PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bester 10-Zellen F3E (F5F)-Motor?



Thermikraser
13.06.2003, 11:22
Die 10-Zellen-Hotliner Wettberwerbsszene scheint fast nur Plettenberg und Hacker zu verwenden. Sind die Fun 500 weniger gut? Woran liegts? Zuviel Gewicht, oder mangelnde Drehfreudigkeit? Sind die anderen besser? Ich weiss auch nicht warum, aber mir wäre Kontronik sympathischer.

Vielleicht liegts an Mike :)

Thermikraser

Motormike
13.06.2003, 11:47
Nee, 500-48-5,2 mit 15x16" 16x16" 16x17" oder den 6,7:1 mit 17x18" kannste genau so verwenden, fliegen auch einige. Arndt Schafmeister haelt damit ganz gut dagegen :D , aber an Rudel und den Kuglers vorbei fliegen is ziemlich schwer, aber er arbeitet dran.....
Wichtiger ist meines Erachtens

1. Akku
2. Akku
3. Akku

[ 13. Juni 2003, 11:51: Beitrag editiert von: Motormike ]

Thermikraser
13.06.2003, 15:34
Und die Sambas? Leudolter ist ja immerhin schon damit geflogen. Ich will ja nicht nerven, aber da habe ich einen grossen Habenwollensdrang. Wann kommen die?

Wimh
13.06.2003, 16:31
Original erstellt von Thermikraser:
mir wäre Kontronik sympathischer.

Vielleicht liegts an Mike :)

ThermikraserZum trost: Den besten die Ich personlich gesehen habe ist Dave Dixon's "alten" Kontronik 42-60, getriebe weiss Ich nicht mehr( 6.7:1 denke Ich), prop 16*16 Freudenthaler "breit" steigung auf 14" reduziert, obwohl das eigentlich nicht sein kan???

Dave hat aber immer extrem gute akkus , also Mike hat wahrscheinlich mal wieder recht ( obwohl das eigentlich... ) :D

[ 14. Juni 2003, 10:43: Beitrag editiert von: Wim ]