PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Macht ein sterngeschalteter LRK ein anderes Geräusch als ein Dreiecksverschalteter ?



Faronas
03.11.2002, 22:38
Moin Jungs,

Ich gebe zu, es ist eine blöde Frage, aber mir fehlt die Erfahrung und das Meßequipment, um selber drauf zu kommen.
Also : ich spiele jetzt bei Euch im Club mit, habe mir meinen allerersten LRK zusammengeschusselt. Kurze Daten : LRK 228-12-24-0,5 Dreieck.
Den habe ich mit 7 Zellen 250ern an einer 10x4.7er Latte betrieben, welche selbigen uz wunderbaren 12 A Stromaufnahme verhalfen. Das war mir ein wenig viel, weswegen ich den Guten auf Stern umgeschaltet habe. Nun bin ich aber meinen Bastelkünsten gegenüber stets mit gesundem Mißtrauen gesegnet. Fazit ist, er läuft jetzt, ich meine jedoch gemessen zu haben ,daß der Leerlaufstrom sich von 0,85 auf 1,3 A erhöht hat, der Strom unter Last bei einer vergleichbaren Latte (Scheiß Lattentauschen bei den Indoormeetings ;) ) zieht er nun noch 5,5 A.

Was mir aber Sorgen macht, ist, daß er etwas anders klingt, wie ich mir einbilde. So ganz sicher bin ich mir nicht, daß der Motor vollständig Schlußfrei ist, deswegen meine ich, daß der jetzt etwas mehr klingelt. Akkus und Regler bleiben kalt, er hat nur etwas mehr Probleme mit dem Anlaufen, kommt mir vor.

So. Alles voll normal, oder verbrenne ich irgendwie Leistung ? Ich habe bisher noch keine Möglichkeit gehabt, das Modell wieder zu fliegen, daher keinen Vergleich...

OK, bis die Tage,

Patrick

... aber ein geiles Gefühl ist das schon, wenn das Gerumpel aus Drehteilen, Draht und Blechen plötzlich zum Leben erwacht...

gertheinz
14.11.2002, 14:46
Hallo Patrick!
Der höhere Leerlaufstrom ist nicht erklärlich, er muesste im Stern geringer sein.
Die 5.5A im Stern unter Last klingen "gesuender" als die 12A im Dreieck, wobei man die Drehzahl kennen sollte, die geringere Stromaufnahme im Stern ist jedensfalls erwartungsgemaess.
Der andere Klang ist schon durch die unterschiedliche Drehzahl zu erklaeren.
Gruss,