PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LRK aus 22,8mm Bleche von Strecker



Michael Schöttner
04.10.2002, 16:16
Hallo Leute,
schaut mal, was Rolf Strecker in Urbach dabei hatte:
http://michael.schoettner.bei.t-online.de/Strecker1.JPG

Gibt's dafür auch Meßwerte?
Gruß, Michael

schwaabbel
04.10.2002, 19:40
Als 228/10 ca. 56 gr. und 100 watt, 1050 U/V
als 228/15 ca.74 gr. und 150 Watt, 790 U/V
Gruß Frank

matteusel
10.10.2002, 22:48
Hallo,

ich hab den 228/10 in Aspach von Rolf Strecker gekauft und mittlerweile in meinem Higlight Speed verbaut. Das Fluggewicht liegt bei 700 Gramm.
Erster Versuch mit einem Jeti 18 war nicht zufriedenstellend. der Regler bekam bei vollen Akkus und Vollgas Probleme. Ich hab dann mit Rolf telefoniert. Der hat mir den Jeti gegen einen TMM Regler getauscht obwohl ich den Jeti nicht mal bei ihm gekauft hatte. Das nenne ich Spitzenservice!! Ich habe heute die ganze Konfiguration mal geflogen. Bin absolut begeistert. Ich fliege mit 8*500 AR und 9*5 Faltpropeller (35mm Propellerabstand). Nach 15 Sekunden Laufzeit liegt der Strom so bei 10 Ampere und 8,4 Volt Spannung. Über 45 Grad Steigwinkel sind kein Problem. Der Antrieb ist sehr leise. Nach der Landung ist so gut wie keine Erwärmung am Motor feststellbar.

Ich habe heute beim Himmlischen einen 8erPack N1000US bestellt. Ich bin mal gespannt wie es mit denen geht.

Matthias

[ 11. Oktober 2002, 11:30: Beitrag editiert von: matteusel ]