PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dachbox für Modellflugzeug



Bellanca xxl
05.04.2009, 18:40
Hallo zusammen

Ich möchte mir eine Dachbox für einen Segler (6m Sp.)bauen oder bauen lassen. Bei einer Suchen im WWW bin ich leider nicht fündig geworden. Welches Material ist sinnvoll etc. Bin für Tips und Anregungen dankbar.
Ich weiß nicht, ob es hier schon einmal einen Tread darüber gab? Gefunden habe ich nix. :cry:

MFG
Thomas

geko
05.04.2009, 18:54
Hallo zusammen

Welches Material ist sinnvoll etc.
MFG
Thomas

Einfache Holzleisten gibt es in fast allen Stärken, Länge 2m bis 2,40m .

Und dann das allseits bewährte Pappelsperrholz. Es ist noch nicht lange her, da hat man daraus ganze Wohnwagen gebaut.

Da bei den Wohnwagenbauern solltest Du u.U. auch mal nachschauen. Da gibt es immer Tipps und Tricks.

Gruß geko

Harm
05.04.2009, 19:41
Hallo Thomas,

Ich hätte eventuell einen fast neuen selbstgebauten Dachbox zu verkaufen.
Da gehen allerdings 2 oder 3 Stück Grossegler drin, mit drumherum noch jede Menge klienere Segler. Länge ist 2,55 M. Breite ist 0,82 M. Ist meine vierte selbstgebauten Dachbox, da sind allerhand Erfahrungen von über die Jahre mit eingefllossen.
Seit ich eine VW T4 Transporter fahre ist meine Dachbox überflüssig, daher könnte ich sie abgeben.

Bellanca xxl
05.04.2009, 20:22
Hallo
Harm: Wie schon gesagt, der Segler hat 6m Spannweite, der Rumpf ist 3,2 Meter lang. Aber Danke für das Angebot.( Die Box soll so 370 lang und um die 1 Meter breit sein.


geko: Zunächst schöne Grüße an meine alte Heimat :cry: (ehem. MFC Kiel). Welche Stärke nehme ich für die Boden/ Seitenwände. Und wie bekomme ich das ganze wasserdicht? Der Segler wiegt etwa 20 Kg, somit hätte ich "theoretisch" noch 50 Kg für die Box. (Überlegt hätte ich mit folgendes: Bodenplatte 6mm Pappelsperrrholz, Seitenwände 3-4mm Pappelsperrrholz; Verstärkungsleiten so ca. 3x3 cm Kiefer. Deckel und Heckwand abnehmbar (einzeln) um unter Umstäden das Modell aus der auf dem Auto befindlichen Box aus der Heckklappe herauszuholen (ggf. seperates Gestell innerhalb der Box "Rollengelagert"). Die Box außen mit 390 Glasgewebe überziehen. Deckel mit Gummi/ Silokon abdichten. Befestigungspunkte für das Dachträgersystem mit Birkensperrholz 6mm oder Alu- Platte verstärken. Meine Frage wäre ob diese Konstruktion auch hält.?

Bilder von Eigenbauten wären auch nicht schlecht. Bilder sagen oft mehr als Worte.

MFG
Thomas

hänschen
06.04.2009, 08:49
Hallo Thomas,
50kg für die Box? da könntest du aus Stahl bauen.
Ich denke, dass wird sich bei etwa der Hälfte einpendeln.
Pappelsperrholz mit 15/15 mm Verstärkungsleisten, wie du sagst: mit Gewebe überziehen, Auflagepunkte aus 12mm Siebdruckplatten.
Evtl. als Bodenplatte 12 mm Siebdruck mit Erleichterungs -Ausschnitten.
Die Idee mit der herausziehbaren Palette finde ich gut, du kannst dafür auch eine 8mm Pappelplatte in Alu-U-Profil schieben.
Viel Spass beim Bau.

Roter Baron II
06.04.2009, 09:43
Hallo,
habe eine Dachbox abzugeben, bitte meldet euch per PN
Gruß Christian

Harm
06.04.2009, 23:04
Hier mal ein alter Beitrag wo ich einige Bilder von mein Dachbox eingestellt habe. Ein Bild ist von hinten hinein genommen damit die Konstruktion sichtbar ist.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=126528&highlight=Dachbox

Einige Bemerkungen.

Gans praktisch ist die Anordnung der Scharnieren mit Scharnierlinie aussen. Damit kann man die Klappe beim öffnen 270° drehen damit sie auf dem Dach der Box aufliegt.

Eine kleinere Klappe links oder rechts vorne is auch sehr hilfreich.

In die horizontale Verstaerkungsleisten oben und unten habe ich Haken eingedreht. Mit Gummibaender kann alles dann gut nach Bedarf segmentiert werden.

Zwischen die Leisten sind EPP Platten geklebt damit nichts kratzt.

Bellanca xxl
07.04.2009, 09:07
Hallo

Habe mit einem UL Flieger gesprochen der seine Flieger selbst gebaut hat. Er ist evtl. bereit mir beim Bau einer Box zu helfen. Als Material sollen spezielle Aluplatten verwendet werden. Nach seiner Aussage halten sich die Kosten in Grenzen und das Ganze soll auch noch sehr leicht aber stabil sein.... Na mal sehen. Wenn es klappt werde ich Bilder vom Bau der Box ins Netz stellen.
MFG
Thomas