PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : robbe sports 420/8 verstellt.........



funduz
06.07.2002, 23:47
Hallo,
wollte meinen robbe Sports 420/8 zerlegen weil eine M3 Mutter darin verschwungen war und habe dabei nur das Timing verstellt. Ich habe zu dem Motor leider keine Anleitung und Markierungen gibt’s es nicht. Wie bekomme ich die Einstellung wieder hin? Hat da jemand eine Idee??

Gruß funduz

gertheinz
06.07.2002, 23:59
Hallo Funduz!
Schrauben nur so leicht anziehen, dass sich das Buerstenschild verdrehen laesst. Dann den Motor unter Last (mit Prop) laufen lassen und langsam soeit verdrehen bis optimale Drehzahl erreicht wird.
Gruss Gert

funduz
07.07.2002, 11:59
Hy, ich werd´s mal so versuchen.
Danke + gruß

funduz

Birki
08.07.2002, 08:50
Moin,

alternativ zu Robbe schicken. Die vermessen ihn neu und überholen/reinigen ihn auch für wenig Geld. Da blitzt der Kollektor wieder... ;)

Tobi D.
08.07.2002, 23:51
Hallo funduz,

als kleine Ergänzung zum Beitrag von Gert. Du musst den Motor mit der von dir gewünschten Konfiguration (Zellen/Steller/Luftschraube) in dem von dir hauptsächlich verwendeten Leistungsbereich (In einer Motormaschine z.B. Teilgas/im E-Segler Vollgas) mit leicht! gelöstem Lagerschild laufenlassen, und dabei sowohl Drehzahl als auch den Strom messen. Dabei musst du das Lagerschild solange vorsichtig verdrehen, bis der Strom im Verhältnis zur Drehzahl plözlich überproportional ansteigt. Dieser Weg ist sogar noch erheblich besser als den Motor einzuschicken, da so die Möglichkeit des verstellbaren Timing genutzt wird und der Motor mit optimalem Wirkungsgrad betrieben wird.

MfG
Tobi

<a href="http://www.modellflug-norderstedt.de/" target="_blank">
Modellfluggruppe Norderstedt</a>