PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : JU-87 Stuka



MatzE36
17.06.2003, 01:49
Hallo

Folgendes Problem:

Ein Verienskollege besitzt eine Ju-87 Stuka. Spannweite ca. 1,8m.

Er fliegt die Stuka auch wie das Original
(Also Häufig Sturzflug mit Abfangen)

Aber sie heult nicht beim Sturzflug!!!
Er weiß nicht wie er das realisieren könnte.

Habt ihr eine idee?
ich würde die Maschine nämlich auch gerne mal Heulen hören.....

Gibt es da irgendetwas fertiges?
oder eine Anleitung?

Gast_102
17.06.2003, 06:41
Hallo,
Soweit ich weiss war da im original ne Sirene dran ...
Aber mal Hand aufs Herz, heulen muss das nicht wirklich, oder ?

FlugFisch
17.06.2003, 08:27
Hi...

google dir mal was unter "Jericho Stuka", da findest du einiges über die sog. Jericho-Sirene dieses Fliegers.

mfg
andi

MatzE36
17.06.2003, 12:01
Hi. Danke schonmal, aber es geht ja um eine Sirene am Modell. Da wird die Technik des Originals nicht viel helfen.

Heulen sollte sie schon, aber nur im Sturzflug.

Gast_00010
17.06.2003, 12:49
Warum denn nicht?

Ich würd mal mit 2 Lochscheiben o.ä. experimentieren von denen eine durch den Luftstrom angetrieben wird.

Ähnlich wie diese Kirmesdinger wo man reinblasen kann und die dann ziemlich laut heulen.

Alternativ könnte (wie es ja wohl auch beim Original war) ein Propeller nah an einem wie auch immer gearteten Hindernis (vgl. Sound Heckantrieb) drehen.

MatzE36
17.06.2003, 15:33
Wie meinst du das mit dem Propeller? eine sehr kleine Luftschraube die vom Flugwind angetrieben wird? Und vor einem Trichter sitzt oder so?

Gast_00010
17.06.2003, 15:57
Ja, vom Fahrtwind, sonst wirds problematisch.

Wie das ganze aussehen müßte, um einen passablen Sound hinzukriegen weiß ich natürlich auch nicht, aber dafür sind wir ja Modellbauer :D

Man bräuchte mal ein paar Original-Tondokumente und könnte dann druch probieren und rechnen rausfinden welche Frequenzen man braucht und wie die wohl zu erzeugen wären.

Alternativ könnte man auch VErsuche mit Ton aus der Konserve anstellen, aber ich fürchte es wird ein Problem den nötigen Schalldruck herzustellen, damit man auch was hört ...

misi
17.06.2003, 18:48
hab das mal in orlando bei einer recht grossen stuka gesehen

die hatten das aber glaube ich zum an und abschalten, also wahrscheinlich mit elektromotor und min 2 frequenzen ueberlagert oder so

ausserdem war da noch ein jet, der hatte auch nen einfrequenzigen pfeifton drinne!
dort wurde etwas aerodynamisches(düse) angebaut

Stöps
17.06.2003, 20:28
Das ist jetzt vielleicht nicht gerade ein konstruktiver Beitrag von mir, aber ich kann wirklich nicht nachvollziehen, was an dem Nazikram so toll sein soll. Ich persönlich würde mir mit so einer heulenden Stukka ziemlich albern vorkommen, bitte nicht falsch verstehen, ich will kein Spielverderber sein und das ist nur meine bescheidene Meinung dazu.
Ich bekomme von den "Posaunen von Jericho" jedenfalls Gänsehaut und finde das Gejaule ziemlich widerlich.
Sorry, konnte mir diesen Moralapostelbeitrag einfach nicht verkneifen, nicht böse sein und vielleicht klappt´s ja noch mit dem Gejaule???

Stöps

[ 17. Juni 2003, 20:32: Beitrag editiert von: Stöps ]

misi
17.06.2003, 21:24
toll fand ich es auch nicht, mehr nervig!

deswegen würde ich sowas auch net einbauen

MatzE36
17.06.2003, 23:35
Es soll ja auch nur für Showzwecke sein,
z.B. Auf Flugtagen oder so.

Deshalb soll die Sirene ja nur im Sturzflug und nicht dauerhaft laufen.

Also das Geheul hat für mich nichts mit Nazikram zu tun, sondern eher mit dem Flugzeug selbst.

Durch dieses Geheul ist die Ju-87 ja erst so berühmt geworden. Es gehört einfach zum Flugzeug!

Der kollege dem sie geört fliegt auch mit einer Mustung,Corsair,Machi 202, Sopwith Camel.
Also nix mit Nazikram.

Aber alle sehr Detailgetreu und so Scale wie möglich.

Ich teile seine Meinung das ein Modell dem Original so ähnlich sein sollte wie möglich.

Und es ist ja auch eine technisch interessante Sache so ein Stuke-Geheul zu konstruieren.

finde ich jedenfalls.....

Stöps
18.06.2003, 07:28
Angeblich soll mal einer in seine Me 109 ein funktionierendes Platzpatronenmaschinengewehr eingebaut haben und anschließen Ärger wegen dem deutschen Waffengesetz bekommen haben...
Man kanns auch übertreiben, ist aber vielleicht auch letzendlich eine Geschmacksfrage.
Natürlich unterstelle ich niemandem, der sich mit solchen Dingen beschäftigt eine rechte Einstellung, also bitte nicht falsch verstehen!

Stöps

MatzE36
18.06.2003, 14:05
Gibt es nicht auch Modellpanzer die schießen können?

Aber von sowas wie Platzpatronen halte ich nichts.

gegen MG Atrappen an Modellen habe ich nichts, ein WK1 Doppeldecker ohne würde auch etwas Mager aussehen z.B.

Für die Stuka hat er auch eine Bombe aus Styropor gebastelt zum drunterhängen, sieht halt einfach nach Original aus.

DirkL
02.07.2003, 11:21
Original erstellt von Juergen Schrader:

Ähnlich wie diese Kirmesdinger wo man reinblasen kann und die dann ziemlich laut heulen.
Mit denen müsst des geh und wenn die jemand besrogen kann ich brauch auch welche!!!
Such die Dinger schon verzweifelt, gibts wahrscheins bei uns nima . . . naja meldet euch, wenn ihr sowas habt!

@Stöps
Sowas kann ich ned verstehn, es gib auch Leute die interessieren sich für die Technik und ned für das schwarze Kreuz auf dem Seitenruder!
Gell also nich übertreiben . . .
Wir können auch nichts daran ändern das es den Herrn H. gegeben hat!!!
Ich für mich find so ne Me 109 wirklich klasse, alleine was da an Technik, wenn man die Zeit bedenkt drin is . . . natürlich mit dem bedenken, was man früher damit gemacht hat
Aber bei mir is das ne Technikbegeisterung.

Es gibt halt solche und solche . . .