PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nutzlast



Steff
12.06.2004, 18:15
Hallo an Alle,
für ein Projekt von mir, will ich ca. 1300 - 1500g (je mehr desto besser) Nutzlast zum Hoovern bringen. Also, ich suche nach einer Konstruktionslösung die ähnlich wie ein Heli funktioniert aber auf die Pitch, Roll usw. Funktionen verzichtet. Mir geht es nur ums senkrechte Abheben mit zusätzlichem Gewicht. Ich kann mir da eine Konstruktion mit 3 - 4 Rotoren vorstellen.

Ich bin absoluter Modellbau-Anfänger und hoffe hier ein paar Tipps zu bekommen.

Wie kann ich die Relationen von Motorleistung / Drehzahl (elektro), Untersetzung, Rotorform und Rotorgröße berechnen?

Gibt es dazu irgendwelche Formeln, Tabellen(Rotor und Propellerformen), Software? Gibt es da irgendwelche Faustregeln oder ist das sowieso Quatsch was ich da vor habe ;) ?

Ich hoffe ich bin *EDIT : nicht zu allgemein mit meiner Frage!

[ 12. Juni 2004, 18:49: Beitrag editiert von: Steff ]

Steff
12.06.2004, 20:59
Ok, bekam im Chat schon den Kopf gewaschen... ;)

Thx!

Bin trotzdem für jeden weiteren Tipp dankbar...

[ 13. Juni 2004, 00:21: Beitrag editiert von: Steff ]

Steff
13.06.2004, 20:55
Gibt es denn irgendwo Vergleichsdaten verschiedener Propeller über Ihre Standschub- und Steigleistungswerte ?

Kann mir hier jemand weiterhelfen?

[ 13. Juni 2004, 20:56: Beitrag editiert von: Steff ]

mario
19.07.2004, 14:37
probiers mit einer turbiene :D :D :D

die hat sicher genügend schub :D :D :D

die turbiene wäre finanziell sicher auch die billigste lösung :eek: :D

mario

Captain Kork
10.08.2004, 17:45
Versuchs mal damit:
www.standschub.de (http://www.standschub.de)

Da kannst du dir den Standschub, Strahlgeschwindigkeit und Strom ausrechnen lassen, wenn du Drehzahl, Propellerdurchmesser und -steigung angibst. Musst halt ein bisschen rumprobieren.

Gruß
Kork