Ende erreicht.

Ich binn von Multiplex(Hitec sehr enttäuscht!

Beaver1
07.07.2010, 13:41
Bloß mal ein Beispiel zur Verläßlichkeit von MPX

Ich habe anfang Mai nach einen Ersatzrumpf für den Cularis angerufen, ist ab mitte Mai wieder lieferbar. Gestern habe ich mal wieder nachgefragt. Auf meine Frage ob dieses Jahr noch geliefert werden kann können sie keine aussage machen.

Viel Glück mit dem Hubschrauber

Udo

KD-Modelltechnik
08.07.2010, 12:12
Noja, wenigstens wird die I-Phone-App-Fangemeinde schon mit ner App zufriedengestellt :D

FrankR
08.07.2010, 13:02
Die App zeigt wie lächerlich Multiplex sich grad macht.

Frank

air-uli
09.07.2010, 09:13
Warum?

Frank Behrens
15.07.2010, 12:21
Laut Multiplex-Homepage wird endlich geliefert!

MfG

Frank

Martin Greiner
16.07.2010, 13:25
Hallo,

leider habe ich nur 3 Stück bekommen 263001 montiert mit Motor, Regler, Servos + Kreisel a. 349,00€

da die Bestellung 2 Jahre zurückliegt, habe ich keine Vorbestellungen mehr notiert.

also

wer zuerst kommt mahlt zuerst.


Diesen Newsletter eines Händlers hab ich Heute erhalten - scheint also die Xte Ankündigung doch mal zu stimmen...:D
Von 02/2009 bis 07/2010 war es ganz schön lang...das hätte MPX besser machen können.

Hoffentlich geht das Teil jetzt problemlos, Bedarf ist sicher noch immer vorhanden für einen robusten Einsteiger oder auch Spaßheli.

WoLeMe
16.07.2010, 21:19
Hallo Leute,

ich habs ja kaum geglaubt, als ich heut zu meinem Händler bin.
Ich kam zur Tür rein und was sehe ich da??

Ja, genau, mein vor über einem Jahr bestellter Funcopter RR stand direkt von mir!
Ich dachte ja das wird nie mehr was.

Natürlich hab ich ihn dann sofort mit!!

Gerade bin ich fertig mit dem Einbau des Empfängers und den Einstellungen.
Ich muss sagen er ist sehr sauber gebaut und im Großen und Ganzen ist die Qualität auch sehr gut.

Ich hoff mal, dass ich am Sonntag die Möglichkeit hab ihn einzufliegen.
Morgen muss ich leider auf ne Hochzeit! :-(

Aber sobald ich ihn geflogen bin, werd ich Euch mal einen kleinen Flugbericht schreiben. Mein Dad hat übrigens seinen auch gleich mit! :-)

Mal sehen was dann rauskommt.

Hier mal Bilder (Sorry für die schlechte Qualität, aber meine Cam spinnt irgendwie. Aber ich mach noch bessere bei Tag! Hoffentlich Sonntag!!

http://s5.directupload.net/images/100716/temp/nsr3l4ek.jpg (http://s5.directupload.net/file/d/2222/nsr3l4ek_jpg.htm)

http://s3.directupload.net/images/100716/temp/cwezxbfd.jpg (http://s3.directupload.net/file/d/2222/cwezxbfd_jpg.htm)

http://s10.directupload.net/images/100716/temp/jjk3yn8a.jpg (http://s10.directupload.net/file/d/2222/jjk3yn8a_jpg.htm)

schaumwaffelpast
17.07.2010, 21:10
Heute morgen holte ich ihn nach 2h einstellen (gyro wahr schuld) konnte ich entlich meinen Funcopter fliegen jedoch ist in der letzten Landung das Heckrotor zahn rad gebrochen::mad::mad::mad::mad:
und ich muss sagen er ist EINSTEIGER GERECHT!!!!!

Gast_20020
17.07.2010, 22:31
Ich dachte das Ding wäre quasi unzerstörbar, wie hast denn das hinbekommen?

Gruß Uwe

schaumwaffelpast
18.07.2010, 10:22
Da das Fahrwerk so weich ist geht bei einer härteren landung das gewicht auf den Heckrotor:mad::mad::mad::mad::(:(:(:cry::cry::cry::cry::mad::mad:

air-uli
18.07.2010, 22:24
Mein Händler in Sinsheim hat am Freitag einen FunCopter Bestellnummer : 26 3001
bekommen.
Heute abend ( 18 Uhr – es war verkaufsoffen) lag er noch da.

Wer ihn haben will, kann dort anrufen oder vorbei kommen.

Es sind FunCopter an alle Händler versendet worden,die welche vorbestellt hatten .
MPX arbeitet nun die Rückstandliste ab.

Viel Spass mit dem FunCopter.

Gruß Uli
-kein Hubipilot-
Flugtag Sinsheim 05.09.10
www.mfsv-sinsheim.de

M.P
19.07.2010, 20:34
@Schaumwaffelpast
Bei meinem Funcopter ist auch das Heckrotor Zahnrad gebrochen.
Schwachstelle????

Gruß,Michi

air-uli
21.07.2010, 09:13
@Schaumwaffelpast
Bei meinem Funcopter ist auch das Heckrotor Zahnrad gebrochen.
Schwachstelle????

Unter dem Link (http://www.multiplexrcd.com/mms/public/index.php) gibt es Hilfe/ Auskunft.

gruß Uli

AlexB
21.07.2010, 09:42
Link geht nicht.

Gruß

Alex

Gast_20020
21.07.2010, 09:46
in der Adresse ist das http:// einmal zu viel drin

so geht der Link:
http://www.multiplexrcd.com/mms/public/index.php

Gruß Uwe

schaumwaffelpast
21.07.2010, 14:58
@Schaumwaffelpast
Bei meinem Funcopter ist auch das Heckrotor Zahnrad gebrochen.
Schwachstelle????

Gruß,Michi
Ja, es ist eine Schwachstelle.
Einfach ersatz besorgen;):D

Stefan H
21.07.2010, 16:01
Hallo Ihr da draußen ...

Wir haben seit heute ALLE Funcopter-Ersatzteile am Lager (Stand 21.07.10, 15:58 Uhr) ... und - nachdem wir alle vorbestellten FUNCOPTER RR ausgeliefert haben - sogar noch ein paar wenige FUNCOPTER RR übrig.

Wer zuerst kommt ...

schaumwaffelpast
21.07.2010, 20:10
Habe gerade erfahren meine ersatzteile sind da!!!!!!!!!!!:D:D
Jetzt kanner wieder fliegen;);)

Jürgen K
21.07.2010, 21:11
Hallo,

mein Zahnrad ist auch kaputt, leider verweißt der Multiplexlink nur zum Ticketsystem. Was sollte denn dort stehen?

@schaumwaffelpast
Woher hast Du denn Dein Zahnrad bekommen, bzw wo ist es schnell lieferbar?

Danke

Gruß Jürgen

air-uli
22.07.2010, 09:17
mein Zahnrad ist auch kaputt, leider verweißt der Multiplexlink nur zum Ticketsystem. Was sollte denn dort stehen?

Da kann man per E-Mail beim Service von MPX nachfragen.
Und muß nicht im Forum so wilde Fragen stellen.
Wenn MPX was von einer Schwachstelle weis, dann bekommt dort Auskunft/ Hilfe.

Ich hab damit gute Erfahrungen gemacht.

Gruß Uli

Wendy Both
22.07.2010, 09:58
Hallo,

mein Zahnrad ist auch kaputt, leider verweißt der Multiplexlink nur zum Ticketsystem. Was sollte denn dort stehen?

@schaumwaffelpast
Woher hast Du denn Dein Zahnrad bekommen, bzw wo ist es schnell lieferbar?



Moin Leute,

was meint Ihr warum sich der Stefan (Himmlische Höllein) mit:"Wir haben seit heute ALLE Funcopter-Ersatzteile am Lager" zu Wort gemeldet hat ;)

LINK Himmlische Höllein Modellbau (http://www.hoelleinshop.com/P-R-O-D-U-K-T-E/Schaummodell-Shop/Multiplex/Ersatzteile/FunCopter.htm?shop=hoellein&SessionId=&a=catalog&t=10&c=33924&p=33924)

schaumwaffelpast
22.07.2010, 14:44
Ich habe es bei meinem
Modellbauhändler des vertrauens am Sammstag bestellt,
gestern war es da

einfach mal bestellen:D:D

hdirekt
22.07.2010, 17:47
Momentan haben wir das Zahnradset auch wieder lieferbar
http://www.hobbydirekt.de/Neuheiten-2010/Neuheiten-2009/Multiplex/RR-FunCopter-montiert-m-Motor-Regler-Servos-Kreisel-Multip::141468.html

Marco

wolfgang eberle 1956
24.07.2010, 14:11
Schweighofer liefert Funcopter zeit kw 29 aus!

K0811
24.07.2010, 16:08
Schweighofer liefert Funcopter zeit kw 29 aus!

Warum soll ich in Österreich bestellen wenn die derzeit noch nicht mal liefern können :confused: dafür aber einige deutsche Händler noch welche lagernd haben.

hhoeller
25.07.2010, 15:03
DMT hat sie lagernd.

Raus aus der Schachtel, EMpfänger eingebaut, und schwebt gar nicht mal so schlecht....

Uwe Gartmann
28.07.2010, 00:24
Hallo zusammen

Dank dem Verzicht eines Freundes welcher vor über einem Jahr! einen Funcopter der RR Version bestellte, bin ich jetzt Besitzer statt dessen geworden.

Also letzten Samstag Abend noch den Empfänger eingebaut und aus dem Fundus einen 3S-2100mAh Akku genommen. Der Erstflug am Sonntag war den auch etwas durchzogen. Das Heck wurde vom Kreisel nicht wirklich gesteuert. Die Einstellungen waren genau nach Anleitung gemacht worden. Interessanterweise hatte ich die Heckanlenkung nachjustieren müssen, da die Hebel nicht in den 90 Grad Winkeln waren. Prompt drehte sich das Heck im Normal-Modus wegen zu wenig Anstellwinkel des Heckrotors, im AVCS-Mode war auch zuwenig Ausschlag (logisch?). Ob da MPX schon nachgebessert hatte?

Weiterhin ist mir aufgefallen, dass der MPX-Regler akustisch wie ein Castle-Creation klingt. Ob da wohl .....

Genau! Nach anschliessen des CastleLinks besteht Gewissheit: es ist ein Thunderbird-36/54(F331) mit Firmware Version 1.05 (uralt!!)

501923

501922

Ob updaten wohl hilft :cool:

Wendy Both
28.07.2010, 06:53
..Genau! Nach anschliessen des CastleLinks besteht Gewissheit: es ist ein Thunderbird-36/54(F331) mit Firmware Version 1.05 (uralt!!)

Ob updaten wohl hilft :cool:

Hallo Uwe..

Glückwunsch zum neuen RC-Modell ;)

..ist halt so mit Multiplatsch. Servos sind HighTech. Der Gyro ist ein Telebee (http://www.telebee.com.hk/). Einige der größeren (& neueren) MPX Regler sind übrigens Roxxy's ;)

wolfhag
28.07.2010, 10:31
Mein Gott...und das zu dem Preis..:rolleyes:
Ich hatte gewarnt vor dem Kram.

Wendy Both
28.07.2010, 10:56
Mein Gott...und das zu dem Preis..:rolleyes:
Ich hatte gewarnt vor dem Kram.

..warum?

..sollte doch alles wunderbar funktionieren.
Zum Preis kann man eigentlich nichts sagen, MPX verkauft ein funktionierendes Konzept. Vor der durch MPX/HiTech kostete der LMH nackt das selbe. Wenn da ein bisschen nachgebessert werden muss, ist es in meinen Augen auch OK. Schließlich sind wir doch Modellbauer :D

Als Kritikpunkt sehe ich nur den Umgang mit den Kunden und den laufenden Verschiebungen der Liefertermine. Gerade bei MPX scheint dieses an der Tagesordnung zu sein (Wir haben es bei 3 Schaumwaffeln mitgemacht). Es hängt kein Leben davon ab, aber es ist nicht schön.

Bruchvogel
28.07.2010, 19:21
Hallo,

warum fragen alle nach Ersatzteilen? Ich dachte der wäre unkaputtpar:rolleyes:

Grüße
Werner

Uwe Gartmann
28.07.2010, 20:43
Nachdem heute der Regen aufgehört hat, bin ich kurz raus zum fliegen. Diesmal mit den neuen Akkus (Desire 3S/3700).

Die Regelung des Original-Kreisels ist für mein Verständnis ungenügend. Er dreht immer etwas nach links (trotz AVCS) und regelt Drehzahländerungen des Hauptrotors nicht aus. Schon blöd wenn der Heli sich beim Gasgeben wegdreht. Was mich aber am meisten stutzig machte, sind Änderungen der Heckservoposition, wenn man den Gain am Sender (bei mir CH5 / Futaba) ändert. Ganz so, als ob man die Servomitteposition verschiebt. Heckknüppel (CH6) bleibt konstant. Der Servomonitor zeigt ebenfalls keine Änderung auf CH6 an. Natürlich habe ich die Steckerpositionen am Empfänger kontrolliert. :rolleyes:

Ein direkter Vergleich mit einem GY401 ist frappierend. Aufbau mit separatem Empfänger und Akku mit 0815 Servo. Das Servo bleibt beim 401er fix auf Position, völlig egal welcher Gain (-100 <-> +100) gerade eingestellt wird.

Ich mache daher versuchsweise den 401er drauf. Das kriege ich schon hin. :D:D

Irgendwie mag ich das Teil. Ist wie Schaumwaffelfliegen, nichts ernstes, aber jede Menge Spass dabei. Und die geringere Hemmschwelle viel kaputt zu machen ist mir fast am meisten Wert :cool:

Walker
30.07.2010, 11:58
Hallo,

warum fragen alle nach Ersatzteilen? Ich dachte der wäre unkaputtpar:rolleyes:

Grüße
Werner

Hi,

ich Glaube, da hast du was falsch verstanden: Der Funcopter ist in keinster Weise unkaputtbar, das hat MPX nie behauptet. Er steckt aber viele einfachen Crashs gut weg und die Ersatzteile sind günstig.
Nicht mehr und nicht weniger...

Gruß
Markus

Wolfgang Müller
01.08.2010, 21:43
Hi,

ich habe seit einigen Tagen einen FC und bin nach einigen Schwebeversuchen im Garten dann gleich auf den Modellflugplatz. Obwohl es leicht windig und teilweise böig war, habe ich trotzdem einen richtigen Erstflug gewagt. Und ich muss sagen, ich war wirklich überrascht. Meine Erfahrung beschränkte sich bislang auf Koax-Heli und etwas Belt-CP (Flugzeit:Reparaturzeit = 1:100) und trotzdem kam ich gleich von Anfang an mit diesem Teil zurecht. Wenn man auf genügend Vorwärtsfahrt (Schwerpunkt u. Trimmung) achtet, fliegt der FC fast wie ein Fächenmodell.

Mit dem dafür vorgesehenen Lipo-Akku hat man genügend Reserven - Vollgas habe ich mich noch nicht getraut, da er schnell wegsteigen kann. Wichtig ist jedoch den Heli gut auszutrimmen; die normalen Trimmwege (mpx3030) haben nicht ausgereicht, so dass ich mit Hilfe der Mittelverstellung der Servos nachhelfen musste. Wenn die Trimmung so gewählt ist, dass der Heli bei Schwebephasen 5 cm über dem Boden bei minimalen Korrekturen am Knüppel waagrecht stehen bleibt, dann ist er auch in der Luft gut zu beherrschen. Beim Kreisel konnte ich keine Probleme feststellen.

Gruß
Wolfgang

Stefan Raschke
02.08.2010, 21:50
Hallo Funcopter Gemeinde

Bin gerade in der Tiefgarage schweben üben gewesen und bin echt angetan von dem Teil, ich habe eigentlich keine Ahnung vom Hubschrauber fliegen aber ich kam sofort damit zurecht. Habe alles nach Anleitung eingestellt und ausgewogen, kann man ohne bedenken so übernehmen.
Was mir aber als Laie auch sofort aufgefallen ist, das das Heck weg dreht und einen Moment braucht bis es sich wieder Stabilisiert, kommt aber trotzdem keine Hektik auf. Als Akku habe ich momentan nur einen 2,1 Kokam und damit kann man ca. 10 minuten in Augenhöhe schweben. Wenn das Wetter morgen besser ist werde ich mal auf unseren Flugplatz fahren zum Fliegen.
So mein Akku ist wieder voll und jetzt werde ich nochmal in die Tiefgarage gehen.

Gruß Stefan

Gerd Giese
04.08.2010, 16:00
Moin,

nun ist auch meiner angekommen und gleich die FW3.2 in den "Thunderbird" (danke Uwe :cool: ) eingespielt!
Bin gespannt zu welcher Fraktion mein Kreisel gehört. Naja, wird noch ein paar Tage dauern bis ich den
Fliegen werde.:rolleyes: In Anbetracht der Wartezeit aber Peanuts ... :D

Berichtet mal fleißig weiter, kann für mich nur hilfreich sein.

505458

Stein Elektronik
04.08.2010, 19:29
Hi !

Ich habe den FC ausgiebig getestet...

Originalsetup !

Änderungen:
- Anlenkstange für das Heck im Servo ganz außen eingehängt.
- Z-Gestänge, die von der Paddelstange runter laufen in die äußeren Löcher eingehängt

Geflogen mit dem 3200er MPX BX Lipo.

Flüssiger Rundflug trotz heftigen Windböen war kein Problem. Linkskurven kommen direkt, Rechtskurven bedürfen bei viel Wind einer kurzen Erhöhung des Gas, damit das Teil mit dem Hintern herum kommt

Ansonsten passt es ,die Flugzeiten sind im Rundflug mindestens 10 Minuten und danach noch lockere 3 Minuten für sachte Rundflüge in Bodennähe und Schwebeorgien.

Mittlerweile fliege ich nur noch ohne Heading Lock im Normalmodus. Im HL Modus kommt das FC Heck bei Wind schon mal recht hakelig um die Kurve - das sieht im Normalmodus wesentlich eleganter aus.

Danach waren immer noch ca. 30% Kapazität im Akku, das passt also.

Lustigerweise fliegt der Funcopter am besten mit dem 3200er BX Lipo von MPX.

Wie schon in anderen Foren geschrieben, hat der MPX Lipo bei geringen Belastungen anscheinend eine leicht bessere Spannungslage als die üblichen 30C Lipos. Beim Direktantrieb scheint jedes 10tel Volt zu zählen.

Da hat jetzt nichts mit der Belastbarkeit der Lipos zu tun. Selbst sehr hochbelastbare Lipos scheinen beim FC stellenweise weniger Drehzahl zu bringen als die MPX BX Lipos mit gerade mal 20C Belastbarkeit.

Gruss
Hans-Willi

Uwe Gartmann
08.08.2010, 22:30
Mein FC ist mittlerweile mit einem 401er ausgestattet. Das funktioniert soweit tiptop. Ich habe heute bei etwas wechselnden lokalen Winden zwei weitere Flüge gemacht.

Heutiger Erstflug mit reinem Schweben soweit ok. Sobald etwas Wind aufkommt, muss man ziemlich gegensteuern (habe bereits kein Expo mehr). Wollte anschliessend einen Rundflug starten, aber das Ding eierte sowas von herum, dass ich das Heck zu mir nehmen musste und landete.

Zweiter Flug war wieder besser (fast kein Wind). Aber plötzlich sackte er aus 1.5m durch und schlug seitlich auf den Boden auf. Einziger Schaden war ein Stück ausgeschlagenes Elapor der Heckauslegerfläche. Alle anwesenden Helipiloten bestätigten mir, dass ein T-Rex bei einem solchen Absturz zuerst repariert werden müsste (Paddel, Rotorblätter, Gestänge?). Somit ein gutes Fazit für die Anfängertauglichkeit.

Warum war er durchgesackt? Der Akku war randvoll. Ich habe nochmals mit dem Unilog nachgemessen; 15A bei Schwebeflug (3S/3700) :confused: Ob ich da mal einen Castle Regler mit Logger einbaue? :rolleyes:

Ich bestätige, dass ein 3S Akku nicht leergeflogen werden kann. Der Desire 3700er (eflight.ch) hatte nur 2400mAh abgegeben. Der Heli stieg am Schluss bei Vollgas nur noch ganz langsam und war damit beim Sinken kaum abzufangen.

MHO: Für jemanden, der absolut keine Ahnung von Helis hat, ein akzeptables Einsteigermodell. Die mangelnde Flugstabilität wird durch die extrem niedere Einstiegschwelle mehr als kompensiert. Es ist kein Helimodus im Sender erforderlich. Die billigste 4 Kanal-Funke reicht aus. Mischer braucht es nicht. Alle Teile sind aus mehr oder weniger biegsamen Kunststoff und reduzieren die Gefahr von kaputten Teilen bei Abstürzen.

Einzig die Motorisierung passt so nicht richtig zu einen 3S-Akku. Ich hatte noch kein Modell das bereits nicht mehr flog, bevor der Akku leer war.


Gruss
Uwe

Chris.
08.08.2010, 23:50
Das scheint am extrem breiten Außenläufer zu liegen.Konstruiert für einen getriebelosen Direktantrieb der obendrein noch einiges an Drehmoment aufbringt/bringen muss.Hat seine Vor- und Nachteile.Das Heck hat wenig Reserven und ist schnell aus dem Takt gebracht und ebenso die Hauptdrehzahl welche schon bei geringem Spannungseinbruch nicht mehr ausreicht.
Da sollten richtig standfeste Lipos mit hohen C-Raten helfen.
Ansonsten dürfte der Heli für den anfang wie geschaffen sein da kaum sowas wie eine Mechanik existiert die verschleißen kann.Ein bisschen experimentieren könnte man noch mit den Rotorblättern da gaskurvenmäßig und pitchseitig wohl nichts zu machen ist :)





Grüße Chris

KD-Modelltechnik
09.08.2010, 15:24
Klingt prädestiniert für den Einsatz von 4S LiFe?!

Stein Elektronik
09.08.2010, 17:52
Hallo Dieter,

4S habe ich bereits getestet und das geht wunderbar. Erste Wahl ist bei mir noch immer der MPX Lipo mit 3200 mAH. Durchaus gut geht der FC ohne Rumpf, der ist nicht gerade leicht aber wir sind ja Schöngeister, mit Rumpf sieht der halt besser aus.

@Uwe Gartmann
Der FC fliegt im Moment nur vernünftig mit dem MPX Lipos oder anderen Lipos, die die gleiche Entladekurve haben. Bei den meisten anderen Lipos, so leistungsfähig die auch in anderen Modellen sein mögen, war nach 50% Kapazitätsentnahme nur noch Schweben möglich - kein Reserven mehr zum Abfangen.

Mit dem richtigen Lipo kann man den FC richtig laufen lassen mit Turns und Steilkurven etc.


@all
Der Heading Lock Mode bei einem Kreisel ist bei einem drehzahlgesteuerten Heli nicht immer die beste Wahl. Wie ich bereits schrieb, geht der FC im Normalmodus auch bei Wind sehr geschmeidig um die Kurven. Wenn er bei sehr heftigem Wind mal nicht so richtig rumkommen will, hilft ein kurzer Gasstoss und dann geht es.

Gruss
Hans-Willi

Genussflieger
10.08.2010, 16:32
Habe eine Frage zum FC:

Der FC ist ja ein FP-Heli, sprich der Auftrieb wird über die Drehzahl gesteuert.
Wäre es denn dann nicht sinnvoll, den Regler im Governor-Mode zu betreiben? Der Governor-Mode sorgt doch für eine konstante Drehzahl, unabhängig von der Akkuspannung, und damit für konstanten Auftrieb.
Wäre denn der FC mit einem Regler mit Governor-Mode nicht einfacher zu fliegen?

(Der Regler, der in der RR-Version montiert ist (BL-37/II) kann ja keinen Governor-Mode.)

Gruß Werner

Uwe Gartmann
10.08.2010, 16:38
Hallo Werner

Überleg mal; Dreht der Rotor schneller, steigt der FC, zum wieder herunterkommen muss man die Drehzahl wieder reduzieren. Bei GV Mode würde er entweder endlos steigen, oder nur sinken.

Das Problem beim FC ist, das nach einiger Flugzeit trotzt Vollgas der Akku die Spannung für eine ausreichende Schwebedrehzal nicht mehr hergeben kann. Mehr als Vollgas geht eben nicht :)

Genussflieger
10.08.2010, 17:05
Hallo Uwe,

ich verstehe dich nicht ganz: die Solldrehzahl (und damit den Auftrieb) gebe ich ja dem Regler über den Gashebel vor. Damit bestimme ich doch ob der Heli steigt, fällt oder in der Schwebe bleibt.
Der Drehzahlregler soll ja nur die Spannungsschwankungen ausgleichen, die durch den leerer werdenden Akku oder bei Servobewegungen auftreten.

Das bei zunehmend leerem Akku auch Vollgas nicht mehr zum Schweben reicht, ist mir klar. Das könnte man aber durch einen LiPo-Wächter abfangen, der rechtzeitig vorher Alarm gibt. Habe z.B. einen einstellbaren von Stefans-Lipo-Shop in meinem Excel :)

Sorry, aber ich habe Null Heli-Erfahrung und möchte das eigentlich mit dem FC ändern. Bin mir nur nicht sicher ob ich zur RR- oder AK-Version greifen soll. In der AK-Version könnte ich halt gleich einen besseren Regler einsetzen, daher auch meine Frage.


Gruß Werner


Hallo Werner

Überleg mal; Dreht der Rotor schneller, steigt der FC, zum wieder herunterkommen muss man die Drehzahl wieder reduzieren. Bei GV Mode würde er entweder endlos steigen, oder nur sinken.

Das Problem beim FC ist, das nach einiger Flugzeit trotzt Vollgas der Akku die Spannung für eine ausreichende Schwebedrehzal nicht mehr hergeben kann. Mehr als Vollgas geht eben nicht :)

Uwe Gartmann
10.08.2010, 18:04
Ok, was Du meinst ist ein aktiver Governor, der mittels Sensor die Drehzahl des Rotors misst und entsprechend nachregelt. Das gibt es für Helis. Wird aber in der Regel so eingesetzt, dass eine bestimmte Kopfdrehzahl eingestellt wird, die der Governor beim Fliegen versucht zu halten. Ich kenne externe Governors nicht. Bei FP-Pitch Heli brauchst Du das nicht, weil die Rotoren für eine bestimmte Drehzahl einen fast gleichen Luftwiderstand bieten, denn der Anstellwinkel ändert sich nicht. Somit muss auch nicht ausgelichen werden.

Einen LiPo Saver wirst Du nicht brauchen. Wenn der FC nicht mehr abhebt, ist der Akku noch nicht leer. Das würde ich schon fast als Feature ansehen ;)

Ob AK oder RR musst Du nur kurz ausrechnen. Der RR benötigt nur noch Empfänger und Akku. Beim AK musst Du drei (passende) Servos plus Regler plus Gyro kaufen. Ob das die Preisdifferenz wettmacht?

Gruss
Uwe

Genussflieger
10.08.2010, 20:49
Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Erläuterungen.


Dann ist die Sache ziemlich klar: 3 passende Servos plus Gyro plus Regler kosten sicherlich mehr, als die Differenz zwischen RR und AK, vor allem wenn man höherwertige verwenden möchte als MPX standardmässig verbaut - was aber offensichtlich nicht notwendig ist.
Das läuft für mich also auf die RR-Version hinaus.

Den Lipo-Saver habe ich schon, drum baue ich ihn dann trotzdem ein. Die LED macht sich ja auch ganz gut als Positionslicht - und schaden tut er nix :-)


Gruß Werner

Uwe Gartmann
15.08.2010, 00:15
Ich kann mal von meinen ersten Flugerfahrungen berichten;

Schweben: geht gut, er will aber aktiv geführt werden. Im Gras nicht zu zögerlich abheben, er neigt sich sonst evtl. sehr zur Seite. Heck schwankt bei Drehzahländerung etwas, pendelt sich aber sofort wieder ein.

Rundflug: Dafür am besten einen Schalter programmieren, der das Nickservo ca. ca. 5% noch vorne bringt. Damit fliegt er fast wie ein Flugzeug. Auch hier ist der Pilot aktiver Teil der Steuerung. Das Modell setzt das Herausnehmen der Vorwärtsfahrt in gute Höhe um. 2-3 Minuten Rundflug verbrauchen gerade mal 1Ah bei 3S.

Steigen/Sinken: Mit zunehmender Flugzeit steigt der FC etwas schlechter, was aber kein Problem ist. Höhe sollte nur langsam mit etwas geringerer Drehzahl abgebaut werden. Geht man zu stark in die Bremse, fehlt Rotordrehzahl und das Heck wird instabil.

Crashfestigkeit: Hervorragend! Aus nicht bekanntem Grund ist mir der Heli beim Schweben aus ~1.5m heruntergefallen. Er kam etwas seitwärts auf und ausser einer kleinen Delle im Heckflügel ist nicht passiert. Crash #2: Während des Rundflugs ging wegen Wind die Nase des FC runter und ich reagierte zu spät mit dem Abfangen. Die Landung war denn auch deftig und das Fahrgestell wurde auseinander gebogen. Der Heckrotor litt ebenfalls und liess sich danach ohne allzu grossen Widerstand mit gehaltenem Hauptrotor drehen. Eine genau Inspektion ergab, das nur eine der langen Inbusschrauben in den Heckrotoren angezogen werden musste. Es gab kein Heckgetriebeschaden. Dafür ist das Getriebe des Nickservos defekt und muss ersetzt werden.

Mein Fazit: http://www.rc-network.de/forum/rcn_style/01/icons/icon14.gif

GleitZeit
22.08.2010, 22:27
Hallo,

ich bin seit Freitag nun auch Besitzer eines Funcopters. Gestern bei relativ viel Wind wurde zunächst ausgiebig die Chrashresistenz getestet :rolleyes:. Schadensbilanz: kleine Delle in der Finne.

Ich muss dazu erwähnen, dass ich ein absoluter Hubi-Anfänger bin. Wichtig: als Flächenflieger sollte man sich den durch Ziehen gewinnt man Höhe-Reflex abgewöhnen. Dabei ist ein Simulator (z.B. FMS) ausgesprochen hilfreich.

Also heute ein wenig am Simulator geübt. Gegen Abend war dann endlich mal Windstille und mir sind tatsächlich ein paar akzeptable Flüge gelungen. Klasse!!

Kleiner Tip: man sollte gelegentlich prüfen ob der Heckrotor noch fest auf der Achse sitzt und sich nicht frei drehen kann. Ansonsten macht der Heli (un-)schöne Pirouetten. Aber auch der Einschlag hat nur zu einer kleinen Macke im Leitwerk und einem verbogenen Landegestell geführt.

... also ich kann mich dem Fazit von meinem Vorredner (Uwe) nur anschliessen ...

Grüsse, Wolfgang

boeto
27.08.2010, 06:52
Hallo Freunde,

also ich kann mich da meinen Vorgängern eigentlich nur anschließen.
Habe am letzten WE erst einmal den Spurlauf der Blätter richtig eingestellt.
Wichtig hierbei ist es auf jeden Fall immer alle beiden Stangen um den gleichen Wert zu verstellen und nicht nur auf einer Seite. Hatte ich nämlich Anfangs auch falsch gemacht.
Gestern Abend war es dann einigermaßen Windstill und dann raus.
Also meiner fliegt aus der Schachtel raus wirklich nicht schlecht.
Ok, der Kreisel im HL-Modus ist ja nicht gerade eine Wucht, aber er funktioniert.
Mich stört nur, dass ich jedesmal wieder, also bei jedem Flug das Heckruderservo neu Trimmen muss, da es immer wieder aus der Mitte läuft.
Hab noch einen 401er zuhause und werde den org. Kreisel mal gegen den Austauschen.
Vom fliegen her bin ich echt angetan, der Kleine ist schön leise und schwebt auch relativ stabil. Das Aufbäumen im Vorwärtsflug habe ich dadurch etwas gemindert, dass ich den Akku weiter nach vorne gesetzt habe.
Nun muss ich zwar beim schweben immer leicht nach hinten ziehen, aber das Flugverhalten ist echt besser.
Ich fliege den Heli mit einem 2650er Akku und komme da im Rundflug auf gut 10 Minuten Flugzeit.
So und nun der Hammer: Mein Kumpel hat den Heli auch und ist ein Profi mit Modellhelikotern. Er fliegt mit dem FC Loopings und Törns.
Ich persönlich denke nur, dass ein Umstieg vom Koaxial auf den FC nicht soooo einfach ist wie manche denken, aber jeder fliegt ja anders.

Schöne Grüße;)
Boeto

GleitZeit
30.08.2010, 21:40
Hallo zusammen,

ich hab dieses Wochenende bei einem Flug mal den Datenlogger eingebaut. Nur Schwebeflug(-Versuche). Bei doch recht starkem Wind und meinen noch dürftigen Flugkünsten etwas unruhig.

Akku war ein 2600 Lemon 35C. Als Regler kommt ein 30A YGE zum Einsatz. Der Strom lag im Mittel bei ca. 9-11A und 2000mAh reichten für 12 Minuten Flugzeit.
Hat evtl. einer von euch ein Log mit einem MPX Akku zum Vergleich?

Viel Spass noch mit dem Hubi und beste Grüsse,

Wolfgang

pike2k1
02.09.2010, 20:20
Hallo zusammen, habe mir kürzlich auch einen FC-RR Version zugelegt. Muß gleich dazu sagen, daß ich noch Anfänger bin und das erste mal einen Empfänger einbaue.
Habe leider das Problem, daß sich der MPX-Regler oder/und der XR16ifs Empfänger von Graupner förmlich "aufhängt" und dann nichts mehr geht. Im Detail sieht das so aus:

Schalte meinen Sender, die MX16ifs Ver.3 ein, stecke den vollen 3s Lipo an, warte bis sich der Regler initialisiert hat und mache dann den "Rührtest". Alle Servos laufen einwandfrei, auch Gas geben funktioniert einwandfrei.
Die LED am Empfänger bleibt immer auf grün!!, d.h. die Stromversorgung ist ok, auch am Sender bleibt die LED am HF-Modul immer auf grün - die Verbindung ist ok. Auf einmal friert alles ein, der Motor läuft mit gleichbleibender Geschwindigkeit weiter und die Servos bleiben in der letzten Stellung stehen.
Beide LED`s sind immer noch grün, doch ich kann nicht mehr steuern.
Woran liegt´s? Ist der MPX-Regler nicht kompatibel zu ifs? Funkstörungen schliesse ich jetzt mal aus, denn dann müsste der Empfänger ja neu booten und der Empfang ja dann wieder da sein. Default-mäßig ist am Empfänger bei Funkstörung "hold" eingestellt, was für ein Weiterlaufen des Motors sprechen würde.
Wenn ich den Lipo ab- unbd wieder anstecke gehts wieder für max. 2-3 min.!?
Der MPX-Regler sollte mit seinem 3A, 5V BEC reichen.
Ich weiß nicht mehr weiter, vielleicht könnt ihr mir helfen!!

Gruß

Gerard

Stein Elektronik
03.09.2010, 08:15
Hi !

Häng mal testweise einen 4 zelligen Empfängerakku dran und ich vermute, dass Problem ist dann nicht mehr vorhanden.

Es wird wohl eher am IFS liegen, denn alle anderen Empfangsssteme laufen mit dem MPX Regler einwandfrei.

Gruss
Hans-Willi

KD-Modelltechnik
03.09.2010, 10:09
Hi !

Häng mal testweise einen 4 zelligen Empfängerakku dran und ich vermute, dass Problem ist dann nicht mehr vorhanden.

Es wird wohl eher am IFS liegen, denn alle anderen Empfangsssteme laufen mit dem MPX Regler einwandfrei.

Gruss
Hans-Willi

vielleicht reicht auch schon ein klitzekleiner ZUSÄTZLICHER Empfängerakku oder ein entsprechend dimensionierter Kondensator ...wie Hans-Willi das schon angedeutet hat kann das gut möglich sein dass der Steller ne (zu) große Restwelligkeit ausspuckt womit zwar die meißten Empfänger klarkommen, IFS aber kapituliert.

pike2k1
06.09.2010, 22:44
Hi,
habe mir jetzt ein UBEC mit 5A zugelegt, damit sollten eigentlich keine Sromversorgungsprobleme mehr auftreten. Mit einem KDS-40A-Regler hatte ich die gleichen Probleme, sodaß wahrscheinlich der IFS-Empfänger schuld sein dürfte.

Gerard

tflachz
15.09.2010, 16:05
@ Wolfgang

hast du inzwischen auch Logs von einem Rundflug?


@ Alle

Blatthalter: Gibt es jetzt eigentlich noch verschiedene 3° oder 4° oder 5° Blatthalter ?

Ist der 5° der Standardblatthalter für 3300mAh Akkus ??

Woran sind die Blatthalter zu unterscheiden?

Gruß

Thomas

Walker
15.09.2010, 16:22
Blatthalter: Gibt es jetzt eigentlich noch verschiedene 3° oder 4° oder 5° Blatthalter ?

Ist der 5° der Standardblatthalter für 3300mAh Akkus ??



Hi,

es gibt keine anderen Blatthalter....

Gruß
Markus

tflachz
15.09.2010, 17:32
@ Markus:

waren aber wohl angedacht :confused:- oder ..

"" Blatthalter (3 Paar) 3°+4°+5°FunCopter

9,90 EUR
incl. 19 % UST exkl.Versandkosten
Lieferstatus:
bestellt

Multiplex ""

Gruß

Thomas

GleitZeit
15.09.2010, 20:47
hast du inzwischen auch Logs von einem Rundflug?


ja! Rundflug bis ca. t=200 sec. an der höhenmessung (auch wenn die wahrscheinlich nicht sehr zuverlässig ist) kann mans in etwa erkennen.

warum der funcopter nur mit MPX akkus funktionieren soll ist mir weiterhin schleierhaft. ich bin jedenfalls sowohl mit der flugzeit als auch mit der leistung zufrieden. wobei mich ein vergleich schon interessieren würde.

beste grüsse, wolfgang

Walker
16.09.2010, 08:02
@ Markus:

waren aber wohl angedacht :confused:- oder ..

"" Blatthalter (3 Paar) 3°+4°+5°FunCopter


Hi,

angedacht waren die wohl. :D
Aber Mittlerweilen wissen wir, daß es nur die 5er gibt, wenn man diese Blatthalter bestellt.

Gruß
Markus

tflachz
16.09.2010, 08:33
@ Walker,

Einige Onlineshops sind dies noch nicht.

@ Alle

Welches Fett nehmt ihr zum Schmieren : - für Kunststoffzahnräder
- für Heckwelle / Heckrotorwelle


Gruß

Thomas

NieDa-Alpin
16.09.2010, 15:39
@ Alle

Welches Fett nehmt ihr zum Schmieren : - für Kunststoffzahnräder
- für Heckwelle / Heckrotorwelle


Gruß

Thomas

ROBBE Teflon Fett
Best.-Nr. 1-5532

Extrem belastbar, druckstabil und unempfindlich gegen Hitze reduziert das robbe-Präzisionsfett den Zahnradverschleiß. Dieses Fett ist aus dem Modellbau nicht mehr wezudenken und seit Jahren ein Klassiker für RC/Car Piloten aller Maßstäbe. Die Dosierung ist dank eines cleveren Spenders einfach und präzise.

tflachz
16.09.2010, 15:48
@ NieDa

Danke !!!

- ach das gute alte Teflonfett von Robbe, das gibt es bestimmt schon seit über 20 Jahren.

Hatte eben nur bei MPX geschaut.


Gruß

Thomas

Baumi338
20.04.2011, 17:27
Hat von euch eigentlich einer einen Phönix Simulator und einen Funcopter ? Dann wärs toll, wenn er den Leuten in den USA ein paar Bilder schickt an Phönix. Dann könnten die ein Modell dazu machen und wir könnten alle damit üben !? ;-) Ist aber nur eine Idee !

Hier der Link zur Anleitung von PHönix

http://www.phoenix-simv3.com/guides/PhoenixGuides_modeImages.pdf

lg
Baumi

chasee60
09.05.2011, 16:35
Hallo, im Juni soll die V2 des FC auf den Markt kommen. Die Neuerungen gibt es auch als Upgrade Kit zu einem moderaten Preis zu kaufen. Der Hilfsrotor soll das Aufbäumen des FC abstellen und die Heckrotorteile sollen das unruhige Heck beruhigen. Der Motor bringt mehr Bums mit. Damit sollen die nervigsten Mängel behoben sein. Habe das Kit schon im Februar vorbestellt. Na mal sehen was es in Natura bringt.
Gruß von der Schmoldow Airline.
Flecki

http://www.vogel-modellsport.de/RC-Helis/Elektro-Helis/Multiplex/Upgrade-Kit-FunCopter-V2-Multiplex-223031::5434.html?XTCsid=3f7a0d8440d7206abcc71e9ee21e53b6

muvid
02.06.2011, 22:38
Hallo Männers,

ich kriege noch die Krise mit dem FC...habe eben wieder mal 3 Stunden mit dem Teil verbracht und bekomme es nicht hin. Wenn das so weiter geht kommt das Ding weg !!!!:mad::mad:

Fangen wir mal an. Habe den FC letztes Jahr im September gekauft und hatte damit meine ersten Heli erfolge gehabt.Das Teil machte mir richtig spass. Nach ca 15. Flügen hatte ich mir bei einem Crash die MPX Servos das Getriebe zerbrösselt.
Darauf hin habe ich alle gegen die Hitec HS82MG getauscht. Nach weiteren 5 Flügen sind bei einem wirklich "kleinen" Crash die Heckzahnräder ebenfalls zerbröselt.
Nach ein bisschen Information via Internet bin ich dann auf den Umbau auf Riemenantrieb gestoßen. Daraufhin habe ich mir diesen bestellt und umgebaut.

Ab da an ging alles nur noch Bergab:mad::mad:
Das Heck pendelt wie ein Lämmerschwanz und ich bekomme es nicht weg.

Der nächste schritt war dann das ich mir ein neuen Gyro besorgt habe. Den MPX rausgeschmissen und den Align GP 780 eingebaut. Das Pendeln war immer noch da :mad:.
Dann habe ich den FC in die Ecke gestellt im Winter und habe ihn erst letzte Woche wieder rausgekramt.
Habe dann noch ein anderes digitales Heckservo eingebaut und zwar das Hitec 5084 MG. Weil ich dachte, das vielleicht das HS 82 MG zu langsam wäre.
Pusstekuchen:mad:!!!! Daran liegt es auch nicht.

Nochmal zur anmerkung...ich bin reinrassiger Flächenflieger und meine Helierfahrung ist nicht berauschend.

Desweitern habe ich eine Graupner MC 22 und der FC ist mit einem Flächenprogramm Programmiert.
Kanal 1 Gas
Kanal 2 Roll
Kanal 3 Nick
Kanal 4 Gyro
Kanal 5 Empfindlichkeit.

Wie ist das mit der Empfindlichkeit? Habe versucht die Empfindlichkeit zu verändern in der Servoeinstellung unter Servoweg bei Kanal 5. Diese steht ja im Original Zustand auf 100%.
Ich bin bis 50% runter gegangen ohne grossartig merkliche Unterschiede. Die Pendelauschlage wurden langsamer und leicht grösser. Auf 100% ist das Pendeln etwas "schneller" und kleinere Ausschläge. War das überhaupt richtig mit Empfindlichkeitseinstellung bei der MC 22 für den Gyro???oder wie geht das?
Desweitern habe ich das Spiel in den Gestängen überprüft und behoben. Vibrationen sind so gut wie garnicht vorhanden.
Irgendwie bin ich Ratlos:confused: und habe langsam aber sicher kein Bock mehr auf das Teil.
Ich hoffe ihr könnt mir helfen weil wenn ich das nicht in Griff bekomme kommt er weg und jemand anders kann sich einen Kopf machen:).
Habe nämlich schon einige Stunden damit verbracht:(.

Danke im vorraus
Gruß Ertan

muvid
03.06.2011, 22:13
Hmmmm,

hat denn keiner eine Idee? ....schade:(

boeto
23.06.2011, 17:20
Hmmmm,

hat denn keiner eine Idee? ....schade:(

Servus Kollege,

also hör mal, bevor du dich da lange mit der Empfindlichkeit versuchst (habe ich auch schon gemacht)
zieh vom Empfänger den Stecker mit dem einzelnen gelben Kabel ab.
Damit läuft der Kreisel automatish im H-Lock Modus und du hast erst einmal ein Problem weniger.
Ich fliege seitdem fast nur so, obwohl ich am Sender den Dual Modus umschalten könnte.

Schöne Grüße
Tommy

boeto
23.06.2011, 18:36
Ach Sorry, ich habe gerade gelesen, dass du ja einen anderen Kreisel drin hast.

Hast du schon mal das Spiel am Heckrotor geprüft und mal nachgesehen, ob der Heckausleger bzw. die Aufnahme des Heckauslegers am Rumpfteil evtl. einen kleine Riss haben könnte.:rolleyes:

Ich an deiner Stelle würde den Gyro mal nur auf H-Lock Modus Laufen lassen.
Damit sollte das Heck eigentlich relativ fest in der Position bleiben.

Hmmmm.....:rolleyes: ich überleg mal weiter und wenn mir noch was einfällt gebe ich dir Bescheid.

Ciao
Tommy

holgers64
30.06.2011, 10:40
Hi, im Nachbaruniversum gibts massenweise Freds zu Heckpendeln vom FC und optimaler Einstellung des Hecks. Allerdings scheint das bei einigen Leuten - wie mir - nichts zu nutzen, egal ob Riemen- oder Starrantrieb (hab ich). Ich habe wirklich alles gemacht für ein spielfreies Heck, inkl. Hülsen in den HeRo Blättern. Hab "nur noch" 1mm Spiel bei pitch und minimalst axial und trotzdem pendelt er wie Sau - abwr nur im HH Modus. Hohe Empfindlichkeit schnelles kurzes Pendeln, wenig Empfindlichkeit langsames Pendeln, große Ausschläge. Gyro Setup mit Delays und verschiedene Einhägepunkte am Servohorn (innen, außen) haben auch nichts gebracht. Ich werde den GP780 jetzt gegen einen GY401 an einem Robbe FS550B (#8527) austauschen und nochmal berichten. BTW: Viele Rex Flieger haben das gleiche Pendelproblem mit dem GP780.

Stay tuned, Holger

holgers64
12.07.2011, 23:06
Spielfreies Heck (nahezu), GY401 und FS550B - und alles ist fein.
Holger

Georg Beyer
30.07.2011, 11:35
Mir hat es gestern nach der 5. Landung die Zahnräder vom Heckrotor zerbröselt. Ich habe jetzt welche im Netz gefunden und werde nächste Woche zu meinem Helihändler fahren und mir die einbauen lassen. Außerdem werden wir dann den Heli zusammen mit meiner Aurora9 richtig einstellen und dann hoffe ich, dass ich endlich wieder richtig fliegen kann.

Das Tuningset würde mich auch gefallen. Nur bin ich mir unsicher ob ich jetzt die 100€ investiere oder lieber mir das Geld spare und nächstes Jahr nen richtigen Heli mit Pitch kaufe..... Was würdet Ihr denn als Nachfolger für den Funcopter empfehlen? Aber bitte nix von Hobbyking! :)

holgers64
03.08.2011, 12:47
Hi Georg, ich flieg den FC als V2 ohne weitere Modifikationen und übe. übe, übe. Bin schon soweit, dass ich auch mal ein paar riskantere Manöver mit Vollgas fliege und die ungeliebten Kurven auf mich zu trainiere.

Ich bin auch seit einiger Zeit am überlegen, welcher Nachfolger den FC denn mal beerben soll. und hatte ziemlich fest den neuen Dymond E-Copter 450 SX inkl. Mini V-Stabi im Visir - für unschlagbare 330€!

Da ich aber oft dienstlich unterwegs bin, muss es ein Heli sein, für den man an jeder Ecke Ersatzteile bekommt. Kurzfristig wollte ich den Logo 400 haben, weil ein Kollege den 600er SE fliegt, der Logo 400 scheidet aber preislich aus, auch die Ersatzteile sind ziemlich teuer.

Da der FC ja quasi ein 500er ist, will ich auch nicht mehr kleiner werden, wennn ich auf der Wiese die 450er sehe, die sind doch recht niedlich :) Und wie schon oft erwähnt, wenn man den FC mit allen seinen Macken gut beherrscht ist man gewappnet :) Ach ja, die Paddel wollte ich auch los werden. Ich habe mich also jetzt für den T-Rex 550E V2 mit dem 3GX entschieden - muss nur noch sparen :)

Gruß, Holger