PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drucksensor in der Hülle ?



Antiarbusto
19.02.2009, 01:44
Hallo,

ich habe mir überlegt, das es doch höchst sinnvoll sein könnte, wenn man dauerhaft über den aktuellen Innendruck als sensorischer Wert verfügt. Man könnte damit z.b. die dauerhafte Gasdiffusion erfassen, bekommt jede menge Informationen mit der Zeit und kann sogar eine zuverlässige Näherung an den derzeitigen Gesamtauftrieb berechnen, d.h. der Schubvektor-Antrieb könnte nach Erfassung einer Messlinien das automatisch Ausgleichen.

Was haltet ihr davon ?

Meiner Meinung nach ist es für halbautonomen Flug fast unerlässlich.

Wie könnte man das umsetzen ? Meine Überlegung ist eine schmale folientasche genau an der naht in die ich das zuleitungskabel lege und dann zwischen beide seiten der folie noch nen kleinen kleks silikon gebe, wovon ich möglichst viel aus der naht wieder rausdrücke. dann müsste das eigentlich ausreichend dicht sein, oder ?

FamZim
20.02.2009, 14:21
Hi

Pak doch ein Variometer in die Hülle, das schickt Dir Daten mit Musik .

Gruß Aloys.

Antiarbusto
20.02.2009, 14:30
ich dachte an diesen chip

https://www.mikrocontroller.com/index.php?main_page=product_info&cPath=74&products_id=197&zenid=b21131ef7a89e970bebcd1e5f47d0e1c

das ding kommt dann an nen ADC, der eh eingebaut ist ...