PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen über Fragen...



Norbert-Norb
09.04.2009, 18:55
Ich habe mir fest vorgenommen ein eigenes Luftschiff zu bauen, da Luftschiffe mich richtig faszinieren und ich ein Großer Fan bin.

Da ich weiß das es nicht so einfach sein wird, wollte ich mir gerne Hilfe von euch experten holen. Die erste Frage die euch stelle ist hier auch am meist gefragteste von Anfänger habe ich das gefühlt, nämlich die Hülle!

Ich möchte vom Design ein Modernes Luftschiff, am besten sollte auch ein Notablassventil für das Helium sowie ein Drucksensor eingebaut werden. Ich weiß aber nicht wie man das am besten realisieren soll, eine Art Eierschale aus Plastik wo die Folie für das Helium im Innern aufgeblasen wird, oder direkt wie ein Blimp aufbauen. Besonders hat mir das folgende Luftschiff angetan --> http://www.youtube.com/watch?v=gAr7Y8mTfTk&feature=channel_page der passt genau in meine Design Vorstellungen.

Das Luftschiff kann auch etwas größer sein, (ca. 6-8m länge ist kein Problem) da er mir am liebsten vielleicht auch eine Kamera mittragen soll. Hoffe Ihr könnt mir sagen wie es am günstigsten ist es zu realisieren und einige Tipps mir auf denn Weg mitzugeben.

Grüße aus Düsseldorf.

BIGJIM
10.04.2009, 08:59
.
Hallo Norbert-Norb
.
1.

Da ich weiß das es nicht so einfach sein wird, wollte ich mir gerne Hilfe von euch experten holen.
Die erste Frage die euch stelle ist hier auch am meist gefragteste von Anfänger habe ich das gefühlt, nämlich die Hülle!

2.
Besonders hat mir das folgende Luftschiff angetan --> http://www.youtube.com/watch?v=gAr7Y...e=channel_page
der passt genau in meine Design Vorstellungen.

3.
Das Luftschiff kann auch etwas größer sein, (ca. 6-8m länge ist kein Problem) da er mir am liebsten vielleicht auch eine Kamera mittragen soll.
Hoffe Ihr könnt mir sagen wie es am günstigsten ist es zu realisieren und einige Tipps mir auf denn Weg mitzugeben.

.
.
...viele Wünsche auf einmal.
Welcher :rolleyes: darf zuerst beantwortet sein..
.
..ich fang mal damit an.
.
2 und 3. Schau mal hier, vielleicht bringt es Dich etwas weiter: http://www.prallluftschiff.de/viewtopic.php?t=107
.
Es ist mir bekannt, das Jupp in 76661 Philippsburg sein Luftschiff ( 600 cm lang und 160 cm Durchmesser ) verkaufen wollte ..
alles eine Frage des Preises.
.
.
1. Hier hilft Dir der Beitrag: http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=95863 weiter, lies ihn bitte einmal durch..
.
.
;) Wie weit reicht bisher deine Erfahrung im Umgang mit diesem schönen Hobby – Luftschiff?

:cool: Stehst Du noch in den Startlöchern und/oder bist Du schon aktiv mit ersten Wegerfahrungen?
.
Bei dieser Modell-Luftschiffgröße solltest Du die Informationen kennen was „Braunschweig“ dazu vorgibt.
Ansonsten schau mal hier: http://www.prallluftschiff.de/viewtopic.php?t=7
.
Ich gab Dir hier meine Meinung wieder, mal abwarten und lesen was Holger und Johannes oder andere Luftschiffbauer dazu schreiben.
.
.
Gruss BIGJIM

Holg-Air
10.04.2009, 11:39
Mahlzeit!!!

Also, eins mal vorneweg: so einen 6m-Blimp gleich selbst zu bauen ist DEFINITIV zu hoch gegriffen! Ich weiß auch nicht, warum sich die Leute über Kleinigkeiten wie Ablassventile und Drucksensoren Gedanken machen. Darin liegen die Schwierigkeiten NICHT!
Nun zur Hülle: in dieser Größenordnung sind die Hüllen aus Vinyl oder PU-beschichtetem Nylon. Dies läßt sich nicht so ohne weiteres verarbeiten und wie das funktioniert... da lassen sich die Hersteller nicht so gern in die Karten schauen.
Will man selbst sowas auf die Beine stellen, MUSS man einfach ersteinmal klein anfangen, um zu sehen welche Probleme sich da auftun. Erreicht das ganze eine gewisse Größe, wird das nämlich auch teuer und aufwendig.
Ich vergleiche das immer gern mit einer x³-Funktion: Verdoppelt man die Länge des Schiffes, steigen Aufwand, Volumen und Kosten um das Zehn-fache!!! Das darf man keinesfalls unterschätzen.
Bleibt ersteinmal zu sagen: schau dich im Forum mal um, da sind Vorlagen für Schnittbahnen kleinerer Schiffe, versuch dich da ersteinmal!!!
Wenn Geld nicht das Problem ist, kann man sowas auch kaufen, aber das wären dann schon einige tausend Euro...
Ich weiß, dass das immer blöd ist, wenn jemand einem aus einer Idee eine Illusion macht, aber in dieser Größe wird das nichts werden. Sowas umzusetzen ist WIRKLICH eine Wissenschaft und läßt sich nicht in ein paar Sätzen erklären. Man muss grundsätzlich einfach mal am kleineren Modell die Zusammenhänge von Hüllengewicht/Hüllenform/Volumen/Motorleistung kennenlernen. Das sind Parameter die einfach stimmen müssen... undundund...
Wie gesagt, erstmal klein anfangen!!!

Gruß, Holg-Air

(P.S.: auch hier wäre es für Norbert-Norb nützlich, das PROFIL zu ergänzen, da man sonst nie weiß, WIE wissenschaftlich man etwas formulieren soll... gerade was das Alter betrifft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

BIGJIM
11.04.2009, 17:15
Hallo Norbert-Norb
.
Nachdem wahrscheinlich mit den Beiträgen die große Ernüchterung eintrat kann ich Dir noch eine gute Nachricht mitteilen,
die Adresse von Jupp ;) habe ich wieder gefunden und bei Bedarf gebe ich sie weiter..
.
Wie schon Holg-Air schrieb .. bedenke die Kosten für ein größeres Luftschiff.. das ist nicht billig! Das darf man keinesfalls unterschätzen.
.
So ich mich im (SSM) Spiel-Spass-Modell Luftschiffbereich von 850 bis 1250 mm bewege, geht für das sammeln der Erfahrungen
einiges an Zeit und Euros weg.. .. dafür ist es ein schönes Hobby, vielleicht sogar eine Herausforderung.
Denn die verwendeten Materialien muss man sich zusammen suchen. Private Luftschiff-Freunde sind rar ...
.
Dann gibt es noch die Wissenschaftsluftschiff-Freunde für „Großmodellluftschiffe“
und Kontakte dazu findest Du hier: http://www.modellzeppelin.de/viewforum.php?f=53
.




Gruss BIGJIM

Norbert-Norb
12.04.2009, 01:31
Danke für die tollen antworten, da werde ich wohl etwas zeit brauchen ^^.

Ich stehe noch nicht in denn Startlöchern, mein Wunsch oder auch Traum ist es so ein Gerät selber zu Entwickeln und zu Fertigen. Zur meiner Person ich bin 20 Jahre alt und kein Hektiker, ich habe eh mir so ausgedacht das ich damit etwas Länger (über 20 - 30 Monate, oder auch noch länger) brauche(n). Selbstverständlich werde ich erstmal Modelle des Modells entwickeln und fertigen, um mich somit langsam in die Materie ein zuarbeiten. Und wie Ihr auch sagtet und ich es auch selber von Anfang an sehe, das ein direktes bauen des Luftschiffes nicht ratsam bzw. unmöglich ist für einen "Laien". Vielleicht gibt es Leute die sich so etwas wünschen und nach einigen Wochen die Euphorie wieder abnimmt bzw, Sie es nicht mehr durchziehn wollen. Bei mir ist es anders, daher gehe ich auch langsam die Sache an, Zeitdruck habe ich nicht!

Der Kostenfaktor ist mir bewusst, aber auch kein unlösbares Problem, habe eh es mir ausgemalt das es sogar 10,000 oder mehr EUR kosten kann, mit allem Drum und ran.

Hoffe Ihr versteht mich, und nicht denn eindruck gewinnt das es nur ein übernacht Traum ist...

BIGJIM
12.04.2009, 04:35
Hallo Norber-Norb



Danke für die tollen antworten, da werde ich wohl etwas zeit brauchen ^^.
Danke für Deine Antwort.
Lasse Dir Zeit, es ist noch kein Meister von Himmel gefallen..



Ich stehe noch nicht in denn Startlöchern, mein Wunsch oder auch Traum ist es so ein Gerät selber zu Entwickeln und zu Fertigen.
Zur meiner Person ich bin 20 Jahre alt und kein Hektiker, ich habe eh mir so ausgedacht das ich damit etwas Länger
(über 20 - 30 Monate, oder auch noch länger) brauche(n).
..so kann ich den Gedanken von Holg-Air aufgreifen und ebenfalls raten dir all die Seiten mal hier im :rcn:-Forum
und/oder bei mir, siehe die Links an der Fußzeile durch zu schauen um Gedanken zur Thematik zu entwickeln..



Bei mir ist es anders, daher gehe ich auch langsam die Sache an, Zeitdruck habe ich nicht!
Keiner drängt und gibt Zeitdruck.
Auch ich bin seit 10/2004 aktiv dabei und bin mit den 3 Kaufluftschiffen und weiteren Experimenten am tüfteln.
Ich fahre, spiele derzeit mit fliegenden „Gassäcken“ (gelber/blauer Müllsack) in einer Turnhalle und/oder meiner Werkstatt..



Der Kostenfaktor ist mir bewusst, aber auch kein unlösbares Problem, habe eh es mir ausgemalt das es sogar 10,000
oder mehr EUR kosten kann, mit allem Drum und ran.

Hoffe Ihr versteht mich, und nicht denn eindruck gewinnt das es nur ein übernacht Traum ist...
Wir haben für Dich Verständnis und werden es an den Beiträgen lesen wie lange der Traum wächst und sich realisiert.
Was wird Dein erstes Modell sein, ein selbst entworfenes oder ein Kaufluftschiff?
.
.
Vom 22. bis 26. April 2009 ist in Dortmund die INTERMODELLBAU-MESSE.

Andre aus Mönchengladbach wird sicherlich mit seinem NT 7 Luftschiff dabei sein.
Ebenso die Leute, mit dem Luftschiff FS 25 von http://www.vth.de/ .. dort gibt es übrigens 2 Baupläne für Luftschiffe..
Ich wollte am Freitagvormittag auf der Messe sein, hast Du Zeit, Lust und Spass zum kommen?
Wie sieht der Zeitplan für andere Luftschiff-Freunde aus .. wer kommt nach Dortmund?



Gruss, BIGJIM

.