PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PolyWood - Eure Auslegung?



WroDo
02.03.2009, 19:28
Hallo Zusammen!

Die Suche hat nix ergeben, drum frage ich mal nach:

Hat schon jemand von Euch einen Polywood gebaut, oder ist dabei?

Meiner schaut so aus: http://www.sauwei.de/Sauwei.de/Wiki-Uploads/Wiki-Uploads/heiko20081128polywood02.jpg (Nicht meckern wegen der paar Falten, ist meine erste Bespannarbeit).

Ich hatte vor, folgendes Setup zu verwenden:

Hacker A20 20L, APC-E 9x6, Kokam 3s2100.

Zieht aber nicht so toll. Was sind Eure Setups?

WroDo

Mehr zum Modell: http://www.aufwind-magazin.de/redaktion/Poly_408/index.html

Florian Nagel
02.03.2009, 21:57
Hi!

Das Modell kenne ich leider nicht, ich sehe es hier zum esrten mal.

Der A20 ist mit der 9x6er Latte höchstwarscheinlich einfach unterfordert. Denke mal, da könnte man locker eine 10x5 oder ähnlichs draufschrauben. Damit solltest du bei weitem mehr standschub erhalten, dann sieht die welt schon ganz anders aus. Dein Akku ist eigenlich auch etwas groß, und damit zu schwer. ein 1500er würde da sicher reichen.

Genaueres kann ich dazu schreiben wenn ich zu hause bin, da kann ich den Motor mal in DriveCalc begutachten, meine vermutungen sollten aber auch so in etwa passen.

Gruß, Flo

AAAB507
03.03.2009, 15:40
...ich hoffe, ich durfte Dir die Arbeit abnehmen, Florian. :)

256929

256930

Ne 10x6 Aeronaut CC wäre schöner:

256931

Grüßle,
Alex

Sushi
03.03.2009, 15:56
Wegen der Falten: Die solltest du eigentlich locker noch wegbekommen können. Was hast du für ein Bügeleisen? Oder föhnst du? Mit dem Fön habe ich selber auch noch keine Erfahrung, aber Folienbügeleisen auf ca. 150°C gestellt und einmal draufgehalten, und die Falten sind weg. Damit musst du nur an konkav geformten Stellen aufpassen(sehe ich jetzt aber auf den ersten Blick nichts kritisches), sonst ziehts dir da die Folie runter bei der Temperatur. Die Folie schrumpft und der Heißsiegelkleber wird sehr flüssig und braucht einige Zeit um wieder fest zu werden. Zum "Ankleben", also um den Kleber flüssig zu kriegen sodass er sofort wieder hart wird wenn man das Bügeleisen wegnimmt, und ohne dass die Folie dabei schrumpft , empfiehlt oracover eine Temperatur von 90°C.

Sieht aber schön sauber gebaut aus, das Modell. Herzlichen Glückwunsch dazu.

LG, Björn

WroDo
04.03.2009, 12:24
Hallo Zusammen!



Der A20 ist mit der 9x6er Latte höchstwarscheinlich einfach unterfordert. Denke mal, da könnte man locker eine 10x5 oder ähnlichs draufschrauben.


Lt. Hacker-Webseite soll bis 10x4.7 zumutbar sein, den werde ich mal messen!



Damit solltest du bei weitem mehr standschub erhalten, dann sieht die welt schon ganz anders aus. Dein Akku ist eigenlich auch etwas groß, und damit zu schwer. ein 1500er würde da sicher reichen.


Ich habe den 2100 genommen, da eh Blei in die Nase musste, und er gerade noch so reinpasst. Ein 1500er würde aber sicher auch reichen.

@AAAB507:

Danke für die DriveCalc-Bilder. Wenn ich das richtig lese, springen beim

9x6: 865g Standschub bei 177W

10x5: 1004g bei 185W

10x6: 1036g bei 178W

raus. Der 10x6 sieht demnach am Besten aus. Ich frage mich nur, ob sich der Gewinn von 19% Schub wirklich merklich auswirkt, oder ob ich doch den nächstgrösseren Motor einbaue.

Was meint Ihr?


@Sushi:

Ich habe bisher ein Bügeleisen verwendet, damit habe ich es nicht weiter geschrumpft bekommen. Ich denke, ich hatte da eine zu grosse Falte, und das Schrumpfvermögen der Folie ist erschöpft - ich denke, ich muss das nochmal ablösen und neu anbringen.

WroDo

Sushi
04.03.2009, 17:34
Also falls wir über die gleichen Falten reden(die hinterm Cockpit): Die sehen zumindest auf dem Foto wirklich nicht so aus, als wären sie nicht wegzubekommen. Hast du das Bügeleisen richtig heiß gemacht? Du kannst das locker bis 200°C einstellen, wenn die dann nicht wegschrumpfen, dann weiß ich auch nicht...
Ansonsten sieht die Bespannung doch gut aus...

LG, Björn

H.F
04.03.2009, 17:40
ich denke das täuscht auf dem fot, das rechte flügelende ist nicht wirklich nachunten verzogen, oder?
ansonsten schaut der ganz ok aus, mal was anderes. der A 20-20 ist nicht gerade eine rennsemmel... ;)

wie schwer ist den das ding flugfertig (mit lipo)

WroDo
05.03.2009, 21:32
Hi,


ich denke das täuscht auf dem fot, das rechte flügelende ist nicht wirklich nachunten verzogen, oder?
ansonsten schaut der ganz ok aus, mal was anderes. der A 20-20 ist nicht gerade eine rennsemmel... ;)

wie schwer ist den das ding flugfertig (mit lipo)

Verzogen ist der nicht, nur ich :-)

A20-20L: Ja, ich denke, da muss einer aus ner Klasse drüber dran...

Gewicht: Mir fehlt leider eine passende Waage - auch wenn ich den Akku rausnehme, sprengts meinen Messbereich...

Lt. Hersteller ( http://www.l-a-s.biz/catalog/product_info.php?products_id=897 ): 720g, da ich eher grosszügig leime, denke ich, dass meiner eher 800g wiegt - spricht schon dafür da mindestens einen BL aus der 75g-Klasse einzubauen...



Also falls wir über die gleichen Falten reden(die hinterm Cockpit): Die sehen zumindest auf dem Foto wirklich nicht so aus, als wären sie nicht wegzubekommen. Hast du das Bügeleisen richtig heiß gemacht? Du kannst das locker bis 200°C einstellen, wenn die dann nicht wegschrumpfen, dann weiß ich auch nicht...


Ich habe mich bisher nicht über 150° getraut - dann werde ich das mal weiter erhöhen!

WroDo