PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 4 m Segler - Welcher Motor ?



Konrad S
07.04.2003, 22:50
Grüßt Euch

bin etwas unbeleckt was Motoren angeht, deshalb die Frage, die mir die Suchmaschine schuldig blieb: Für eine Steckerlsegelflieger (Valenta Thermik XL) 4 m, mit Motor & Akku etwa 4 Kg suche ich eine Motor. Welchen empfehlt Ihr ?
LRK geht kaum wegen des engen Rumpf, suche deshalb Brushless mit Getriebe. Dachte an Mega AC n 22/30 oder welche Dimension ist ratsam ?

Vorab Danke für Eure Antworten

Konrad

Gast_56
08.04.2003, 07:42
Hallo Konrad,
LRK ginge schon, Torcman bietet eine Achsverlängerung für extra schmale Rümpfe an. Damit klappt's.
Wieviele Zellen soll das Modell denn bekommen? Der Mega 22/30 könnte mit Getriebe schon ganz gut passen.

Gruß
Heiko

AirWolff
08.04.2003, 09:16
Hallo Konrad,

da gibt es eine große Auswahl an Antrieben. Meist werden die Drive-Sets von Kontronik verwendet.
Such doch einmal nach MPX Alpina 4001 oder ASH26. Die angebotenen Antriebskombinationen sind günstig und variabel.
Als Alternative bietet sich ein Lehner 1920-8 6:1 an. Nicht ganz so günstig, aber noch flexibler.

Gruß, Andreas

Motormike
08.04.2003, 09:34
FUN500-27-6,7
10 Zellen
18x16"RFM an normalem Mittelstueck entspricht ungefaehr einer 18x12,5 dann sind so im Mittel 32A
mit ner 20x13" (is aber unnötig) sinds so 45A im Mittel
Im Vorgänger von deinem (3,50m) hab ich nen 480-28-5,2 mit ner 16x8" drin, wiegt so 3,8kg an 10 x Rc1600, hab aber Blei reinpacken muessen, grummel...
Zur Flexibilität - kannste 8 bis 27 Zellen ranstecken wenns sein muss. Ich beliebe den mit 27 Zellen in meinem Hotti mit ner 16x17" an 26 1250er zu fliegen oder mit dem obengenannten Setup in meinem 3,6kg Dragon

[ 08. April 2003, 09:38: Beitrag editiert von: Motormike ]

flight 86
12.04.2003, 21:36
Hi,

Nimm dir einen Mega Motor!

Ein AC 22/30/2 an einem 3-4:1 Getriebe bringt bei 12-14Zellen 3.5kg Schub!

Es war schon mal ein Tread über Hotliner wo man über dieses Antriebskonzept diskutiert hat.

Gruß

Philipp

flight 86
14.04.2003, 18:26
Hi,

hier ein paar Daten zu den Mega Motoren:

Folgende RC-NETWORK user haben oder hatten diese Antriebe im Gebrauch! (aus einem Tread zusammengesucht (weiß aber nicht mehr woher))
Ich hoffe ich darf zitieren, wenn nicht war`s nur für einen guten Zwek!


adi_N: habe in einem Twister folgenden Antrieb: Mega AC22/30/2 mit einem 3:1 Getriebe. Luftschraube 15*10''. Als Akku verwende ich 16 CP1700er Zellen. Der Strom beträgt etwa 58 A im Stand. Habe so eine Motorlaufzeit von über 2 Minuten und der Flieger geht locker Senkrecht.

Matzl:In meinem ersten Sirius hatte ich einen Mega Ac 22/20/3 mit dem Robbe Planeta Getriebe (3.7:1). Mit einer 16*11 Latte und 12 1250er Sanyos gings sehr gut, nicht ganz senkrecht bei ca. 35 Ampere. Bei 14 2400ern gepushed dürfte es aber senkrecht steigen!
Mein Sirius wiegt ca. 1750 Gramm mit 10 RC2400 an Bord. Könnte noch einiges mehr vertragen, was dem Durchzug sicher gut täte. Aber so landet sich das Teil fast wie ein Anfängersegler!

Ernst Straka: als kostengünstige Variante kann ich einen Mega 22/30/2 OHNE Getriebe empfehlen.
Luftschraube 11x7, 10 Zellen RC-2000, Regler Jeti 70-3P, Standstrom ca. 75A.
Ein Sirius ist damit in 6-7 Sekunden an der Sichtgrenze.

Harri: Ich habe den MEGA 22/30/2 an Kruse 3.05:1, Freudenthaler 14x10 und 52mm Mittelstück an 14 gepushten RC2400.
Standstrom ist ca. 65A und der geht gut.
Das Modell, das ich mit dem MEGA fliege ist ein 2.6kg schweres Kunstflugzeug. Mit dem 14x10 und 52mm Mittelstück geht der senkrecht - zwar langsam senkrecht aber senkrecht.
Es lohnt sich, nicht den normalen Jeti-Steller, sondern den Jeti Master zu kaufen (Höllein).
Bei dem kann man Frequenz und Timing einstellen, so dass der perfekt mit verschiedenen Motor-Fabrikaten funktioniert.

auf der www.strat.at (http://www.strat.at) homepage schlagen die als Antriebsvorschlag dies vor :
Antriebsvorschlag für senkrechtes steigen:.
Motor MEGA ACn 22/30/2
Getriebe 3:1 (auch achsversetzt)
Regler JES 70-3p
Prop 15x10
Zellen 12 x RC2400
Strom ca. 55A
Abfluggewicht 1950g

Philipp: und 14 Zellen müsste der doch abkönnen, oder ?
(für die 2.5 kg )

So jetzt kannst du dir ein „Bild“ über diese Motoren machen!
Sie haben ein super Preis - Leistungsverhältnis!
Wenn dass Geld bei dir keine Rolle spielt, dann nimm einen Hacker oder Kontronik - Motor!

Ich hoffe ich habe dir geholfen!

Gruß

Philipp

flight 86
14.05.2003, 13:23
Hi,

und weißt du schon????

welchen hst du gekauft????

Gruß

Philipp