PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini-LRK Windungszahl?



FBU
07.11.2002, 21:48
Hallo LRK-Profis!

Ich habe folgende Antriebsaufgabe vor:
- Modell: Flyerle von EM-Modelltechnik
Gewicht ca. 550gr. flugfertig (jetzt)
- Antrieb jetzt: Speed 400 6V an 2,33:1 Graupner- Getriebe, 8 Zellen N1000 3US, Prop: Slim-Prop 9x5.

Soweit so gut, das Ding fliegt damit gut motorisiert. Nun will ich mir einen Mini-LRK aufbauen...

Frage:
Welche Windungszahl muß ich wickeln (in Sternschaltung) um bei gleichem Prop (9x5 Slim) die gleiche/bessere Leistung zu bekommen, bei 8 Zellen und einem max. Standstrom von, sagen wir mal, 8-10A

Wer kennt sich da aus??

Danke für eure Antworten!

schwaabbel
08.11.2002, 14:21
Hast du meine Tel.Nr. nicht mehr? :)
Gruß Frank

FBU
08.11.2002, 17:37
Hallo Frank!

Hmm, nö ... :rolleyes:

Mail sie mir bitte noch mal, ist wohl in meinem alten Handy geblieben...

[ 08. November 2002, 17:38: Beitrag editiert von: FBU ]

gertheinz
14.11.2002, 14:49
Hi!
Habe bei gnanntem Fluggewicht gute Erfahrungen mit 23-24 Wdg. 0.4Draht gemacht, im Stern geschaltet, bei mir Latte 8x4(-5).
Gruss,