PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wasserverdünnbare Farben?



Siggi S.
15.05.2002, 22:35
Hallo zusammen,

wollte mal fragen, ob es eine wasserverdünnbare Farbe für die Airbrusherei gibt mit der ich Plastikflugzeuge lackieren kann. Mir grausts nämlich vor dem Gestank bei der Reinigung der Pistole mit Verdünnern und dem ganzen Drum und Dran.

Danke und Grüsse von Siggi

Gast_102
15.05.2002, 22:53
Hi,
Ich denke mal das es diese Wasserverdünnbaren acrylfarben von Lukas gibt... aber geruchsfrei sind die nicht !
Und du solltest die modelle gut vorbehandeln damit die farben nicht abperlen ...
Ich habe diese farben bei den Modellbahnen benutzt, und war zufrieden... allerdings nur matte farben. Mit Hochglanz habe ich null erfahrung.

mosche
15.05.2002, 23:28
naja, auf lange sicht würde ich mir eh wenn ne absaugung bauen (also was vernünftiges) wenn du mehr brushen willst, auch wasserverdünnbare farbe kann als aerosol eingeatmet auf dauer nicht gesund sein für die lunge, und wech :cool:

Siggi S.
16.05.2002, 21:58
Dank Euch für die Infos ... habe nämlich vor eine B-36 mit unten angekoppelter F-84 zu bauen (Plastikbaukästen). Das ganze nannte sich FICON-Projekt und wurde während der 50er in den USA ausprobiert.

Eine Airbrush-Box hab ich mir schon gebaut (mit Ventilator und Beleuchtung).

... aber Mosche, Deine Signatur passt so gar nicht zu Deiner gesunden Einstellung ... :)

Grüsse von Siggi

ufisch
19.05.2002, 08:39
Eine billige Form der Absaugung sind die Dunstabzugshauben aus dem Baumarkt. Einfach auf den Rücken gelegt, auf zwei oder drei Seiten mit einer Wand eingefaßt und das Modell in dieser "Box" dann spritzen. Die Absaughauben haben sogar den Vorteil, das sie Ex - geschützt sind.

Hans Rupp
19.05.2002, 09:54
Hallo,

beste Erfahrungen habe ich mit IllumaAir von Geckler ( http://www.topair.de dann unter Farben ).

Die Farbe ist nahezu geruchlos (selbst meine Frau, die schon mosert dass es stinkt wenn ich ein bisschen 5min-Epoxi anmische hat deswegen noch nichts gesagt) und sehr fein pigmentiert. Die Qualität (gute Haftung, keine spuckende Düsen mehr, einfache Reinigung) ist mir den Preis wert.

Hans

mosche
19.05.2002, 23:39
Original erstellt von Siggi S.:
Dank Euch für die Infos ... habe nämlich vor eine B-36 mit unten angekoppelter F-84 zu bauen (Plastikbaukästen). Das ganze nannte sich FICON-Projekt und wurde während der 50er in den USA ausprobiert.

Eine Airbrush-Box hab ich mir schon gebaut (mit Ventilator und Beleuchtung).

... aber Mosche, Deine Signatur passt so gar nicht zu Deiner gesunden Einstellung ... :)

Grüsse von Siggioff topic:
aber siggi, ich rauche doch nicht, wer behauptet sowas? :confused: