PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abmessungen von Motor-Chief-Getriebe?



tomtom
12.09.2003, 07:20
Servus,
ich bin gerade bei der Konstruktion eines Motorträgers für eine Antriebseinheit mit dem Reisenauer Motorchief-Getriebe. Da "Reisi" im Urlaub ist und auf seiner Homepage leider nix außer dem Preis verröffentlicht ist könntet ihr mir ev. mal aushelfen?
Ich bräuchte mal Getriebedurchmesser, Durchmesser des Bundes der in den Spand gesteckt wird, Länge des Bundes und des gesammten Getriebes mit und ohne Propaufname und den Lochkreis mit Durchmesser und Anzahl der Befestigungslöcher.
Danke und Gruß
Thomas

[ 12. September 2003, 07:20: Beitrag editiert von: tomtom ]

TurboSchroegi
12.09.2003, 08:48
Hi tomtom !

Das habe ich auf der Reisenauer Page zum SuperChief gefunden. Mehr leider auch nicht.

>>>>>snip>>>>>>>>>

Technische Daten:
Gewicht ohne Flansch 4:1 = 78g, 6:1 = 84g. Durchmesser 38,5 mm, Länge ohne Welle und Flansch bis Spantauflage 27 mm. Abtriebswelle 6 mm einteilig mit Planetenträger aus hochfestem Titan für max. Drehmomentübertragung. Höchstdrehmoment kurz 10 Nm! Maximaler Leistungsdurchsatz (bis 10 Minuten) ca 2000 Watt. Zulässiger Temperaturbereich -20/+100 Grad Celsius. Maximale Eingangsdrehzahl bei Höchstleistung im Kurzzeitbetrieb bis 60 Sekunden:
4:1 40.000 U/min bei 6:1 50.000 U/min.

<<<<<<<<<<<<<<<<snap<<<<<<<<<<<<<<<<

Vielleicht hilft's ja.

Grüße TurboSchroegi

tomtom
12.09.2003, 10:02
Servus Turbo,
ne hilft net so ganz, weil wir das Motor-Chief-Getriebe einsetzen und nicht das Super... Leider ist die Homepage von Reisi etwas dürftig. Bei sämmtlichen Motorenherstellern bekommt man die Abmessungen von Motoren und Getrieben nur der Reisi hält sich zurück. Schade eigendlich.
Trotzdem danke für die Mühe.
Gruß
Thomas

TurboSchroegi
12.09.2003, 11:10
Uuuups !

Sorry - zu schnell gelesen und zu langsam gedacht.

Grüße TurboSchroegi

Motormike
12.09.2003, 11:24
Laenge 37,8mm (danach ist noch die Abtriebswelle mit ca. 15,6mm Laenge auf die dann der Propeller geschraubt wird)
44er Lochkreis
35,08 Flanschdurchmesser
5,08mm Flanschstaerke

[ 12. September 2003, 11:25: Beitrag editiert von: Motormike ]

tomtom
12.09.2003, 11:35
Servus Mike,
fehlt nur noch der Außendurchmesser, dann hab ich alles was ich brauche.
Gruß
Thomas

Motormike
12.09.2003, 13:53
An der dicksten stelle ganz vorne am Spant so 50mm Rest ist so 40

tomtom
12.09.2003, 13:55
DANKE
und ein schönes, sonniges und bruchfreies Wochenende an alle.
Gruß
Thomas

Motormike
12.09.2003, 15:50
Quatsch keine 50mm, 36mm Kantenlaenge ist das dickste. Ich Schwachkopf hab den Propeller an der Nabe gemessen

tomtom
12.09.2003, 15:57
?????
und wie past dan ein 44er Lochkreis auf eine Kantenlänge von 36mm????????????????
Thomas

Gast_00010
12.09.2003, 16:00
Diagonal?

tomtom
12.09.2003, 16:04
ja die Diagonale sind so ca. 50 mm da sind die Schrauben aber extrem weit außen.
Gruß
Thomas

Gast_00010
12.09.2003, 17:01
Jau, wenn die Innen wären würden sie ja in die Planeten laufen.
Bete mal daß Mike richtig gemessen hat :D