PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Caracho 3000 vs. Elita F3F vs. SRTL



Gast_8703
17.03.2009, 00:13
Hallo liebe F3f- und F3b Gemeinde.
Habe eine Frage an jene, die evtl. alle 3 Modelle (Caracho, Elita, SRTL) besitzen oder besessen haben:

Beabsichtige einen Kauf:
Habe 3 Modelle angeboen bekommen. Alle mit V-Leitwerk, bei Caracho und Elita Flächen teilbar. Sonst identische Ausstattung, guter Zustand, ähnlicher Preis. Die Optik gefällt mir beim Caracho 3000 und SRTL besonders gut. Der SRTL ist die 200g CFK Version.

Beabsichtige einen Kauf eines der 3 Modelle, kann jedoch keine Entscheidung treffen, da mir über den Caracho 3000 jede Info fehlt. Würde Euch deshalb bitten mir die wesentlichen Unterschiede zu erklären.

Kriterien:
Festigkeit beim Landen und im Flug,
Leistung (Strecke und Thermik),
Speed in der Geraden und in Wenden,
Thermikempfindlichkeit,
Vielseitigkeit.

Das Haupteinsatzgebiet wird rauher Hangflug (schwierige Landeverhältnisse) bei Schwach- und Starkwind mit vollem Ballast, leichtes DS, Hochalpines Fliegen in 3 m/s steigender Luft.

Wo unterscheiden sich die Modelle ganz besonders?
Welches würdet ihr mir empfehlen?
Wieso würdet ihr gerade dieses wählen?

Vielen Dank im Voraus.
Schöne Fliegergrüße,
Ilya

Peer
17.03.2009, 10:18
Für Dich kommt eigentlich nur der SRTL in Frage,
da er als einziger den Landebedingungen bestens entspricht.
C3000 und Elita sind F3B/F3F Flieger und dementsprechend
wurde auch auf geringes Gewicht Wert gelegt. Die Schalen
der Flächen sind empfindlicher.

Peer

Tofo
17.03.2009, 10:34
Kann Peer nur zustimmen. SRTL ist sehr robust und fliegt auch noch bei wenig Wind. Und in den Bergen hast du aufgebleit eine Granate.

Die Elita ist allerdings auch ein geiles Modell. Sehr schnell ...! :D

MfG,
Thorsten

Segelflieger
17.03.2009, 13:49
@thermik-er

Den Caracho 3000 kenne ich nicht aus eigener Erfahrung, aber SRTL und ELITA fliege ich selbst seit Jahren.

Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen. ELITA ist zwar ein sehr schönes und gutes Modell, aber bei sehr ruppigen Landebedingungen wäre mir das Modell (insbesondere der Rumpf) zu filigran und anfällig.

Mit dem SRTL hast Du da das wesentlich robustere Modell, auch wegen der aufgetapten Fläche, die bei sehr harten Belastungen "abscheren" kann.....

Nimm den SRTL und Du wirst viel Freude damit haben!

Gast_8703
17.03.2009, 14:56
Vielen Dank für Eure Beiträge.
Somit wäre der Caracho 3000 aus dem Rennen.

Jetzt gilt es nur noch die Transportfreundlichkeit der Elita gegen die Robustheit des SRTL abzuwägen:

Fahre einen Citroen C3, werde demnächst vermessen wie lang die Fläche maximal sein darf, um noch in den Innenraum zu passen.

Ps: Wenn man nach Fiss fährt, in einem Berghotell übernachtet und mittags dann immer zum Hang geht, wäre ein teilbares Modell sicher von Vorteil, oder?
Wie transportiert Ihr Eure SRTLs ?

Gruß, Ilya

wakuman
17.03.2009, 15:20
Ilya
rede mal mit Thomas N.
Vielleicht baut er Dir ja einen teilbaren.;)
262214


Gruss
Thomas

Segelflieger
17.03.2009, 15:35
...vielleicht baut er Dir ja einen teilbaren.;)


1. Baut Thomas ungern, weil wesentlich mehr Aufwand
2. Bei Bestellung heute: Liefertermin sicher nicht vor 2011 :rolleyes:

So wie ich Ilya verstanden habe kann er einen gebrauchten SRTL ergattern. Da greift die Option teilbare Fläche wohl eher nicht.

Der Transport der Fläche ist aber eigentlich kein wirkliches Problem. Passt auch in einen Kleinwagen.

COOLMOVE
17.03.2009, 15:55
Hätte man Ende 2007 bestellt wäre der SRTL gestern gekommen!:D

wolfhag
17.03.2009, 15:56
Genau das ist das Problem..
Vorfreude ist zwar schön, aber nicht so lange.

Hilmar

kinetic dude
17.03.2009, 16:09
doch, doch, Hilmar...
ich muss auch noch bis Sommer 2010 warten...
und die Vorfreude nimmt täglich exponentiell zu...:D
(setzt Glückshormone frei)

Gruss Martin

wakuman
17.03.2009, 16:15
Wie heisst es so treffend:
Gut Ding will Weile haben.

Einzig die Ungewissheit ob es dann zwischenzeitlich nicht was besseres (aehnlich gutes) gibt, ist bei der langen Lieferzeit von Nachteil.:rolleyes:

Gruss
Thomas

Tofo
17.03.2009, 17:12
Fahre einen Citroen C3, werde demnächst vermessen wie lang die Fläche maximal sein darf, um noch in den Innenraum zu passen.

also das dürfte überhaupt kein Problem sein. Ich bekomme die 2,69 m Fläche der DS Diva in meinen Golf rein und da kann dann sogar noch jemand forne sitzen. Und man sieht noch was im Spiegel ... :p

Also bei 2,4 m brauchst du da nicht nachmessen!

MfG,
Thorsten

wolfhag
17.03.2009, 17:29
Allerdings habe ich auf meine erste Elita auch fast 8Monate gewartet.
Damals für den SRTL nur 11 Monate.

Thermike
17.03.2009, 18:12
Hallo, flog dieses Modell 5 Jahre im harten Einsatz.

Fazit: Die Fläche hält alles aus, auch extremstes DS, nimmt Fahrt super mit, beschleunigt sogar aus der Wende.

Flügel sind top, bis auf die Anfangs (schleif....) zu dicke Steckung.

So der Rest:

Das Pendel V, ich hatte die erste Serie mit Kohlerohrsteckung 8*0,5.
Eine Frechheit soetwas anzubieten. Meine knackste irgendwo an (Transport oder Neugieriger). Gleich nach dem Start flog es davon, Schaden hielt sich in Grenzen. Ich habe dann die Steckung mit einem Stahlstift im Abscherbereich verstärkt.

Der Rumpf, auch aus der ersten Serie, ist sehr leicht gebaut. Eigentlich um ein vielfaches zu leicht für ein F3F Modell und im Vergleich zum Flügel.
Bei der ersten Landung am Hang mit vollem Ballast, standen beide V-LW nach oben, das Rumpfboot hatte sich gelöst. Ein Rumpf wie beim Sharon Pro oder Storm ist um einiges stabiler. Auch kenne ichmittlerweile 8 andere Elita Piloten die an der selben Stelle, kurz hinter der Flächenkante eine Beschädigung haben. Leider.
Ich hab damals ein Gespräch mit Euromodell geführt und darauf hingewiesen das diese Stelle ein Schwachpunkt ist. Begruendung für den Leichtbau des Rumpfes war, dass einige Piloten mit diesem Teil F3B fliegen wollen.

An sich ist das eine Topmaschine, auch die Qualität ist das Beste was man fuer Geld bekommen kann, nur gibt es andere Konzepte (FS-Klemm) die alltagstauglicher sind. Ich spreche hier vom rauhen Hang und Alpinflug, nicht von Modellflugplatzpiloten.

Ich habe mir ein eigenes Mittelteil laminiert um den Elitaflügel mit einem gekürzten FS 4000 Rumpf zu verwenden. Das V-Leitwerk der Elita hat die gleiche Flächentiefe wie das der FS. Nun hatte ich meinen F3F- Alltagsflieger. Den Rumpf hatte ich aus Kohle/Dynema laminiert, Blei konnte erheblich mehr mitgenommen werden. Meistens flog ich mit 4 kg rum.

m.f.G. Michl

matty01
17.03.2009, 20:06
Hallo,

ich fliege dieses Modell jetzt auch einige Zeit. Aus meiner Sicht ist die Elita das absolut beste Alroundmodell. Vom Thermikschleichen bis zum DS macht sie alles brav mit.
Eigenschaften:
- sehr gutmütig
- extrem wendig
- spricht auf geringste Thermik an
- ist 100% sicher und problemlos zu landen
- schnell umzuballastieren
Eine Elita wird immer mein A-Modell sein.
Mehrere Kollegen von mir haben sich auf mein Anraten auch Elitas gekauft und sind genau wie ich absolut zufrieden damit.

Viele Grüße
Matthias

Gast_8703
17.03.2009, 21:30
An sich ist das eine Topmaschine, auch die Qualität ist das Beste was man fuer Geld bekommen kann, nur gibt es andere Konzepte (FS-Klemm) die alltagstauglicher sind. Ich spreche hier vom rauhen Hang und Alpinflug, nicht von Modellflugplatzpiloten.
m.f.G. Michl

Wo hier von Sport Klemm die Rede ist, wie sähe es z.B. mit den Flugleistungen einer FS 19 aus?
Stabil ist das Modell, keine Frage! Soll auch mäßiges DS verkraften (siehe Seite von Klemm).
Doch wie sehr wirkt sich die Stabilität und das Gewicht auf das Flugverhalten aus? Das verwendete Profil ist reichlich gewölbt, ordentlich dick und soll einen guten Allrounder ergeben. So viel zur Theorie.
Aber wiefiel an Leistung+Wendigkeit+Speed = Spassfaktor verliert man tatsächlich???

Kann da jemand was aus eigener Erfahrung berichten???
Danke, Gruß, Ilya

wakuman
18.03.2009, 01:06
Aber wiefiel an Leistung+Wendigkeit+Speed = Spassfaktor verliert man tatsächlich???

Ilja
verliert im vergleich zu welchem Modell?

Im vermiss meine alte Elita nicht, SRTL macht mir mehr Spass, dabei egal in welcher version.
Eine FS19 ist genauso alltagstauglich ohne das :mad: Pendel V- leitwerk der Elita und den komisch ausschauenden Pelikan Rumpf.
Wenn die Elita so wendig waere (ohne Fahrt zu verlieren) wir hier jemand schreibt wuerde die auch heute noch bei F3F Wettbewerben eingesetzt.
Komisch nur, das die fast keiner mehr bei F3F fliegt.:p


Gruss
Thomas

Gast_8703
18.03.2009, 01:32
verliert im vergleich zu welchem Modell?


Der Leistungsverlust ist bezogen auf SRTL und die Elita.

Mal anders formuliert:
Geht die FS 19 am Hang stürbar schlechter als ein SRTL oder eine Elita?
Wenn ja, in welcher Disziplin verliert das Modell?

Gruß, Ilya

wakuman
18.03.2009, 02:45
Um das objektiv zu belegen muesste mal wohl den Datenlogger bemuehen.
:mad: ..geht auch nicht mehr da ich die Elita vor 2 Jahren verkauft habe.:rolleyes:

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1018007

Aber auch wenn es gleich wieder Geschrei gibt, behaupte ich einfach mal das ein SRTL besser rennt als die beiden anderen (irgendwoher muss ja das 'R' in Namen ja kommen)

Elita laeuft besser als die FS, hat(te) dafuer ein paar Schwachpunkte welche auch einigen bekannt sind. (Bemueh doch dafuer einfach mal die Forum Suchfunktion):p

Gruss
Thomas

Peer
18.03.2009, 11:07
Hi Ilya !

Ich würde jetzt lieber nicht mehr eiern und besser den SRTL
kaufen - den wirst Du nämlich auch immer wieder los, wenn
er nicht 100% deinen Erwartungen entspricht.....

Ich hab ihn vor dem Hang schon fliegen sehen - das wird dir
dicke ausreichen !!

Gruß
Peer

Gast_8703
21.03.2009, 19:20
Liebe Kollegen,

Herzlichen Dank für Eure zahlreichen Tips und Anregungen.
Nach langen Überlegungen und sorgfältigem Abwägen der Vor- und Nachteile einer solchen Anschaffung, habe ich mich für 3 kleinere Modelle entschieden:

1. Opus + Colt V mit Lehner Brushless Antrieb, 4-Klappen. RG 14.
2. Ocelot elektro mit Lipo, 60" mini F3F
3. MDM Fox 2,55m. RG 15, (zum elektrifizieren mit B50-10s 6,7:1).

Danke an alle Fachleute, Piloten und insbesondere an die Verkäufer und RC-Network!!!
LG, Ilya

femo
25.03.2009, 18:32
hallo ilya,

ist dann der srtl, den du ins auge gefasst hattest noch zum verkauf ?
eventl per pm ???