PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wölklappen programmieren aber wie?



maagner
07.04.2009, 23:14
Habe meinen ersten 4 Klappensegler bekommen (toplight mega)

Leider krieg ich es nicht hin die Klappen zu programmieren

1. Ich möchte die Klappen leicht nach unten für Thermikflug
2. Butterflystellung zum landen

Sender MC12 Empfänger R700

Steckplätze für die Klappen 1 und 6 !?

Hoffe auf Hilfe
Matthias

Bertram Radelow
08.04.2009, 00:00
hi Matthias,

getrennte WKs (so dass Du sie mit den Querrudern mitnehmen kannst), wirst Du mit der mc-12 nicht schaffen.

Aber es müsste so gehen:
- 1 WK an Kanal 6
- 1 WK an Kanal 7
- der Sender darf keine Regler/Schalter für Kanäle 6 und 7 haben!
Grundstellung Thermik: Mit Servomitte einstellen
Butterfly:
1 Mischer 1-6 (WK1)
1 Mischer 1-7 (WK2)
1 Mischer 1-3 (Tiefe)
_____________________

Wenn Du aber nicht nur eine Nullstellung der WKs haben willst, sondern auch verwölben willst, wirst Du mangels Mixern beide WKs parallel schalten müssen, z.B. auf Kanal 1. Dann musst Du beide WK-Servos gleich und nicht spiegelbildlich in die Flächen bauen!

Dann kannst Du einen Dreh- oder Schieberegler für Kanal 6 einbauen und damit verwölben.
Mit den freien Mischern
6-1 (Verwölben)
1-5 (Butterfly: QR leicht nach oben)
kannst Du dann die Mörderkrähe fahren.
Mit dem FA1-Mischer kannst Du noch die QRs mit den WKs mitnehmen.
Mit dem FE-Mischer kannst Du dann noch das HR ausgleichen (beim Wölben!)
Mit dem letzten freien Mischer kannst Du dann über 1->3 das HR beim Butterfly ausgleichen

Bertram

Gast_39324
11.02.2011, 15:42
Und hat das was gebracht?

ich habe nämlich das gleiche Problem.


Gruß Jürgen

voll gfk elle
11.02.2011, 16:15
Hallo
mit einer MX 16 hast du da gar keine Probleme und man bekommt sie schon recht Günstig. Bei einer MC12 mischt man sich nen WOLF und es klappt meistens doch nicht so toll.
:-(
Ps. Nicht ärgern sondern INVESTIEREN
gruß elle

Satchmo04
11.02.2011, 16:41
Servus,

ich hatte beim 1. 4Klappensegler das selbe Problem u. daher die MC12 "fast" verschenkt. Hab mir dann ne MC19 gekauft. Alles so einfach zu programmieren. Bin restlos glücklich damit.
Bis heute.

Gast_39324
11.02.2011, 17:47
Hm

Danke für die Antworten,das hilft mir aber leider nicht....habe mir jetzt erst einen Dragon gekauft,da muss ein neuer Sender noch warten:eek:


Gruß Jürgen

kallefly
11.02.2011, 18:53
Das tut auch mir Leid für dich ! Der Dragon ist natürlich ein klasse Flieger,
aber ich denke, daß eine MC12 hier völlig fehl am Platze ist und deinen -
oder besser des Dragon - Ansprüchen nicht gerecht werden kann.

Du brauchst zumindest die Funktion:

Butterfly - Stellung für Landung
Wölbe den QR zu/ab schalten ( für besseres Drehverhalten - rollen )
Positiv/negativ Verwölbung für Thermik/Speed

Weitere Funktionen wie "snapflap" lassen wir erstmal außen vor.
Aber die drei genannten Funktionen sind m.E. ein "muß" für den Dragon.

PIK 20
18.02.2011, 13:39
Hallo,
ich möchte mit meiner MC24 die Wölbklappen (auf K6 und 7) nun gering negativ wölben, jedoch positiv so weit wie nur irgendwie möglich.

Bisher habe ich immer auf 23 Servoeinstellung die Mittelstellung bei 0 gelassen, bzw. nur kleinste Korrekturen vorgenommen.
Auf Servowegeinstellung habe ich den Offset mit asymmetrisch, z.B. 60 zu 135% vorgenommen.

Gibt es da noch eine andere Lösung?

Gruß Heinz

PIK 20
19.02.2011, 08:30
Scheint keine andere Lösung geben.

Gruß Heinz

Karl Hinsch
19.02.2011, 10:13
Hallo Heinz,

nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen! Deine Anfrage ist ja noch nicht mal 24 Std. alt.

Ausserdem wäre es besser gewesen dafür einen neuen Thread, möglichst auch noch in einer besser passenden Rubrik, z.B. Fernsteuertechnik, aufzumachen. Schließlich fragst du ja nach den Möglichkeiten bei einer mc-24, hier ging´s aber um die mc-12.

Wie auch immer, dein Thema wurde in der Vergangenheit schon öfters behandelt. Hier ein Thread, den ich zu diesem Thema auf die Schnelle gefunden habe (es gibt aber sicher noch mehr davon):
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/17171

Gruß, Karl Hinsch

kallechon
19.02.2011, 12:28
Hallo Heinz,

sollen die Wölbklappen mit dem Schiebeschalter gefahren werden?
Oder um welche Steuerung geht es?

Gruß Kalle