PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche Servos im Gross-Segler?



Chris67
07.04.2009, 16:16
Hallo Leute,

ich hab mir von Bruckmann die Foka 4 gekauft und bin jetzt am überlegen, welche Servos ich da wohl am besten verwende.

Und da hätte ich gern Eure Hilfe;
Was verwendet ihr so in Euren Gross-Seglern an Servos?

Ich tendier evtl. in Richtung Hitec Analog (HS-645, etc.) Servos.
Gibts da Erfahrungen?

Vielen Dank für Eure postings....

Beste Grüße
Chris

bie
08.04.2009, 18:15
Hallo Chris,

da dir hier niemand antworten kann oder will, versuche ich es mal: Mit den HS-645 habe ich bisher sehr gute Erfahrungen in einer großen L-213A gemacht, dort werkeln sie auf den Querrudern - allerdings je zwei auf einem Querruder. Dieser Hitec-Typ hat - soweit ich das sonst beurteilen und sehen kann - einen ganz guten Ruf: relativ stellgenau, stark, robust, preisgünstig. Je nachdem, was du für einen Flugstil fliegst, sollten die für die QR schon mal nicht verkehrt sein, ich würde sie auch auf HR und SR nehmen.

Gast_34738
08.04.2009, 19:00
Kann dem nur zustimmen! Mein Kumpel Doc fliegt die Teile in seinem MPX-Condor, welcher gnadenlos am Hang durchgeknetet wird ! Kann man nur empfehlen!
Mittlerweile ist aber auch die neue DES-Serie von Graupner auf dem Markt, alle digital, sehr stark und verhältnismäßig preisgünstig!

pawnee8903
08.04.2009, 21:56
Habe auch alles HS 645 verbaut und bin in meinen Seglern damit voll zufrieden.

Alt-F4
08.04.2009, 22:44
Hallo,

von Blue-Airlines gibt es eine Liste mit Servoempfehlungen für deren Modelle:
>>klick mich<< (http://www.blue-airlines.com/Slices_Bilder/pdfs-seite/Servoliste%20Blue%20Airlines_03.2008.pdf)

HTH

:)

Chris67
09.04.2009, 11:18
Hallo Leute,

vielen Dank für Eure Tips.
Das hilft mir auf alle Fälle schon mal weiter...

Bester Grüße
Chris

hangspeed
10.04.2009, 10:09
Hallo Chris,

schön das alle hier noch nie Probleme mit HS Servos hatten.
Bei mir kommen die nicht mehr rein
Ich bin geheilt.
Billig kann oft teuer werden.
HS85MG in der Rolle am Hang stehengeblieben.
Resultat: GFK-Fläche hin = 250.-

HS225 hat wahnsinnige Thermodrift.
Dadurch kann ich vor jedem Start die Wölbklappen nachstellen.

Nun bin ich umgestiegen auf Futaba S3150.
Meines Erachtens das momentan, in dieser Klasse, beste Srervos was es zu kaufen gibt.
F3B Wettbewerbspiloten nutzen es ja auch :-)

Aber entscheiden kann und muss ja jeder selbst.
Nur wegen 5 - 10.- Minderpreis verliere ich kein Modell mehr.

Gruß
Uwe

hänschen
10.04.2009, 10:29
Hallo Uwe, halte dich zurück, du bist hier im HS-Universum...;)

hangspeed
10.04.2009, 10:32
:p Obama, ähem "Futaba" for President:p

Patrick Mayer
10.04.2009, 18:11
hallo zusammen!!

also ich habe ein 6 m fox von bruckmann und ich kann nur sagen bei mir kommt nix anderse hinein als die digital hitec hs 5955 die sind super bei der grösse!!! 24 kg stellkraft

glg ;) patrick

bie
10.04.2009, 21:39
Hallo Uwe,


Hallo Chris,

schön das alle hier noch nie Probleme mit HS Servos hatten.
Bei mir kommen die nicht mehr rein
Ich bin geheilt.
Billig kann oft teuer werden.
HS85MG in der Rolle am Hang stehengeblieben.
Resultat: GFK-Fläche hin = 250.-

HS225 hat wahnsinnige Thermodrift.
Dadurch kann ich vor jedem Start die Wölbklappen nachstellen.

Nun bin ich umgestiegen auf Futaba S3150.
Meines Erachtens das momentan, in dieser Klasse, beste Srervos was es zu kaufen gibt.
F3B Wettbewerbspiloten nutzen es ja auch :-)

Aber entscheiden kann und muss ja jeder selbst.
Nur wegen 5 - 10.- Minderpreis verliere ich kein Modell mehr.

Gruß
Uwe

Ist ja schön und nett, dass du nie wieder Hitec-Servos benutzen wirst, aber was haben deine negativen Erfahrungen mit dem 85er und dem 225 mit dem hier vor allem besprochenen 645er zu tun? Dass das Futaba 3150 ein tolles Servo ist, bestreitet wohl kaum einer. Aber würdest du das auf QR in einem 5-Meter-Kunstflugsegler einsetzen? Falls ja, na klasse. Ich würds nicht tun...

Pauschal-Urteile helfen hier nicht weiter, und Hänschens Kommentar auch nicht...

Gast_34738
10.04.2009, 22:37
, und Hänschens Kommentar auch nicht...
...aber es hebt den Postzähler an :D !

Ich denke daß jeder von uns seine favourisierten Servos verbaut, so ist es! Hitec sind nicht nur preisgünstig, sondern auch für den vorgesehenen Einsatzzweck gut, das ist Fakt! Ob man die 85er allerdings in einen "Hitec;) -F3J´ler" einbauen sollte :rolleyes: ?

645er oder 5645er for Präsidänt, oder z.B. DIESE (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=390039688962)!

hangspeed
11.04.2009, 20:00
Hallo Uwe,



Ist ja schön und nett, dass du nie wieder Hitec-Servos benutzen wirst, aber was haben deine negativen Erfahrungen mit dem 85er und dem 225 mit dem hier vor allem besprochenen 645er zu tun? Dass das Futaba 3150 ein tolles Servo ist, bestreitet wohl kaum einer. Aber würdest du das auf QR in einem 5-Meter-Kunstflugsegler einsetzen? Falls ja, na klasse. Ich würds nicht tun...

Pauschal-Urteile helfen hier nicht weiter, und Hänschens Kommentar auch nicht...



Tja,so sieht das halt jeder ein wenig anders.
Allerdings war ich mir nicht im Klaren hier eine "Pauschalaussage" getätigt zu haben.
Allen die sich persönlich angegriffen fühlen gilt meine Entschuldigung.

Und ja, ich würde und habe die S3150 auf meiner SZD 36 Cobra mit 4,75m und 9kg.
Sie werden aus einem 5-Zeller gespeist und habe somit 4,6kg Zugkraft bei 9,3kg Haltekraft.
Also ich habe die noch nicht an ihre Grenzen geflogen und ich fliege bestimmt keinen Thermikstil.

Das die Foka ein Kunstflugsegler war ist mir gar nicht so in Erinnerung geblieben.
Hier ein paar Info's über den Segler der Standardklasse.
http://www.piotrp.de/SZYBOWCE/dszd24.htm


So und nun Bye.

bie
11.04.2009, 20:58
Uwe,


Das die Foka ein Kunstflugsegler war ist mir gar nicht so in Erinnerung geblieben.


der Punkt geht an dich! :rolleyes: ;)

Alt-F4
11.04.2009, 21:35
Hallo,


Das die Foka ein Kunstflugsegler war ist mir gar nicht so in Erinnerung geblieben.
Hier ein paar Info's über den Segler der Standardklasse.
http://www.piotrp.de/SZYBOWCE/dszd24.htm


Seht Euch doch mal dieses Video hier an: >>klick mich<< (http://www.youtube.com/watch?v=kql8QC5tQPM)

Also ich würde schon sagen, dass die Foka 4 ein Kunstflugsegler ist. ;)

Ist mein absolutes lieblings Foka-Video. http://www.rc-network.de/forum/rcn_style/01/icons/icon14.gif

:)

PS: ich suche selber noch die richtigen Servos für die QR meiner 1:4 Foka. Die Dicke ist begrenzt auf 12mm. Meint Ihr, die HS-125MG (30Ncm an 4,8V) reichen da aus? Oder ich hätte MPX Slimstar-FL Digi. Schafft 29Ncm Drehmoment an 4,8V (Haltekraft 50Ncm) und hat auch nur 10mm. :confused:

bie
12.04.2009, 20:43
Hallo Ulli,



Also ich würde schon sagen, dass die Foka 4 ein Kunstflugsegler ist. ;)

Ist mein absolutes lieblings Foka-Video. http://www.rc-network.de/forum/rcn_style/01/icons/icon14.gif


dann kann man sich vielleicht so einigen:

Im Original ist die Foka 4 ein Standardklassesegler...

Als Modell werden einige Foka 4 auch als Kunstflugsegler geflogen... ;)

Daniel Gut
13.04.2009, 17:05
Und ja, ich würde und habe die S3150 auf meiner SZD 36 Cobra mit 4,75m und 9kg.
Sie werden aus einem 5-Zeller gespeist und habe somit 4,6kg Zugkraft bei 9,3kg Haltekraft.


Vielleicht wirdst du auch noch von den 3150 irgenwann im Stich gelassen, gemaess Futaba homepage koennte dass auch in die Hose gehen, 5 Zellen voll geladen liefern deutlich mehr als 6V. Bei manche geht es bei andere ist es auch schon teuer geworden. Meine Erfahrungen mit HS 645 sind ebenfalls sehr positiv

'SPECS: Speed: .24 sec/60° @ 4.8V
Torque: 51.4 oz-in @ 4.8V
Dimensions: 1.2 x 0.4 x 1.1" (30 x 11 x 29mm)
Weight: .81oz (23g)
Power Supply: 4.8V (Futaba does NOT recommend using 6V)'

Daniel

Ch.h.Koch
16.04.2009, 21:10
Guten Abend an die Seglergemeinde


Futaba Servos sind schon toll, vor allem wenn man mit 2,4 Ghz Fasst fliegt.

Ich habe früher zur MC 20 Zeit fast nur Servos von Graupner verwendet. Auf der Basis 4041, 4421, 341, 3041, 3341 etc. - und vor allem die neuren Nummern funtionieren aber mit FASST nicht, weil sie mit der schnellen Impulsverarbeitung nicht richtig zurecht kommen. Man sollte sich also überlegen, ob Graupner oder ob man Futaba fliegt.

Bei Futaba ist grundsätzlich zu raten, 5 zellige Empfänger Akkus zu fliegen wenn man Servos für die 6 Volt Auslegung fliegt. Dabei ist dann der 6 Volt Limiter Pflicht, denn der sorgt vom ersten bis zum "letzten" Flug für konstante Spannung von 5,7 Volt und da geht dann mit Sicherheit nichts kaputt. Wir haben bei den Helis schon vor 15 Jahren einen sogenanten 5 NC Konverter geflogen, damit die Servos in den Helis ersten gleich schnell gelaufen sind, und man vor allem zweitens mit sinkender Akkukapazität keine langsameren Servos bekam.

Charmanten Abend!

www.christiankoch.info

Gast_34738
16.04.2009, 21:41
Hallo Leute.
Ich habe diese Woche die neuen Digitalen von Graupner in meine TF-DG1000 eingebaut.

Seite: 19,5mm Servo DES 708 BB MG
Höhe: 13mm Servo DES 587 BB MG
Quer: 16mm Servo DES 658 BB MG
LK: HS125mg, hatte ich noch da

Nach erstem Anschließen und "rumrühren" war ich sehr positiv überrascht! Ausgesprochen präzise, schnell und robust wirkend! Alle haben deutlich über 5kg Stellkraft und warten nun auf ihren ersten Praxistest. Ich kann mir nicht vorstellen, daß ich auf irgend eine Weise enttäuscht werde!

Alt-F4
17.04.2009, 12:50
Hallo,

die neuen DES-Servos von Graupner (Ino-Lab?) sind nach Spezifikation extrem kräftig. Mich interessiert das 12mm Servo DES-567MG mit 57Ncm an 4,8V für meine FOKA 4 in 1:4.

Aber das hier gibt mir dann doch zu denken:

...vor allem die neuren Nummern [Graupner Servos] funtionieren aber mit FASST nicht...Das wüsste ich gerne genauer. Welche Servos betrifft das? Was passiert genau?

Ich fliege mit FASST. Empfänger ist ein R 608 FS. Sind da irgendwelche Probleme mit diesen Servos bekannt?

:confused:

PS: Die Spannung ist 5V

hangspeed
10.06.2009, 01:08
Rufe einfach bei Robbe an.
Laut Aussage auf der Messe Dortmund sind nur wenige Servo-Hersteller von der 3,7V Impulsspannung betroffen.

Werde hier den Teufel tun und sagen wer:p

Frage die Jungs von Robbe, die sagen dir wer damit nicht klarkommt.

Ach ja, einen Limiter fliege ich natürlich auch beim 5-Zellen Betrieb.

Gruß
Uwe

trend.ab
10.06.2009, 07:40
Fliege eine 1:3 ASH29 von HModel.
In der Flaeche sind alles 3150, auf Hoehe ein Micromaxx XT (leicht fuers Heck, kraeftig und praezis, nur leider teuer), fuer die Rad-Bremse ein 5645.
Habe bisher wenige Fluege, jedoch bis GPS Speed 245 keine Probleme.
Beat