PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute auf DMAX (18.2.09)



Alexander H.
18.02.2009, 11:56
Heute (18.2.09) kommt um 20.15 auf DMAX die Sendung DIE MODELLBAUER !!!!!

Meyerflyer
18.02.2009, 13:45
Hi, danke, aber da wird wahrscheinlich nur was über RC-Cars kommen...

:cry:

Alexander H.
18.02.2009, 14:26
:cry: Hoffentlich nicht :cry: !!!!

b5killer
18.02.2009, 15:00
Moin,
ich kenne das nur so, das immer mal was von Schiffen, dann Flugzeugen und dann Autos gezeigt wird. Freu mich schon da drauf!!:D

Dennis

Meyerflyer
18.02.2009, 15:43
Für die die es interessiert: Ich habe im Infotext geschaut, da steht nur was von zwei RC-Car Fahrern... :cry: :confused:

Ich werds mir auf jeden Fall mal anschauen. :)

helipeter
18.02.2009, 16:30
18. Februar 2009, 20:15

(Dauer - 60 min)


DIE MODELLBAUER
EPISODE 1
Thomas Walzer und Bernd Diener haben ein Faible für LKWs und Baumaschinen. Bei ihrem PS-starken Hobby geht es aber nicht nur darum, Modelle originalgetreu nachzubauen: Die beiden wollen auch nach der Fertigstellung Spaß mit ihren Konstruktionen haben. Zu diesem Zweck haben sich die Bastel-Freaks zusammen mit Vereinskollegen ein 250 Quadratmeter großes Areal angelegt. Bevor sie mit ihrem Scania LKW oder dem Liebherr Bagger dort aber nach Lust und Laune herumfuhrwerken können, stehen bei den Tüftlern einige Wartungsarbeiten an.

Matthias_E.
18.02.2009, 20:40
Hmmm, leider mal wieder nur Extremst Modellbauer...
Warum werden nicht einfach mal ganz normale Modellbauer gezeigt? :cry:

b5killer
18.02.2009, 21:21
Ja stimmt habe ich auch noch nie gesehen. Aber egal!! Der Bau von dem Jet war sehr interessant aber leider ist der ein paar kilo zu schwer!!:cry:

Dennis

Niklas Fischer
18.02.2009, 21:23
das mit dem jet.... da gabs aber schon vor längerer zeit ne reportage drüber. planetopia wars glaub ich. auch damals war er (nach dem lackieren) schon zu schwer.

na mal sehen.

greets, Nik

Matthias_E.
18.02.2009, 21:37
Mit solchen Reportagen wird leider ein völlig verzerrtes Bild unseres Hobbys gezeichnet.
Leider ist das bei den meisten öffentlichen Veranstaltungen und Modellflugtagen ganz ähnlich.
Dadurch daß meist nur Protzmodelle gezeigt und vorgeflogen werden vertreibt man diejenigen die sich vielleicht für das Hobby begeistern könnten.
Wenn die kein Modell unter 5000 Euro sehen verschwenden die keinen Gedanken daran sich näher mit der Thematik zu beschäftigen oder evtl. in das Hobby einzusteigen.

J.T.S.1
18.02.2009, 21:52
Hallo Zusammen,
ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen. Viele Vereine kennen das Problem des Nachwuchses. Wenn man den Vater eines 14 Jährigen erklärt das so ein Modell schnell um die 2000 - 3000,- EUR oder mehr kosten kann, werden sicher viele den Flugplatz verlassen mit dem Kommentar " Mein Sohn wir machen mal lieber das mit den Papierfliegern" Unser Sport soll doch einfach nur Spass machen und es gibt doch schon sehr preiswerte Modelle..........sinnvolle Freizeit. Viele fangen heute doch einfach mit RC fliegen ohne überhaupt mal an einem einfachen Modell die Grundlagen des Fliegens zu erlernen bzw. zu erforschen. Ich denke das es auch den einen oder anderen gibt der sich sagt, " mit meinem Modell brauch ich da garnicht fliegen" Der Spass und die sinnvolle und lehrreiche Freizeitbeschäftigung sollte im Fordergrund stehen, eine Sendung wie Preiswert oder wie man am sinnvollsten in das Hobby einsteigt wäre sicher nicht zu verachten.

Reinhart Thalheim
19.02.2009, 01:50
muß ich eine Lanze für DMAX (und ähnliche Sender) brechen, denn sie bringen wenigstens überhaupt etwas über unser Hobby.

Der deutsche Küstensender NDR hat vor einiger Zeit nun auch den letzten festen Sendeplatz Sonnabend, 11:30 für maritime Themen (beileibe nicht Modellbau, sondern wenigstens über die Originale) abgeschafft.
Ea wird jetzt über Begebenheiten aus dem englischen Königshaus sehr umfassend informiert! Wirklich hochinteressant! :mad: Würg

Gruß Reinhart

helipeter
19.02.2009, 09:35
Da fand ich den Flugtag in Riepe/Ostfriesland genial. Da flog alles zwischen 10.000 und 100€. Haben da "Staffelflug" mit 200€ Styrobombern gemacht und das Publikum hatte seinen Spaß dabei. Haben Styrostangenkaputtfliegen-wettbewerb mit kleinen Verbrennermodellen gemacht. Hatten aber auch ne 2x2m Hawk und ne 3m Yak da die richtig einen abgerissen hat da...:cool: War durchweg interessant!

Alexander H.
19.02.2009, 12:45
Mit solchen Reportagen wird leider ein völlig verzerrtes Bild unseres Hobbys gezeichnet.
Leider ist das bei den meisten öffentlichen Veranstaltungen und Modellflugtagen ganz ähnlich.
Dadurch daß meist nur Protzmodelle gezeigt und vorgeflogen werden vertreibt man diejenigen die sich vielleicht für das Hobby begeistern könnten.
Wenn die kein Modell unter 5000 Euro sehen verschwenden die keinen Gedanken daran sich näher mit der Thematik zu beschäftigen oder evtl. in das Hobby einzusteigen.
Bin ich auch voll deiner Meinung das immer dieser "Extreme " Modellbau gezeigt werden muss .vielleicht denken die das die Leute zu-Hause ganz normalen Modellflug (100-500€) langweilig finden und halt das Große teure besser ?????

Hölderlin
19.02.2009, 14:51
Ich kann mich meinen Vorrednern nicht ganz anschließen:

- Teure Modelle: Vergleiche z. B. Formel 1 im TV. Die Leute sehen Ferrari, begeistern sich und fahren dann je nach Geldbeutel. Werbung fürs Autofahren findet in jedem Falle statt.

- Modellbau: Waren die Baggerfahrer bzw. Panzerbauer nicht pädagogisch wertvoll? Selbermacher von Anfang an, also keine der Nur-Käufer, die modellbauerische Highlights kaufen und sich dafür feiern lassen wollen.

Zusammenfassend: Mir hat's gefallen!

Henry Kirsch
19.02.2009, 15:03
Hat jemand mal in Erfahrung gebracht ob der "etwas" zu schwergewichtige Jet mittlerweile eine Aufstiegsgenehmigung erhalten hat ?

Gruß
Henry

Niklas Fischer
19.02.2009, 15:13
genau danach hatte ich nach der planetopia reportage gesucht - aber nichts gefunden. vielleicht gut gehütetes geheimnis um die einschaltquoten zu sichern ;)

greets, Nik

Almo
19.02.2009, 16:17
Ich kann mich meinen Vorrednern nicht ganz anschließen:

- Teure Modelle: Vergleiche z. B. Formel 1 im TV. Die Leute sehen Ferrari, begeistern sich und fahren dann je nach Geldbeutel. Werbung fürs Autofahren findet in jedem Falle statt.

- Modellbau: Waren die Baggerfahrer bzw. Panzerbauer nicht pädagogisch wertvoll? Selbermacher von Anfang an, also keine der Nur-Käufer, die modellbauerische Highlights kaufen und sich dafür feiern lassen wollen.

Zusammenfassend: Mir hat's gefallen!

Stimmt einer seits schon aber es wird ja ausschließlich nur die extreme Seite des Hobbies gezeigt.
Mich selber stört es nicht so arg, ich finde es recht interessant was alles so möglich ist.
Man könnte vielleicht trotzdem mal was bringen, was nicht in dieser preisklasse spielt.

mfg
Sebastian

TJ-Dirk
19.02.2009, 16:56
Noch keine Aufstiegsgenehmigung für die Embraer. Man arbeitet dran...

Einfach mal bei den Jettis im Forum vorbeischauen...

landebahnpflug
19.02.2009, 20:21
ich fands ehr fade nur neu zusammen geschnipseltes aus alten Berichten. Schade
Und nur grösser dicke breiter ... das ist eine Minderheit in unserem Hobby
:D

rkopka
21.02.2009, 12:03
Ich kann mich meinen Vorrednern nicht ganz anschließen:

- Teure Modelle: Vergleiche z. B. Formel 1 im TV. Die Leute sehen Ferrari, begeistern sich und fahren dann je nach Geldbeutel. Werbung fürs Autofahren findet in jedem Falle statt.
...
Zusammenfassend: Mir hat's gefallen!
Mir auch.

Aber zum Vergleich Auto: es gibt auch Berichte von Hausfrauen, die auf eigene Faust ein kleines Service machen, oder vom Studenten, der in der Leihwerkstatt einen Auspuff wechselt o.ä.
Und auch ein Erstflug von einem kleinen Balsadelta, das noch keinen passenden Schwerpunkt hat, kann einiges an Action bringen ! Das muß kein 10.000€ Jet sein. Wenns abstürzt, machts bei beiden "rumms".

RK

roewe
22.02.2009, 20:36
habe soeben die Wiederholung gesehen und fand sie eigentlich doch recht intressant. Waren schon ein paar verrückte Leute dabei ;-)

Bin auf den Erstflug gespannt. Wenn es den denn noch gibt... *g*
Also nix verraten

Super-Soarer
23.02.2009, 01:23
habe soeben die Wiederholung gesehen und fand sie eigentlich doch recht intressant. Waren schon ein paar verrückte Leute dabei ;-)

Bin auf den Erstflug gespannt. Wenn es den denn noch gibt... *g*
Also nix verraten


Also ich glaube nicht, daß es diesen in den nächsten Folgen geben wird. Schließlich erfährt man auf der Internetseite der Jungs nichts Neueres!
http://www.erj145.de/

Trotzdem habe ich ein Heidenrespekt vor so einem Projekt und dem Riesenvogel. Hut ab!!!

Fred
23.02.2009, 06:52
Hallo !

Mittwoch 25.2.09 20.15 Uhr Modellbauer auf D Max

servus Fred

Bibop1993
24.02.2009, 19:27
Also nachdem was ich auf der Homepage von DMAX gelesen habe, soll es wohl nicht weiter um dieses "riesenprojekt mit zu viel gewicht" gehen. :

Zitat von DMAX:
"Modellbauer Norbert Brüggen aus Mönchengladbach hat sich auf die Konstruktion von U-Booten spezialisiert. Sein aktuelles Projekt: Ein Deep Rover 1002 im Maßstab 1:8. Von vier elektrischen Düsenpropellern angetrieben, soll das Forschungsboot schon bald auf Tauchfahrt gehen. Dabei legt sein Erbauer größten Wert darauf, dass sich Original und Nachbau ähneln, wie ein Ei dem anderen. In Quakenbrück bereitet sich derweil Dirk Kellermann mit seinem 1:8er Buggy auf ein packendes Offroad-Rennen vor. Hier treffen sich Topfahrer aus ganz Europa. Der Verbrennungs-Motor seines Modells bringt es mit 2,5 PS auf 4000 Umdrehungen und erreicht so Spitzengeschwindigkeiten bis zu 65 Stundenkilometer."

Ich, besonders als jüngling :), finde es klasse, das man im fernsehen etwas über Modellbau schauen kann, doch das es nur Wiederholungen anderer Sendungen sind, empfinde ich als etwas "schwach".
Die, die kein Interesse, bzw noch kein Interesse, am Modellsport gefunden haben, werden diese Sendung sicherlich noch nie gesehen haben, da sie ja vorher auch noch nichts davon wussten. Für diese wird es sicherlich interessant sein, doch in diesem Video sieht es mehr so aus, als ob es mehr arbeit als Spaß ist. Ich denke, man sollte anstatt der langen Bauphase, eher etwas mehr vom fliegen, bzw. fahren, tauchen,... berichten. Der Report über den A380 beispielsweise, welche , so weit ich weis, am Mittwoch den 25.02. ausgestrahlt wird, ist auch auf www.modellfliegerkanal.de zu sehen.

Naja, ich hoffe das es irgendwann einmal wirklich neue Reportagen gibt.

Also
Holm- und Rippenbruch

MfG Bibop

flugsegler
25.02.2009, 11:17
nicht schon wieder was und mit p.michel.
gibts noch was anderes....:eek:

auch bei uns im verein wollte in der tat so ein neureicher zahnarzt für ihn interressante modelle aufn platz sehen und nicht diese spielzeug-styro flieger. er selber kann bis heute aber seine teueren modelle nicht selber bauen geschweige heile landen:eek:
im gegenzug sollte was mit jugendlichen gemacht werden und geworben werben.:eek:
ganz sicher nicht mit so einer einstellung, darum sollte in so einer sendung auch "normale" für jeden erschwingliches gezeigt werden.

FrankR
25.02.2009, 11:48
Ich sehe es eher als Comedy Unterhaltung, Der Modellbauer und sein anscheinend immer dummer Helfer dem jeder kleine Schritt erklärt werden muss.

Frank

Meyerflyer
25.02.2009, 17:20
Also nachdem was ich auf der Homepage von DMAX gelesen habe, soll es wohl nicht weiter um dieses "riesenprojekt mit zu viel gewicht" gehen. :

In der Info der Folge von letzter Woche stand aber auch nichts von der Embraer. Die, die Sendung gesehen haben, wissen aber, dass die trotzdem zu sehen war...

:)

b5killer
25.02.2009, 20:38
Hi,
ist nicht so spannend. Das einzige was spannend ist, ist der Hubi (GEEEEEEEEEEEEEEEEiiille Lackierung):D

Dennis

Super-Soarer
26.02.2009, 10:37
Hi,
ist nicht so spannend. Das einzige was spannend ist, ist der Hubi (GEEEEEEEEEEEEEEEEiiille Lackierung):D

Dennis

Ich glaube, wir können froh sein, daß überhaupt etwas im Fernsehen über unser Hobby gezeigt wird. Ich will nicht meckern, ich habe mir alle Beiträge mit Interesse verfolgt, auch wenn mich der fliegerische Part mit dem Heli am meisten begeistert hat.

Am besten finde ich aber immer noch die Ludolf´s, die die Serie so herrlich frisch ansagen...:D

Hubert.P
26.02.2009, 12:59
Finde auch, schön dass es wenigestens mal was zum schauen gibt. Und dann sogar eine Serie! Passt schon soweit!

Henry Kirsch
26.02.2009, 14:21
Ich glaube, wir können froh sein, daß überhaupt etwas im Fernsehen über unser Hobby gezeigt wird. Ich will nicht meckern, ich habe mir alle Beiträge mit Interesse verfolgt, auch wenn mich der fliegerische Part mit dem Heli am meisten begeistert hat.


Sehe ich genauso.
Mir haben alle Berichte gut gefallen,es gab in jeder Sparte Interessantes zu erfahren.
Aber der Heli war der Kracher (auch haben will:) ),davon könnte aus meiner Sicht mehr gesendet werden.

Gruß
Henry

Greenpiece
26.02.2009, 18:30
Ich finde die Serie ganz gut gemacht und es geht durch alle Bereiche. Flieger, Schiffe und Autos.

Natürlich zeigen die "extreme" Formen des Modellbau, es ist aber auch nicht besonders telegen zu sehen wie jemand die Akkus einlegt um sein ARF Modell zu bewegen. ;)

Diese Genörgel hinsichtlich der Wiederholung kann ich auch nicht nachvollziehen. Die Bilder vom RC Car Rennen waren brand aktuell vom Januar diesen Jahres.

Bibop1993
26.02.2009, 20:25
Das mit der Wiederholung finde ich nicht schlecht, ich habe die Sendung am Mittwoch beispielsweise auch nicht gesehen, finde es also gut, dass es am Montag bzw. Sonntag nocheinmal wiederholt wird. Ging es denn diesen Mittwoch um den Airbus A380???

Henry Kirsch
26.02.2009, 21:13
Das mit der Wiederholung finde ich nicht schlecht, ich habe die Sendung am Mittwoch beispielsweise auch nicht gesehen, finde es also gut, dass es am Montag bzw. Sonntag nocheinmal wiederholt wird. Ging es denn diesen Mittwoch um den Airbus A380???

Nein,
es ging um einen Scale-Heli (immer noch haben will:) ),ein U-Boot und um RC-Car`s.Alles sehr interessant.

Gruß
Henry

Schevron
27.02.2009, 18:35
Hat schon jemand gesehen ob es die Doku auch im Netz gibt. Ich hab leider die bisher gezeigten Sendungen verpaßt :cry:
Oder hat es jemand auf einem Server zum Download?

Alexander H.
28.02.2009, 12:41
Also ob es die im Netz gibt weiß ich leider nicht ABER morgen Abend (Sonntag den 01.03.09) kommt die Wiederholung um 19,10 auf Dmax

Schevron
28.02.2009, 13:45
ich hab nochmal weitergesucht. Für alle denen es bei der ersten Folge wie mir ging. Es gibt den Ersten Teil bei Youtube. Einfach: "die modellbauer" eingeben.

dann werde ich morgen abend wohl DMAX schauen :)
danke für den Tip

Dieter Prinz
01.03.2009, 11:00
Moin Moin ,
das in diesen Sendungen nicht gerade alltägliche Modelle gezeigt werden ist eine Sache. Was mich allerdings wundert ist das diese Supermodellbauer ganz selbstverständlich mal eben ein paar Teile mit ihrer CNC-Fräse herbeizaubern oder das die Kollegen mit dem schicken Hubi mal eben mit der Punktschweissmaschine einen neuen Auspuff basteln.
Ich weiß nicht wie es bei euch ist aber ich habe solche Geräte nicht rumstehen.
Es wird also nicht nur vermittelt das man gefälligst mehrere tausend Euro für ein repräsentatives Modell auszugeben hat, sondern sich vorher auchnoch entsprechende Geräte anzuschaffen hat, wenn man es in unserem Hobby "zu was bringen" will. Mal abgesehen davon das man die Bedienung einer CNC-Fräse heutzutage wie selbstverständlich schon in der Grundschule gelernt hat.

Gruß
Dieter

rkopka
02.03.2009, 10:26
...Was mich allerdings wundert ist das diese Supermodellbauer ganz selbstverständlich mal eben ein paar Teile mit ihrer CNC-Fräse herbeizaubern oder das die Kollegen mit dem schicken Hubi mal eben mit der Punktschweissmaschine einen neuen Auspuff basteln.
Also CNC Fräsen kann man auch selber bauen, oder z.B. die Step4 Geräte sind auch nicht so teuer. Für den Preis einer FX40 kann man da glaube ich schon einsteigen. Aber natürlich haben die trotzdem nur wenige Modellbauer zu Hause.
Die andere Möglichkeit ist in der Arbeit zu fräsen. So manche Modellbauer haben auch beruflich Zugang zu den Geräten, oder Bekannte, die ihnen was fräsen können.

Die Hubibauer waren aber wie auch z.B. die Panzerbauer professionelle Modellbauer, da ist so ein Gerätepark einfach sinnvoll, wenn man nicht immer auf andere angewiesen sein will. Außerdem kostet eine Punktschweißmaschine nicht die Welt.

RK

Schevron
02.03.2009, 13:51
ich muß aber auch sagen das es schade ist das sie nur die profis zeigen. Natürlich sollen sie nicht Leute zeigen die seit 2 Wochen modell bauen und meinen sie sind tolle Piloten weil sie einen X-Twin steuern können.
Aber es gibt auch viele Modellbauer die alles mit einfachsten Mitteln selber bauen, aus Holz ihre Flächen machen, ihre eigenen Rumpfformen laminieren, hier im Forum gibt es unzählige Beispiele.
Ich fände das viel schöner wenn man zeigen würde das man Modellbau auch in einer Gruppe betreiben kann wo jeder jedem hilft und man mit ner Säge und ner Bohrmaschine (sinnbildlich gesprochen) schon verdammt weit kommt.
Ich denke das würde das Hobby viel schöner präsentieren.
So sieht das immer aus als ob man ein Modell entweder im Geschäft kauft, oder bei Profis bauen läßt. Nicht als ob man da auch mal selber anfangen könnte.
Natürlich wissen wir das es auch anders geht, aber ein Hobby zu präsentieren zeigt es einfach nicht das ganze Spektrum.
Das ist so als würde ich den Autobau darstellen wollen und zeige dann nur eine Bentley oder so. Eben eine Firma die bei weitem nicht so produziert wie es die meisten tun.
Außerdem waren diese Helibauer schon in einer anderen Doku von DMax.

Termnak
02.03.2009, 15:42
Hallo

Da schon viel über den Bau von Modellen gekommen ist, würde mir persönlich eine Reportage gefallen, wo man auch einmal über die Probleme, Auflagen und Gesetzte berichtet, damit man sein Modell auch betreiben kann.


Gruß Jürgen

Super-Soarer
03.03.2009, 10:01
Moin Moin ,
das in diesen Sendungen nicht gerade alltägliche Modelle gezeigt werden ist eine Sache. Was mich allerdings wundert ist das diese Supermodellbauer ganz selbstverständlich mal eben ein paar Teile mit ihrer CNC-Fräse herbeizaubern oder das die Kollegen mit dem schicken Hubi mal eben mit der Punktschweissmaschine einen neuen Auspuff basteln.
Ich weiß nicht wie es bei euch ist aber ich habe solche Geräte nicht rumstehen.
Es wird also nicht nur vermittelt das man gefälligst mehrere tausend Euro für ein repräsentatives Modell auszugeben hat, sondern sich vorher auchnoch entsprechende Geräte anzuschaffen hat, wenn man es in unserem Hobby "zu was bringen" will. Mal abgesehen davon das man die Bedienung einer CNC-Fräse heutzutage wie selbstverständlich schon in der Grundschule gelernt hat.

Gruß
Dieter

Also, ich denke auch, dass die Jungs mit dem Panzer das ganze schon ´ne Weile machen und auch aus beruflicher Sicht entsprechende Erfahrungen (der Vater war ja in der metallverarbeitenden Industrie) und auch Gerätschaften mitbringen, um so ein Kettengefährt in Eigenarbeit herzustellen. Bei den Hubibauern wurde jedoch gesagt, daß diese sich damit auch ihre Brötchen verdienen, egal ob haupt- oder nebenberuflich am Abend. Also ist ein entsprechender Geräterpark zur Erstellung von kunden-/modellgerechten Teilen für mich hier keine Überraschung.

Die Frage, ob man nun Modellbauer zeigt, die sich zur Erstellung ihrer Modelle bloß mit Holzleim und ein bisschen Holz behelfen oder ob hier nur High-Tech gezeigt wird, stellt sich für mich bei dem Medium TV nicht. Auch wenn es hier um ein Special-Interest Thema geht, schauen die Sender am Ende des Tages auf die Einschaltquoten und daher geht die Antwort hier immer in die Richtung, das Extravagante zu zeigen. Man will also mit den Sendungen auch die etwas breitere Masse ansprechen. Dies finde ich schon daher nicht schlecht, da allein aus diesem Grund mehr Schaulustige und Interessierte den Weg auf die Plätze finden, auch wenn Sie dort zum überwiegenden Teil mit Normalos konfrontiert werden.

Wie ich bereits schrieb, finde ich es überhaupt gut, daß etwas über unser Hobby berichtet wird, egal ob es sich dabei um eine Wiederholung handelt oder nicht. Über die 10te Wiederholung der Bundesliga-Classics auf DSF beschwert sich auch niemand. Auch die schaue ich mir manchmal ganz gerne an. :)

Greenpiece
03.03.2009, 16:22
Hallo

Da schon viel über den Bau von Modellen gekommen ist, würde mir persönlich eine Reportage gefallen, wo man auch einmal über die Probleme, Auflagen und Gesetzte berichtet, damit man sein Modell auch betreiben kann.


Gruß Jürgen

Super Idee, ist sicherlich hilfreich um interessierten Neulingen das Hobby richtig schmackhaft zumachen..... :confused:

Termnak
03.03.2009, 17:06
Hallo

Zitat Greenpiece: Super Idee, ist sicherlich hilfreich um interessierten Neulingen das Hobby richtig schmackhaft zumachen.....

Hast Recht, reden wir alles schön :confused:


Gruß Jürgen

Boeing 737
04.03.2009, 17:21
Moin, moin

wollte nur noch einmal erinnern, das heute Abend um 20.15 wieder bei Dmax
der "Modellbauer Teil 3" gesendet wird. Ein Thema heute, der Bau des Prototypen der N/AW A10 Thunderbolt II, im Maßstab 1:4.


Grüße aus dem Münsterland
Christian

Dj Nafets
05.03.2009, 00:17
Nach nunmehr 3 Folgen muss ich sagen das die Sendung richtig Klasse gemacht ist.

Mit 3 parallel laufenden Berichten abwechslungsreich aber nicht überladen. Es werden interessante Projekte aus allen Sparten des Modellbaus gezeigt. Dabei wird nicht wie sonst üblich mit unrealistischen Superlativen um sich geschmissen. Die Modellbauer erklären selber was sie tuen, so ist die Gefahr von Effekthascherei und Fehlinformationen sehr gering.

Was mich ein wenig verwundert ist die Tatsache das z.B. der Erstflug des A10 Prototypen nicht gezeigt wurde. Die Dreharbeiten haben ~2 Jahre gedauert. Wie kann es da sein das ein Erstflug nicht eine Woche verschoben werden kann?!?!?!

Das in solchen Sendungen natürlich die Highlights des Modellbaus gezeigt werden ist nicht verwunderlich. Man kann halt niemanden mit dem Zusammenbau einer Schaumwaffel vor den Fernseher locken. Ob das einen negativen Einfluss auf unser Hobby hat? Ich denke nein.

_________________________________________________________________

Die heutige Folge hat mir irgentwie die Illusion geraubt das man mit einer 5-Achsmaschine schneller ist als mit einer 3-Achs :D Das war ja kein Fräsen sondern mehr ein Schleifen.. ;)

Gruß

Stefan

Waco3w140
05.03.2009, 03:06
Nach nunmehr 3 Folgen muss ich sagen, das ich schon wieder vor der Glotze eingepennt war. Modellbau der Hyperklasse wird gezeigt, wo jeder wie selbstverständlich CNC Fräsen zu Hause stehen hat, oder gar die Möglichkeit hat, mal eben Urformen auf einer mehreren 100.000 Euro teuren CNC Fräse herstellen zu lassen. Verzerrt das Bild total des normalen Modellbauers, der alleine im Keller vor sich hinmuckelt. Und in allen Sendungen gab es nur Modelle ab mind. 5000 Euro aufwärts nur für das Modell. Ist sicher kein Neid, denn das hat nichts mit der Realität zu tun, die für das Fernsehpublikum interessant währe. Die denken doch, wir spinnen. Ich klink mich da mal aus.

Boeing 737
05.03.2009, 16:37
Hallo Stefan, mir hat die Sendung auch gut gefallen und das nicht nur, weil ich
mich selber sehen konnte (sehr gewöhnungsbedürftig;) ) sondern weil die Themen sehr unterschiedlich waren. Mit den 2Jahren Bauzeit für die A-10, hast Du wohl ein wenig durcheinander gebracht. Die Bauzeit des Prototypen der A-10 hat drei Monate gedauert. Das war schon sehr eng geplant und zwei Tage bevor das Drehteam von Dmax weiter drehte, haben wir den Prototypen fertig gestellt. Die zwei Jahre Bauzeit, bezog sich auf den Hubschrauber, der in der tat ein absolutes Hightec Gerät ist,ganz zu schweigen von dem
Maschinenpark, das das Team dort zur Verfügung hatte. Ich habe diese Problematik mit dem Produzenten der Sendungen besprochen. Er weiß das der in anführungsstrichen - normale Modellbau - nichts mit dem zu tun hat,was dort gezeigt wurde. Das Problem sind die Einschaltquoten und nur diese entscheiden über senden oder nicht. Also der Zuschauer und der möchte laut Statistic solche Sendungen sehen. Der Kunde bestimmt die Regeln!!!:confused: Im Übrigen wird der Flug des Prototypen auf jeden Fall im April, wenn das Wetter besser ist nachgeholt und dann auf unserer Internetseite www.a-team-Thunderbolt.de gezeigt. Wir sind schon sehr gespannt

Grüße aus dem Münsterland

Christian

Dj Nafets
05.03.2009, 16:58
Hallo Christian,

mit den zwei Jahren meinte ich den gesammten Umfang der Dreharbeiten für die Serie.

Aber wenn der Erstflug noch nicht stattgefunden hat, ist auch klar warum der nicht gezeigt wurde ;)

Bei der Musik die die da eingespielt haben, habe ich gedacht das ihr die erdet ;) Ist dann doch besser das nur das Querruder gespinnt hat.


Mit den Themen hat sich ja dann genau das bestätigt was ich schon vermutet habe. Mit "Otto-Normal"-Modellbau bekommt man die Leute nicht vor den Fernseher.

Darf man fragen wie ihr zu dem Kontakt mit der Produktionsfirma gekommen seid?

Gruß

Stefan

Schevron
05.03.2009, 17:12
Nachdem ich gestern abend unterwegs war hab ich es mal wieder verpaßt.
Wann kommt denn die Wiederholung? Wieder am Sonntag?
Wann kommen die anderen Teile? Immer Mittwochs 20:15?

Boeing 737
05.03.2009, 17:16
Hallo Stefan.

Da ich im unserem Team ein bischen für die Werbung verantwortlich bin, habe ich einige Sender angeschrieben, ihnen erzählt was wir vorhaben und wie der Ablauf sein wird bis hin zur Abnahme durch das Luftfahrt-Bundesamt einschließlig Jungferflug. Dmax fragte nach und nach ein paar Gesprächen wurde ein Vertrag unterzeichnet. Es wurden zwei Drehtage a9Stunden festgesetzt. Das Ergebnis, hast Du ja dann gesehen.

Grüße aus dem Münsterland
Christian

Boeing 737
05.03.2009, 17:21
Soweit ich weiß wird diese Sendung jetzt am Sonntag ich glaube um 19:15Uhr wiederholt. Es wird jetzt seitens von Dmax wohl überprüft, ob die Einschaltquoten so waren, das sich eine weitere Staffel lohnt.

Matthias_E.
05.03.2009, 18:28
Hmmmm, für einen Segler kam mit die recht schwer vor...;)
Warum wurden die Servos auf der Flächenoberseite eingebaut?
Hatte das einen besonderen Grund?
Gruß
Hias

Boeing 737
05.03.2009, 19:58
Das hatte kein Grund. Wir wollten es so einfach wie möglich gestalten.
Die Teile werden später in den Originalen verbaut.

Grüße aus dem Münsterland
Christian

matzito
06.03.2009, 06:39
Hallo Christian,
na Du hast ja noch Ideale: "der Kunde bestimmt die Regeln" ist wahrscheinlich nurnoch bei DMAX so, der Rest der Welt hat da noch nicht viel von gehoert. ;-) Ich komme mir als Kunde mit Anspruechen immer als Bittsteller und Stoerenfried vor!!
Am Wochende kamen bei uns einige Personen auf den Flugplatz und fragten ob wir auch mit so grossen Maschinenparks aufwarten könnten, wir seien ja schließlich Modellbauer, also reiche Spinner und koennten doch auch mal fuer sie, als Anfaenger, weil sie es ja noch nicht können ein paar Modelle machen die so schoen sind wie die Bell 430. "boahh war die geil, und ich lasse mir dann noch paar raketenwerfer installieren, das koennt ihr doch auch, oder...?" Was das kosten mag? na so 200 000 Euro....Komm wir gehn, die reichen Spinner hier moegen uns nicht.. ;-))
Ja an mancher Stelle kann man immer wieder schmunzeln, das eine will man , als das andere wird man angesehen, dabei sind wir ganz normal.
Viel Erfolg fuer eure A10, ich fands gut, dass das mal ein Modell ist, das aus Holz gebaut wird und die Kabine der Pistenraupe war auch komplett aus Holz, da waer ein kurzer spot der holzeinzelteile interessantgewesen.
Gruss Matthias

Mfgbruneck
07.03.2009, 11:25
Das hatte kein Grund. Wir wollten es so einfach wie möglich gestalten.
Die Teile werden später in den Originalen verbaut.

Grüße aus dem Münsterland
Christian


War Graupner euren Sponsor?!? :rolleyes:

Grüße Miki

Boeing 737
07.03.2009, 13:23
Nein Graupner ist nicht unserer Sponsor. Die Aufkleber hatten wir über und ein bisschen Oberflächengestalltung kann ja nicht schaden :D :D :D

Grüße aus dem Münsterland

Christian

Roland Schmitt
07.03.2009, 19:27
Der Sender sah nagelneu aus, richtig?

Mac85
07.03.2009, 20:20
@ Schevron

Schau doch mal auf der Page von DMAX. Dort gehst Du zum Programm und siehst nach.:D

Alexander H.
10.03.2009, 19:01
Hallo wollte nur nochmal dran erinnern Morgen ( MI. 11.03.09) gehts weiter mit " DIE MODELLBAUER " 20,15 Uhr auf DMAX

Alex-G
11.03.2009, 11:16
Find den Aufriss darum,das keine Anfängermodelle gezeigt werden und nur superteure Sachen gezeigt werden,lächerlich.Wenns nach euch ginge müsste die Formel1 wohl auch nicht mehr ausgestrahlt werden,dafür dann aber Kartrennen der Nrw Meisterschaften bis 14Jahre....
Seit doch mal froh das was vom Modellbau gezeigt wird,und das wie ich finde recht sachlich und ins ein positives und professioneles Licht gestellt.

Henry Kirsch
11.03.2009, 16:43
Find den Aufriss darum,das keine Anfängermodelle gezeigt werden und nur superteure Sachen gezeigt werden,lächerlich.Wenns nach euch ginge müsste die Formel1 wohl auch nicht mehr ausgestrahlt werden,dafür dann aber Kartrennen der Nrw Meisterschaften bis 14Jahre....
Seit doch mal froh das was vom Modellbau gezeigt wird,und das wie ich finde recht sachlich und ins ein positives und professioneles Licht gestellt.

Sehe ich genauso !!!

Gruß
Henry

Alexander H.
11.03.2009, 16:59
Also ich finde es auch sehr interessant was es für Leute gibt, was die für Geld haben müssen um solch Modelle zu bauen .Aber ich würde auch sagen das der " normale" Modellflug doch nichts fürs Fernsehen wär weil wenn sich jemand ein ARF Modell kauft und zusammen baut ist das doch eigentlich uninteressant weil ich glaube das jeder hier schon mal ein ARF Modell gebaut hat .

Matthias_E.
11.03.2009, 19:13
Warum denn das?
Seht euch mal z.B. die Ludolfs an, das ist übelster Klamauk und die Leute sehen das.
Und was die da zeigen hat ja mit Professionalität gar nichts zu tun.
Ich persönlich finde Sendungen dann am Interessantesten wenn ich mich damit in irgendeiner Form identifizieren kann.
"Prollmodellbau" gehört da nichtmal bei mir als Modellflieger dazu.
Nicht vergessen, für die Nichtmodellbauer sind wir alle Spinner, für die die so eine Sendung sehen und die aufgerufenen (teils massiv übertriebenen) Preise hören sind Modellbauer halt Spinner mit zu viel Geld...
Schafft nicht gerade nen Sympatiebonus.
Gerade bei uns am Platz kann ich beobachten daß die Leute sich zwar Großmodelle gerne mal ansehen, das wirkliche Interesse und die meissten Fragen kommen aber zu den "normalen" Modellen wo der Gast irgendwie die Mötglichkeit sieht sich sowas auch mal anzuschaffen (oder dem Sohn, dem Enkel usw.).

bimbim328
12.03.2009, 18:48
Gibt es schon wieder neue Sendetermine oder war es das

jetzt mit den drei Staffeln? :)

Gruß Thomas

Henry Kirsch
12.03.2009, 19:27
Hallo Thomas,
"Die Modellbauer" sind immer Mittwochs um 20:15 Uhr auf DMAX (http://www.dmax.de/) zu sehen.

Gruß
Henry

Alexander H.
13.03.2009, 12:59
Hallo Sie Laufen Jetzt noch drei mal immer Mittwochs um 20.15 und die wiederholung am sonntag um 19.10.

Schevron
16.03.2009, 13:55
Hm, der vierte Teil war ja leider eine komplette Wiederholung von einer Doku die sie unter anderem Namen schonmal gezeigt haben. :(

Alexander H.
17.03.2009, 14:13
Jo das war ein reifall vielleicht wird ja die Folge morgen besser :)

Alexander H.
19.03.2009, 12:03
Hallo die Folge gestern war doch cool oder ?

Stefan Kreuz
19.03.2009, 12:27
Hallo,

war das mit dem Schnellboot nicht schon in der ersten Folge Thema, oder habe
ich das in einer anderern Sendung gesehen.

Gruss

Stefan

Hyaene
19.03.2009, 12:52
auf jedenfall waren alle 3 berichte schonmal auf Kabel1 Abenteuer Leben

Dj Nafets
19.03.2009, 13:18
Ich meine auch alle Beiträge schonmal gesehen zu haben. Wenn auch leicht verändert.

Gruß

Stefan

Gast_15450
20.03.2009, 10:02
:confused: Guten Morgen
Das liegt einfach nur daran das kein Zuschauer am "Normalen Modellbauer" interessiert ist.
Denkt nur einmal an Flugtage in Euren Vereinen.Sobald ein Segler oder normaler Flieger gestartet wird drehen sich die Zuschauer gelangweilt ab.
Kommt ein Heli oder Jet auf den Platz sind alle wieder da.
So ist das halt.:cry:
Gruss Gunter

http://Fliegerforum.embeh.de

Alexander H.
20.03.2009, 15:21
Also ganz so ist es dann doch nicht ! Schau dir doch mal diese " doofen " Ludolfs oder wie sie heißen an ein paar Leute die aufem Schrotlatz wohnen , und die Leute geukens sich an :eek: :eek: also warum nicht auch " normaler " modellflug . Ein gemischt aus beiden wär doch cool einmal " Normal" und einmal " Extrem"... :D :D :D

Alexander H.
25.03.2009, 16:25
Hallo Leute wollte nur noch mal daran erinnern heute Abend auf DMAX DIE MODELLBAUER 20 .15 Uhr

Stefan Kreuz
25.03.2009, 16:28
Hallo,

Bier und Chips sind vorbereitet ! Und wehe es kommen wieder nur alte Sachen ! :D

Gruss

Stefan

Schevron
25.03.2009, 16:58
das hoffe ich auch.
Is ja glaube ich die letzte Folge. Da sollte schon wieder mal was neues kommen.
Bisher bin ich doch sehr enttäuscht. Besonders die Ankündigung: " Die neue Serie" und dann bisher 50% altes Zeug. Echt schwach muß ich sagen. Das muß ja schon ne krasse Sparaktion gewesen sein. In TV-Serien fangen sie mit solchen "Hauptdarsteller erinnert sich an vergangenes" Folgen zum Geld Sparen meistens erst in der 2 oder 3ten Staffel an :D

landebahnpflug
25.03.2009, 18:16
kein bier im haus
und flips sind auch ned da :o :o :o :o :o

Stefan Kreuz
25.03.2009, 18:18
Das klingt nach einem Notfall ! Du hast noch 2 Stunden und die REWE hat noch offen !

Gruss

Stefan

flugsegler
25.03.2009, 20:26
alt ist immer das was man selber noch nicht gesehen hat..
das mit dem panzer ist für mich demnach alt:rolleyes:

trotzdem ein fortschritt im tv, egal was dort denn nun gezeigt wurde.
allemal besser so manches anderes.

matzito
26.03.2009, 06:36
Eins war mir bei einer der letzten Sendungen aufgefallen und gestern schon wieder, da steht der Olaf, Schiffsmodellbauer mit Zigarette an ueber seinen Dremel gebeugt und kuerzt seine Welle, ...bis heute weiß er nicht was er falsch gemacht hat, ist doch klar, er hatte keine Schutzbrille auf. Auch beim 2ten Versuch keine Schutzbrille, das kann ins Auge gehen ......

Super-Soarer
26.03.2009, 12:53
Eins war mir bei einer der letzten Sendungen aufgefallen und gestern schon wieder, da steht der Olaf, Schiffsmodellbauer mit Zigarette an ueber seinen Dremel gebeugt und kuerzt seine Welle, ...bis heute weiß er nicht was er falsch gemacht hat, ist doch klar, er hatte keine Schutzbrille auf. Auch beim 2ten Versuch keine Schutzbrille, das kann ins Auge gehen ......


Ist ja auch ins Auge gegangen!!! Er hat wegen der vielen Splitter nix mehr gesehen und alle Wellen zu kurz abgeschnitten. :rolleyes:

Jens Kröger
26.03.2009, 14:20
Der Typ ist sowieso zu kurz abgeschnitten!!:D

Ist die ganze Zeit am ausflippen, so das es eigentlich immer Peep machen müsste und sagt am Ende:
"Er betreibe Modellbau zur Entspannung.":D :D :D


Jens

tschulz
02.04.2009, 14:24
Hallo Zusammen,

gestern war wohl nix mit Modellbauer. Ich dachte es wären 18 Folgen. Die letzten drei waren ja auch schon wiederholungen. Gibt es einen neuen Sendeplatz?

Wer weiss was?

Tilo

rainerwahnsinn
03.04.2009, 12:02
Hi Leute,

doof, daß ich kein DMAX bekomme... Waren die Beiträge interessant oder nur so Kurz-Doku's, wie sie mal bei RTL, N-TV und Kabel1 gesendet wurden?

Hat's vielleicht jemand auf Pestflatte und kanns auf DVD brennen? VHS ist bei mir schon länger tot.

Danke & Gruß

Rainer

Alexander H.
03.04.2009, 12:59
Hallo Leute soweit ich weiß warst das jetzt mit den Modellbauern auf Dmax erstmal jetzt kommen da so komische Leute die auf em Schrotplatz wohnen müssen was fürn Quatsch ! Aber ich fand die Serie Die Modellbauer gar nicht so schlecht war zwar alles aus alten Dokus raus geschnipselt aber egal es war über Modellbau !
Und ich habe da noch eine Info bekommen das SAT 1 Leute sucht für ihre neu Doku die sich auch um das Modellfliegen handelt . Wies da von euch schon jemand was genaueres ???

Schevron
03.04.2009, 13:54
Es war zwar ganz nett, aber ich fand es schon dürftig das so groß anzukündigen und dann zu 50% alte Beiträge zu verwenden.

Für alle die es verpaßt haben, sämmtliche Folgen sind auch bei Youtube unter "die modellbauer" zu finden.

Reinhart Thalheim
03.04.2009, 22:05
Es wird, wie überraschend :) , Wiederholungen geben, siehe TV-Tipps.

Ich bin der Meinung, so umfassend und auch detailliert hat es noch keine Sendung im TV gegeben.
Das alles zusammengeschnipselte und alte Szenen sind, die schon ausgestrahlt wurden, wage ich zu bezweifeln. Der Aufwand zum Drehen geht doch erheblich über einen Kurzbeitrag hinaus.
Für mich ist entscheidend und damit sehr positiv, daß sich ein kommerzieller Sender traut, zur besten Sendezeit sehr umfassend zu berichten.

Da sehe ich im schon bezahlten Fernsehen und hier meine ich ausdrücklich, das von allen Steuer- und Gebührenzahlern gestützte öffentlich-rechtliche TV mit seinem Auftrag zur Bildung der Bevölkerung im Hintertreffen.
Da wird bestenfalls im Regional-Programm ein 50 Sekundenbeitrag gesendet.
Oder habe ich etwas übersehen?

Gruß Reinhart

landebahnpflug
03.04.2009, 22:26
das kann ich so nicht stehen lassen
es gibt im Öffentlich rechtlichen immer wieder Sendungen die sich um das Thema Modellbau drehen.
Was auf Dmax zusammen geschnitten wurde waren bis auf wenige Ausnahmen wiederholte bereits gesendete Beiträge.
Zum Zweiten fand ich die Beiträge nicht geeigent jemanden für das Hobby zu begeisten.... die Beiträge wurden mehr ausgesucht nach grösser breiter teurer
und das was gezeigt wurde war in meinem Augen belanglos. Nicht das wir uns falsch verstehen, die gezeigten Modelle und die Bauleistung waren wirklich Ausnahmen... aber eben genau deshalb nicht represativ ..

just my 2 Cent

Reinhart Thalheim
03.04.2009, 23:05
es gibt im Öffentlich rechtlichen immer wieder Sendungen die sich um das Thema Modellbau drehen.
Beispiele, außer Modelleisenbahn? und vor allem "immer wieder"?


ausgesucht nach grösser breiter teurer
ist aber nicht generell falsch, oder meinst Du, Formel 1 wird übertragen, um mehr Fahrer zu gewinnen?

Und "normalen" Modellbau wird es nicht im privaten TV geben können, logisch.
Im öffentlichen ... siehe oben.
Ob KiKa oder ähnliches so etwas gebracht hat, weiß ich nicht.

Bin etwas verwundert.

Eine Beschwerde zu den Sendungen habe ich allerdins auch:

Nichts, aber auch gar nichts über Segelschiffe. :D

So ein Match-Race von fünf MM bei nahezu Windstille wäre für viele Zuschauer sicher sehr spannend.
Siehe die vielen, vielen Übertragungen von den Regatten der Vorbilder im TV, besonders im öffentlich... , na Du weißt schon.

Auch der Plastikmodellbau fehlte, "fällt das Teil nun ab oder hält der Leim doch noch?". Gilt auch für den Kartonmodellbau.
Und ich habe rein garnichts gegen Plastikmodellbau, animiere immer wieder meinen Enkel dazu.

Gruß Reinhart

landebahnpflug
04.04.2009, 16:01
einfach mal die TV zeitschrift lesen lassen. Die Beiträge sind sicher nicht so zahlos wie im Privaten. (das war ironie)

Nein also esfehlte der serie einfach alles, besonders eine gescheite Strucktur.
:D

Reinhart Thalheim
05.04.2009, 12:53
Hallo Spaßvogel,

einfach mal die TV zeitschrift lesen
was meinst Du wohl, wo die TV-Tipps hier in der TV-Ecke herkommen?

Aber Du kannst doch mal konkret werden, keine Allgemeinheiten.
Nenne doch mal ein, zwei Beispiel in der Zeit von Anfang 2008 bis jetzt mit Sendungen, die Modellbau zum Thema haben und nicht im privaten Fernsehen kamen.

Bin da schon jetzt gespannt, was ich überlesen haben soll.

Gruß Reinhart

rkopka
06.04.2009, 10:59
Nenne doch mal ein, zwei Beispiel in der Zeit von Anfang 2008 bis jetzt mit Sendungen, die Modellbau zum Thema haben und nicht im privaten Fernsehen kamen.
Es gibt eine "Willi wills wissen" Folge, bei der er einen Anfängerflieger baut und fliegt zusammen mit Peter Michel.

RK

Reinhart Thalheim
06.04.2009, 22:12
"Willi wills wissen"
Und das hält einem Vergleich stand?
Ist eine Kindersendung, hat da sicher ihre Berechtigung.

Aber die plötzliche Sprachlosigkeit spricht Bände! :D

Ich erinnere:

es gibt im Öffentlich rechtlichen immer wieder Sendungen die sich um das Thema Modellbau drehen.
ist eine ziemlich vollmundige Ankündigung, nur fehlen bis jetzt die Belege.
Ich bin immer noch neugierig.

Gruß Reinhart