PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Mini LRK



clausurbach
19.05.2002, 21:01
Ich habe ein großes Probelem mit meinem Mini LRK:

heute nachmittag geflogen und dann während der Vollgasphase geht der Motor
aus, Modell gelandet und geprüft und folgendes festgestellt:

die Magnete drehen sich auf der Achse bei Vollgas mit und der Motor schaltet ab.
Es scheint so, als ob der Kleber sich gelöst hat.

Hat jemand einen Tip oder ist das Euch auch schon mal passiert.

Gerhard Würtz
20.05.2002, 08:46
Hallo,

womit hast Du die Magnete eingeklebt?
Ich nehme immer Uhu Endfest 300 und tempere im Backofen bei ca. 50-80°. Das Ganze ist mir nur bei meinem ersten LRK passiert. Hier hatte ich die Magnete mit Sekundenkleber geklebt.
Sicher kannst Du auch die Lücken auffüllen, nur würde ich keinen 5 Minuten Epoxi nehmen, aber Du kannst.

Gruß Gerhard

Herbert.Baller
20.05.2002, 12:42
Hallo.
Ich habe die Lücken zwichen den Magneten mit 5-Minuten-Epoxy gefüllt.Während des Aushärtens auf der Drehbank (langsame Bohrmaschine tuts auch)laufen lassen.