PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lunak vs Fox von Reichard



omb1975
01.03.2009, 20:04
Hi

ich liebäugle seit längeren mit den einem der beiden oben gennanten Modellen ....

und jetzt lese ich in einigen beiträgen, das der Lunak "universeller" sein soll als der Fox ...

kann da jemand über Erfahrungen berichten? Muß dazu sagen, dass meine Segler Erfahrung erher bescheiden aussieht:

derzeit im Einsatz: EasyGilder Pro und EPP Fox vom Lindiger
Im Bau Ventus von cmPRO (wird morgen fertig) in der Schachtel einen Discus CS "auf der Shoppingliste für Sinnsheim" --> LastDown 3XL und Blizzard

Flugerfahrung hab ich bei Motormodellseite mit: Extra 330, Yak54 elektro, HET-RC FA18, FunJet, Calmato, Calmato Sport, Graupner Jodel Robin, Trainer 70, Robin 2160 (leider derzeit nur ein Flug der Reiz zugroß bei zuviel Wind gestartet) und 3 Helikoptern

Ja normal Kunstflug mit Motormaschinen geht (nicht für irgendeine Klasse aber sicher) Helikopter Rundflug.

Sorry für den 2.Versuch, aber da ich keine Antwort in der Nachbarschaft bekommen habe versuche's ich halt nochmal

lg
Oliver

kallefly
02.03.2009, 08:55
Hallo Oli,

ich kenne nur den Lunak, wurde hier schon ausgiebig diskutiert. Auch über den
Longfox gibt es einiges zu lesen.
Gemessen an Deinen bisherigen Seglern ist der Sprung m.E. sehr groß, da fliegt
der Lunak mit seinen 8 kg schon in einer ganz anderen Liga.
Aber gedulde Dich, es wird hier noch Beiträge regnen, geh erstmal in die Suche,
da wirst Du staunen.

Gruß

Gast 1648
02.03.2009, 11:43
moin moin! Beides sehr schöne Modelle, allerdings wirst Du damit (noch) nicht glücklich werden. Der Lunak ist ein wirklich großer Flieger, der Fox will geflogen werden. Mein Vorschlag wäre zum Beispiel dieser:

http://www.modellhobby.de/Modelle/Flugmodelle/Segelflugzeuge/Alsema-Sagitta-3000-lackiert.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=0610185&t=130&c=39&p=39

Auch die neue 4m Hornet von Reichard könnte passen!

Viele Grüße, Phoenixflieger

gecu
03.03.2009, 22:55
Hallo Oliver,
den Fox hab ich zwar nicht, dafür hab' ich mit der Lunak die letzten zwei Jahre ca. 150 Stunden in der Luft verbracht. Ich würde dir auch raten erstmal mit dem 3XL noch ein bisschen zu üben bevor du dir die Lunak (oder den Fox) zulegst. Ein Grossegler mit 7-8kg braucht doch einige Übung, beim Fliegen muß man sich erst an den Platzbedarf gewöhnen, schnell mal 'nen Haken schlagen ist da meist nicht drin, und beim Landen ist das A und O eine genaue und passende Landeeinteilung. Einmal verschätzt und du bist erstmal wieder für ein paar Wochen im Keller beim Richten.
Ich denke das die Lunak mit Ihren 6 Klappen universeller ist als der Fox, da gehts mehr Richtung Kunstflug (denke ich, hab' ja wie gesagt keinen Fox von Reichard, mein Fox ist von Rosenthal;) ) . Wie bereits gesagt: dieses Jahr erstmal grossräumiges Fliegen mit dem 3XL üben, nächsten Winter dann die Lunak oder den Fox bauen und nächstes Jahr damit Spass haben, der Spass dauert dann bestimmt länger.;)
Grüße nach Wien,
Georg

omb1975
04.03.2009, 04:42
gecu,

danke

na ja weißt eh der 3XL hat ja wieder ne Hilfe vorn drin, da kann man ganz schön schummeln mit der Landeeinteilung ...

Motor an und gut ist ....

was dann mit den beiden genannten nicht mehr geht ...

aber danke genau so eine Einschätzung --> Erfahrung war es was ich wissen wollte


lg
Oliver

wiener7007
04.03.2009, 05:54
ich habe den Fox und ein kollege von mir hat den Lunak!
zum Fox:
Der Bau ist relativ einfach!
bei den servos darfst du nicht sparen!
im Flug muss man ihn immer schön die fahrt geben immer schön auf zug fliegen sobald er zulangsamm wird kommt er wie ein stein runter!

Der lunak ist da schon ein "Allroundseglerr" er geht problemlos durch standard figuren (Rolle, Turn, Trudeln, Looping etc) und er nimmt aber auch die Thermik sehr schön an!
Der Lunak hat einen Sechs Klappenflügel dah solltest du überlegen das ein Servo sicher mal 30€ kostet!

Es gibt nun auch den Sagitta von Reichard mit 4 Meter ähnlich dem Lunak und soll angeblich noch kunstflugtauglicher sein!
und er hat ein Eppler 211 Profil!!! diese gefallen mir am besten!

hoffe ich konnte dir ein wenig helfen!
Also mein Tipp Sagitta oder Lunak!

omb1975
04.03.2009, 06:18
Hi

danke

wegen der Servo Themaik hätte ich sowohl als auch an Dymond Servos gedacht ...

D300 mit denen habe ich nur gute Erfahrung Stellgenau & Vollmetall
preiswert bei 19Euroen

oder

DS250MG die kenne ich nur leider nicht, frag mich nur, sind treurer, haben weniger Stellkraft dafür aber Digital was bringt das?



lg
Oliver

Gast_34738
04.03.2009, 06:53
Also daß die D300MG stellgenau wären, das ist mir neu! Hatte an meinem AROS welche verbaut, die Anlenkungen krurz und spielfrei erstellt. Trotzdem hatte ich an der Endleiste Querruder 2mm Spiel, soviel zur Spielfreit der D300MG.
Die digitalen D250MG sind da mit Sicherheit besser, aber auch mit Sicherheit nicht für ne 4m-Granate gemacht! Schau Dir mal die Hitec-HS5125MG an, die wären schon eher für Deinen gedachten Einsatz!

gecu
04.03.2009, 07:39
Hallo Oliver,
also bei mir ist folgendes drin:
SR: Hitec HS625MG
HR: 2x D250MG (in den Dämpfungsflossen)
QRa: D250MG
QRm: Hitec HS225MG
WK: D7500MG
Statt den D250MG hatte ich vorher Hitec HS85MG drin, auf Querruder ging das auch eine ganze Weile gut (ca. 100Stunden) auf HR waren dauernd die Getriebe hin, seit Umstellung auf Dymond D250MG gibts hier keine Probleme mehr.
Übrigens: meine Lunak hat vorne auch eine Hilfe drin, damit flieg ich überall wo's eine Landemöglichkeit gibt. Und da reicht auch eine relativ bescheidene Landemöglichkeit, weil, wenn der Anflug mal nicht passt wird einfach nochmal durchgestartet, notfalls auch mehrmals. Hat sich so bewährt, mach ich bei meiner Sagitta, die hoffentlich demnächst auch fertig wird, genauso.
Grüße
Georg

Alt-F4
04.03.2009, 13:20
Hallo,

Hi
wegen der Servo Themaik hätte ich sowohl als auch an Dymond Servos gedacht ...

D300 mit denen habe ich nur gute Erfahrung Stellgenau & Vollmetall
preiswert bei 19Euroen



nur mal so zur Info: Dymond D300 (http://www.modellhobby.de/Elektronik/Servos/Dymond/DYMOND-D-300-MG.htm?shop=k_staufenb&SessionId=&a=article&ProdNr=03115300&t=130&c=75&p=75) ist baugleich mit GWS IG-200MG (http://www.derkum-modellbau.com/pi27/pd113.htm) ist baugleich mit Simprop SES 640 2BB MG (http://www.lenger.de/cgi-bin/neu_web_store.pl?page=simprop-ses-640-bb-mg.htm&&cart_id=853555_6586) ist baugleich mit ...

Die sind klein, kräftig und schnell. Aber ein Musterbeispiel in Stellgenauigkeit sind sie mMn nicht unbedingt.

:)

kallefly
04.03.2009, 19:07
.......sind zwar kein Muster an Stellgenauigkeit aber für diese Art von Fliegern
allemal ausreichend - halt die Unkaputtbaren :)


Gruß

md1m
19.04.2012, 18:45
hallo und guten abend,

leider bin ich die lunak noch nicht geflogen, lediglich den fox
und ich kann nur sagen, er ist schnell, teilweise sehr schnell. aber das ist es ja was wir wollen, lach

lieben gruss aus wien

frank