PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : welche Servos für 1,5m Hangfrese?



Helihubi
26.03.2009, 09:18
Hallochen,

welche Servos würdet Ihr für eine 1,5 Hangfrese empfehlen?

Modell: Flüchter von Wildflug

ich dachte an die Graupner C 261

Sind diese ok?
Oder habt ihr eine andere Idee, die vielleicht sogar güsntiger wäre?

Grüße

Peer
26.03.2009, 10:54
Nimm S3156 - sind gleich groß, haben aber 2 kg,
Metallgetr. mit Kugellagerung und sind digital.
Und natürlich auch teurer :D

Da kannste mit Billig-Servos nix sparen !

Von den C261 sind schon etliche einfach stehen geblieben.

Peer

PS: Hangfräse...;)

Jenzig
26.03.2009, 11:14
Hallo,
in meiner Destiny habe ich in der Fläche Dymond 300 MG (~17€/Stck.) drin. Die haben bisher harte Stecklandungen und u.ä. überstanden. Nur mal so zur Orientierung: bisher habe ich wegen der bekannten Einstellprobleme bei der Destiny schon 40 Nylonschrauben M4 x 25 verbraucht z.B.durch Srömungsabrisse und die daraus resultierenden Flächenablösungen. Jetzt fliegt sie super mit den D300, die das alles mitgemacht haben.
Gruss, Thomas

Pat_93
26.03.2009, 11:33
Futaba S3155, sind superschnell und nur nicht sparen bei den Servos, das rächt sich ...

Steilkurbler
26.03.2009, 17:42
Hallo zusammen,

Ich würde Dymond D60 einsetzen. Die Pylon-Flieger setzen diese schon länger ein . Ich selbst habe sie in mehreren Fliegern verbaut und bin sehr zufrieden, sie leisten sogar in meiner Su29 E30 zuverlässig ihren Dienst obwohl da doch recht große Ruderlappen drannhängen.

Vom C261 würde ich abraten, hab ich keine guten Erfahrungen.Hatte damit sehr häufig Getriebeschaden.

Gruß ULI

femo
27.03.2009, 07:43
auf quer D60 und auf wölbis hs82mg oder gar hs85mg.....
das wäre meine erste wahl, wenn der platz reicht. in meinem focus kommen
d60 auf alle 4 ruder in den flächen......