PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : LoLa Höhenmesser von STRATAIR Top oder Flop



Skorpios
21.03.2009, 10:08
Hallo!
Ist der Höhenmesser LoLa von STRATAIR ein Flop oder Top? Bei mir funktioniert er wohl nicht richtig. Die Messung bei meinem 3 m Segler an der (fast) Sichtgrenze über mir ergab eine Anzeige von 7 mal grün, das würde 7 m entsprechen. Mache ich bei der Bedienung einen Fehler oder taugt das Gerät nicht? Wer kann mir Hinweise auf Bezugsquellen von einfach zu bedienenden und gut funktionierenden Höhenmessern geben?
Dieter

STRATAIR
21.03.2009, 10:13
Hallo Dieter,
lese das zufällig. Informationsaustausch ist gut, aber warum meldest du dich nicht bei uns direkt? Ohne jetzt jemanden auf die Füsse treten zu wollen, aber ich glaube wir sind die kompetenteste Adresse dafür. Wenn du Hilfe brauchst, kannst du anrufen oder ein Mail schicken.

Gruss,
Rainer Stratberger

Tobias Reik
21.03.2009, 10:47
Hallo Dieter,

Rainer hat vollkommen recht.
Es gibt 2 Möglichkeiten: Entweder der Logger ist defekt - dann kann Dir hier im Forum eh niemand helfen, nur der Hersteller bzw. Händler.
Oder der Logger kommt einfach mit den Umgebungsbedingungen nicht zurecht, davon ist dann aber zu 99% auch jede andere Logger betroffen...

Wir waren gestern mit 2 Loggern (Zlog3 und UniLog) an der Winde - ergebniss: Bei 33 % der Starts wurde beim Übergang zum Schuß eine Höhe von -900m geloggt. Ich kennen das vom Flitschen, wenn sich in der Rumfpröhre Drücke aufbauen - damit muß man leben.

Wenn alle Stricke reissen haben wir hier einmal angefangen alle Logger zu sammeln: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=93563

Viele Grüße
Tobi

P.S.: Am Zlog kann man die Kalibrierung auf 0m für jeden Einschaltvorgang durchführen lassen...

Patrick Schwarz
21.03.2009, 20:13
Unten an dem weißen Teil dass die Höhe misst ist ein Loch im Schrumpfschlauch.
Der Logger arbeitet über den Luftdruck.
Keine Luft->kein Messen.

Ich hatte das Loch am Anfang durch die Befestigung verschlossen.