PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRK-Motor im ECO???



Looser27
30.08.2002, 11:48
Hallo allerseits!

Da das Thema LRK für mich noch recht neu ist, habe ich mal eine generelle Frage:
Welchen LRK-Motor habt Ihr schon erfolgreich im ECO eingesetzt? Wie schwer war der ECO?

Das Problem ist folgendes: Nachdem ich meinen ECO in einen Rumpf eingebaut habe ist der Antrieb (Fun 500-19 an 10 Zellen) ein wenig schwach auf der Brust. Ich suche nach einer Alternative für 10 Zellen mit mehr Power. Der Motor sollte allerdings ohne große Sonderanfertigungen einzubauen sein.

Wenn Ihr Vorschläge oder Erfahrungen für mich habt, immer her damit.

Vielen Dank für Eure Hilfe und viele Grüße

Thomas

Andreas Michel
17.09.2002, 15:28
Hallo Thomas,

auf Grund der langen Wartezeit könnte man fast davon ausgehen, dass es nicht geht.

Das stimmt jedoch nicht.

Ich selbst fliege meinen ECO 8 mit einem LRK an 10 Zellen.

Allerdings handelt es sich nicht um einen 'reinen' LRK. Die Drehteile stammen von Flyware, während die Magnete und der Stator von BattMann sind.

Bewickelt ist er mit 0,85 mm-Draht. Die Motorbezeichnung müsste demnach lauten:
345/20/11 1x0,85

Die Wicklung ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Es ist noch reichlich Luft in den Nuten, die besser gefüllt werden sollten.

Bislang war ich zu bequem, den Motor neu zu bewickeln. Für meine Schwebeflüge (weiter bin ich leider noch nicht) reicht es aus.

Als Ritzel kommt eines mit 24 Zähnen zum Einsatz.

Looser27
17.09.2002, 15:44
Ich hab mir auf Empfehlung einen 345-12 mit 12 Windungen gebaut. Das ganze ist ein 10 Poler der an 10 Zellen seinen Dienst im ECO 8 angetreten hat. Einzig der neue Regler ist noch nicht da, sonst könnte ich auch was zu den Flugleistungen sagen. Ach ja, ein 14er Ritzel ist zur Zeit montiert.

Gruß Thomas