PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radbremse im Segler



Jörg R
10.03.2009, 15:10
Hallo,
habt Ihr Bilder von euren festen Fahrwerken mit Radbremse. Oder habt ihr einen Tippppp wie das am einfachsten geht.

Danke schon mal

Jörg R

Börny
10.03.2009, 15:17
....am einfachsten dürfte es mit einem Textilband gehen, welches Du im Rumpf über das Rad legst und mit einem Servo dann spannst. Durch die entstehenden Reibungskräfte kommt das Rad zum Stehen.
Hab' ich so in einer 4,4m- SHK. Das Servo wird steuerseitig von einem Dreiwegeschalter bedient, parallel zur Schleppkupplung. Kupplung geschlossen = Bremse offen, Kupplung auf = Bremse zu. Mittelstellung zum sanften Bremsen, braucht es aber eher selten ;) .

Ein weiter, elegante Möglichkeit siehst Du in diesem Tread http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=67383&page=2 von Udo. Gemeint ist die Messingwippe, diese lässt sich so auch bei einem starren Fahrwerk einbauen.

Holm & Rippenbruch,
Börny

onki
10.03.2009, 16:48
Hallo

Hat nicht direkt mit der Bremse zu tun aber es hat mit der Lösung zu tun, wie Börny es beschrieben hat.

Ich habe auch die Bremse mit der Kupplung gekoppelt und deswegen etwas Bedenken wegen dieser Lösung.
Wie sieht es in einer Grenzsituation aus, wenn man gerade anzieht und aus irgendeinem Grund muß man am Boden ausklinken. Ist es da sinnvoll die Bremse mit der Kupplung zu koppeln?

Von den Lösungen die Bremse mit den Klappen zu koppeln halte ich auch nix, da dies bei Landungen auch zu Problemen führen kann, wenn man mit voll gestellten Klappen aufsetzt.

Ich finde meine Lösung nur deshalb praktisch, da ich die Kupplung und die Bremse auch einer Kicktaste am Knüppel hab und jederzeit ausklinken kann und eine Art Stotterbremse durchführen kann.

Falls jemand eine andere Lösung hat - her damit.

Gruß

Onki

Hg
11.03.2009, 00:25
Hi Zusammen
Ich habe meine Bremse bei den Seglern mit der Störklappe zusemmen auf dem Gasknüppel, bei Motormodellen auf dem Tiefenruder.
Gruss
Hg

Börny
11.03.2009, 08:03
Wie sieht es in einer Grenzsituation aus, wenn man gerade anzieht und aus irgendeinem Grund muß man am Boden ausklinken. Ist es da sinnvoll die Bremse mit der Kupplung zu koppeln?
Morgen,

ich war diesbezüglich schon länger nicht mehr in einer "Grenzsituation" (liegt wahrscheinlich weniger an mir als an den potenten Schleppern, die einfach hoch ziehen :D ), aber wenn Du ausklinken musst und somit dann die Radbremse anzieht, rollt Dein Segler schon nicht endlos und Du mußt nicht so weit laufen ;) . Ne, im Ernst: Hatte mit meiner Lösung noch nie irgendwelche Schwierigkeiten.


Ich habe meine Bremse bei den Seglern mit der Störklappe zusemmen auf dem Gasknüppel...
...hab' ich so auch schon bei dem einem oder anderen Wettbewerbspiloten gesehen, scheint recht gut zu funktionieren.


Holm & Rippenbruch
Börny

MarkusN
11.03.2009, 08:11
Ich habe meine Bremse bei den Seglern mit der Störklappe zusemmen ...Wird bei den Grossen oft auch so kombiniert: Wenn die Störklappe ganz draussen ist, folgt beim weiteren Ziehen die Radbremse. (z.B. ASK 21.)

Jörg R
11.03.2009, 19:46
Was mich aber hauptsächlich Interessiert ist die Mechanik. Bilder wären klasse wie man eine Bremse durch einen Radkasten realisiert.

Danke schon mal

Jörg R

Börny
12.03.2009, 08:36
....siehe da: http://www.mfg-suro.de/modelle/ask23-3/5g.htm

Holm & Rippenbruch
Börny