PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini-LRK / Jeti-Master-Steller



FBU
12.11.2002, 20:20
Hallo LRK Fans!

Nachdem mir ja leider vor ein paar Tagen keiner mit der Windungszahl helfen konnte ;) , versuch ich´s diesmal mit dem Timing des Reglers.

Also, wieviel "Vorzündung" braucht der Mini-LRK (19W/Stern)? Nach der Anleitung des Jeti-Master-Stellers müßte er 30Grad brauchen (mehr als 6Pole) wie sind die Erfahrungen? Was sagen die Profis??

Danke!

[ 12. November 2002, 20:21: Beitrag editiert von: FBU ]

booma
12.11.2002, 23:03
Hi Ho,

bin zwar kein Profi, habe aber dieselbe Kombination von Motor und Regler. (nicht ganz: Ich habe Dreiecksschaltung)
Der Jeti/Hacker-18-3p (silberner Aufkleber) tut sich bei mir in allen bei allen möglichen Einstellungen recht schwer.
Er läuft einwandfrei an und auch bis 3/4 Gas sauber durch. In Richtung Vollgas bringt der Regler den Motor zum Keischen (als ob ein Lager fressen würde). Dies gibt sich aber nach den ersten 3sec Vollgas und tritt dann im weiteren Flug nicht mehr auf.
Auf das beschriebene Verhalten hatte die Vorzündungseinstellung keinerlei Einfluss.

Bin mal gespannt, wie es bei dir so läuft.

[ 12. November 2002, 23:04: Beitrag editiert von: booma ]

schwaabbel
14.11.2002, 17:21
Wieso wollte dir keiner helfen ? Du hast ja auch nicht angerufen!!
30 Grad Timing sollte immer laufen.
@Booma : Welche Windungszahlen hast du , das sich der Regler schwer tut? Gerade im dreieck hat er es eigentlich leichter.
Gruß Frank

booma
14.11.2002, 20:48
@ Frank
Die Wicklungszahl habe ich nicht mehr genau im Kopf. Hab aber den Causemannschen-Draht verwendet und soviel wie ging aufgebracht.
Muss allerdings auch zugeben, dass dieser Motor mein erster LRK war (ein paar Dittos und ein Flyware folgten) - Meine Technik war noch nicht so ausgereift.
Aus Mangel an Reglern werde ich mir aber in kürze mal einen MGM-18A Regler zulegen - Bin gespannt, was der zuwege bringt.

tanni60
20.11.2002, 09:38
Hallo,

diese kleinen Dinger finde ich irre.

Bin kein Profi aber mich interessiert brennend, ob man zwei der Motoren an einem Regler laufen lassen kann, würde mir gerne eine Park-Horten damit bauen, und die sollte schon 2 Motoren haben.

Könnte das gehen oder sollte ich mir das aus dem Kopf schlagen?

Gruß

Michael

schwaabbel
21.11.2002, 09:05
Geht nicht bei max Leistung und nicht bei Sterngeschalteten Motoren, mit Reglern die es mit den Parametern nicht so genau nehmen.
Eine Partenavia fliegt mit altenm Jeti Regler so hervoragend.
gruß Frank