PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brushless-Newbie Frage



X-Wing
08.09.2002, 01:17
Hi Leute,

Das hier ist mein erster beitrag in diesem Forum-Abteil, also nicht böse sein wenn ich blödsinn schreibe...

Ich möchte mir zu Weihnachten ein Zagi zulegen, der möglichst leicht bleiben sollte (ich bin noch nicht so der gute Modellpilot, erst 1 Verbrenner-Trainer in besitz) und möchte trotzdem nicht auf power verzichten, ich werde ja mit der zeit auch besser, dann möchte ich vielleicht auch mal ein bisschen schneller und zackiger fliegen, ihr wisst ja, was ich meine... :D

Nun habe ich informationen eines Vereinsmitglieds(Dr.Fly) bekommen, denn ich meinte, dass alle Brushless-Motoren teuer wären... Dr.Fly sagte mir, LRK-Motoren seien ziemlich billig (wie billig?). Was ich noch unbedingt sagen muss:
Ich will auf keinen Fall etwas zum selber zusammenbauen, am besten nur einbauen, an regler anschließen und losfliegen!
Und wie sieht es da mit dem Regler aus, wie viel muss ich da investieren?

Ich sah' vorhin noch irgendeine LRK-Seite an, da habe ich mir 3 LRK's angeguckt, mini, midi und irgenwie sowas großes. Ich schätze jetzt mal, durch das, was ich dort so gelesen habe, wird ein mini LRK gut ausreichen, denke ich zumindest...

Ich weiß nicht, belehrt mich eines besseren, gibt mir tips, was ich beachten muss und sagt mir vor allem, wie teuer mich das kommt. Bedenkt: Ich bin Schüler. Und allzu viel will ich auch nicht mit der Materie in Konflikt kommen, ich brauch etwas, das läuft, und läuft, und läuft...

Ich hoffe, einer(besser mehrere) kann/können mir weiterhelfen. Euer Ingo. :)

ron van sommeren
08.09.2002, 02:39
Komplette Motoren, Bausätze, Drehteile, Magneten, Stator usw:
www.handlaunchglider.de (http://www.handlaunchglider.de)
www.flyware.de (http://www.flyware.de)
www.torcman.de (http://www.torcman.de)
www.batt-mann.de (http://www.batt-mann.de)

Frequently Asked Questions:
www.yahoogroups.com/group/lrk-torquemax (http://www.yahoogroups.com/group/lrk-torquemax)
-> files
-> lrk-torquemax_FAQ.doc

[ 08. September 2002, 02:42: Beitrag editiert von: ron van sommeren ]

Sky Walker
08.09.2002, 08:34
Hallo Salvador, also die günstigsten LRK-Motoren sammt Regler habe ich da gesehen, http://www.strat.at/ und auch gleich bestellt, fliege seit 3 Monaten diesen Motor und bin sehr zufrieden mit.

Mfg. vom ..........

schwaabbel
08.09.2002, 08:36
Fliege ein zagiähnliches Teil (razoor von KK ) selber mit Mini LRK. Regler würde ich aber so kaufen, das du für die Zukunft , bei einem gösseren Motor , nicht direkt wieder einen kaufen musst. Also direkt eine 40 A, der mag im Zagi was unhandlicher sein, dafür sehr universell.
Gruß Frank

Motormike
18.09.2002, 07:03
http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=50;t=000014

Kraeuterbutter
18.09.2002, 12:01
@Sky Walker: die von dir genannten MOtoren sind die AXI - Aussenläufer von Mega

sind zwar - wie die LRKs - Aussenläufer aber eben keine LRKs..

LRKs sind - umgangssprachlich - Selbstbau-Motoren, dies inzwischen auch schon fertig gibt.
LRK steht für ........ (das weiß jetzt Frank), also die Namen der "Erfinder"

Sky Walker
18.09.2002, 14:52
Huiiiii Kräuterbutter, da biste aber Kräftig
auf dem Holz weg, der AXI ist sehrwohl ein
LRK-Motor.

mfg.der ...........

schwaabbel
18.09.2002, 19:39
LRK steht für Christian Lukas, Ludwig Retzbach und Emil Kühfuß, die Ideengeber der Motoren.
Der Axi arbeitet wirklich nach dem LRK Prinzip und hat die Midi LRK Grösse.
Gruß Frank

Christian Lucas
18.09.2002, 20:47
Hi Frank,
Lucas schreibt man mit C.
Happy Amp´s Christian

Kraeuterbutter
20.09.2002, 01:32
aha..
das wußt ich ned..

wie schauts mit den Köhlermotoren aus ?
die arbeiten wieder etwas anders oder ?

und er Mini-LRK ist eigentlich auch kein LRK oder ?

schwaabbel
20.09.2002, 10:50
Der Mini LRK ist schon deswegen ein LRK , weil er vom Ideengeber Christian Lucas stammt. Ich geb dir in soweit recht ,das der Mini ein anderes Wickelschema hat.
Der Actro übrigens auch.
Gruß Frank

ron van sommeren
20.09.2002, 12:06
Original erstellt von Sky Walker:
... der AXI ist sehrwohl ein
LRK-Motor...Bild einer AXI2820/10 aus Bernard Cawley's AXI2820/10 Testbericht (http://www.ezonemag.com/articles/2002/jun/axi/axi.shtml)auf www.ezonemag.com (http://www.ezonemag.com) .

http://www.ezonemag.com/articles/2002/jun/axi/dcp03511.jpg