PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Messe Drives in Nürnberg



Michael Schöttner
27.11.2002, 15:17
Hallo Motorenbauer,
ich war gestern in Nürnberg auf der SPS Drives. Ich wollte Euch meine Entdeckungen nicht vorenthalten.
Jede Menge "offene" High Torque Motoren, wo man schön Wickelarten, Blechschnitte, Magnetanordnung inkl. integrierten Einkelbehilfen, sowie freundliches Standpersonal, das jederzeit bereit war, über Fertigungrafinessen in der Motorenfertigung, Auskunft zu geben.
Hatte Kontakt mit einer Firma Epple aus Pforzheim, die seit Beginn der 90er Jahre Außenläufer mit SPS- Wicklung fertigt! Interessant waren deren genuteten Einklebehilfen für die Flachmagnete wie beim Flyware Motor. Es waren auch ein paar Feldliniensimulationen mit und ohne Nuten zu sehen! Spulen mit Vierkantdraht einfach aufgeschoben, wie bei Actro Compact und alles halt vile größer, als bei uns.
Konnte mich gar nicht loseisen.

Jeder, der tiefer einsteigen will oder beruflich die Möglichkeit hat, sollte die Messe besuchen. Ist leider nur noch heute und Morgen.

Viel Spaß,
Michael

Christian Lucas
27.11.2002, 22:06
Hallo Michael,
beneid,habe leider keine Zeit.Hast Du auch ein paar schöne Magnetsysteme gesehen?

Michael Schöttner
27.11.2002, 22:25
Hallo Christian,
bin gerade dabei einen Messebericht zu schreiben. Ist ziehmlich umfangreich, da es wirklich sehr viel interessantes gab.
Eine tolle Wicklung für einen Innenläufer konnte ich bei Dunker bewundern. Die Wickelköpfe wurden auf einer Seite so weit zur Achsmitte gezogen, daß eine Nut nach hinten entstand, die das Einschieben des Stators von hinten in die Wicklung erlaubte. Super einfach zu fertigen. Ist halt ein Eisenbehafteter Motor.
Maxon und Faulhaber glänzten wieder mit Miniatur. 6mm Durchmesser Drushless DC. Die Magnetsysteme der Linearmotoren, speziell die von Linmot, waren erste Sahne.
Die TU Wien hat ein tolles Verfahren zur Lageerkennung von Synchronmaschinen, wo man sich den Drehgeber spart. Gepart mit einer Auswertung zur vermeidung der 180° Startunsicherheit mit 8kb Speicher und einer schnellen DSP sehr einfach mit Software zu realisieren!
Ein Servomotor aus Italienischer Fertigung hatte eine besondere Wicklung, die ich leider noch nicht genau anschauen konnte. Sehr kleiner Innenläufer, würfelförmig, ca. 100x100x100mm mit Drehmoment bis 6Nm. Hab mir mal Unterlagen angefordert.
Am besten fand ich doch noch die Motoren für die Rundschalttische. Ringe mit bis zu 1m Durchmesser mit 48 SPS Wicklungen und sagenhaften Rückschlußringen, wo die Magnete so vergossen werden, damit die hohen Momente sie nicht von der Stelle reißen. Spezielle Blechstanzbiegeteile oder zum Teil auch Kunststoffeinlegeteile sorgen für die Platzierung und anschließend wir alles vergossen.
Halt alles viel größer und vor allem viel teurer!

Schöne Grüße,
Michael