PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Magnete fur Mini



Anton
11.12.2002, 13:23
Hallo

Habe schon seit längerer Zeit einen Einbaumini(Pumpenbleche 0,4 mm Draht ). Läuft recht sauber, nur bei den letzten Daten im Forum bin ich von meinem Mini etwas enttäuscht .
Bin nun aber dahinter gekommen das ich den Mini mit 4mm breiten Magneten gebaut habe .
Dadurch ist die Magnetabdeckung nicht optimal.

Luftschraube n- gemessen N-100 I U P/W zu P/W ab Eta Schaltung
8 Zellen 1000 mA ABC 10 x4,7 4880 7120 7,3 9,4 53,6 24,8 46,4 Stern
8 Zellen 1000 mA ABC 9 x4,7 5910 6 9,5 57 Stern
8 Zellen 1000 mA ABC 8 x3,8 7100 5,5 10,5 57,75 Stern
8 Zellen Twicell ABC 10 x4,7 4400 7120 5,7 7,5 42,75 23,5 55,1 Stern
9 Zellen Twicell ABC 9 x4,7 5600 5,5 8,8 48,4 Stern
10 Zellen Twicell ABC 8 x3,8 6500 4,7 9,3 43,71 Stern

Frage:

Der Original wird wahrscheinlich mit 5mm Magneten gebaut ?

Kann man den Mini auch mit 10 Magneten bauen, da ich noch einige 4mm breite Magneten habe

Will einen 15mm langen Mini bauen hat jemand Messwerte und Tipps?

Mit freundlichen Grüßen

Anton

schwaabbel
11.12.2002, 18:29
Der " Mini LRK" wird sogar mit 6mm Magneten gebaut. Aber schon immer.
Gruß Frank

gertheinz
02.01.2003, 17:48
Hallo Anton!
Ein 15mm langer Mini ist etwas besser in der Spitzenleistung als der normale 12 mm lange, bei der groesseren Laenge sind allerdings die Vibrationsprobleme groesser wegen der Befestigung am Motorende (weiter von der Luftschraube entfernt).
10 Magnete gehen auch (10x5mm Breite), ist aber deutlich(!) schlechter als die normalen 8 6mm breiten Magnete - habe ich alles vor langer Zeit mal ausprobiert. Damit der 10-Poler ueberhaupt laeuft, muessen die gegenueberliegenden Spulen anders herum gewickelt werden als im normalen Mini (so wie beim grossen LRK).
Gruss,

Anton
03.01.2003, 12:08
Hallo

Danke für die Info
Habe wie berichtet bei meinem MINI nur 4mm Magnete verwendet.

Frage : Würde es auch noch klappen wenn ich zu den 4mm breiten noch 3mm breite Magnete dazu kaskadiere?

Gutes Neue Jahr

Anton

Gerhard Würtz
03.01.2003, 13:34
Hallo,

solange noch einigermassen Platz ist. Probieren geht über Studieren. Klar geht das.

Gruß Gerhard

gertheinz
03.01.2003, 20:10
Hallo Anton!
Wenn Du Platz hast, neben die 4mm Magnete noch etwas daneben anzukleben, muessen sie wohl alleine stehen (ohne dazwischengeklebte Holz- oder Sonstwiestege).
Die 8 6mm-Magnete des "normalen" Mini liegen im optiomalen Bereich, mehr ist also eher unguenstig.
Bei einzeln stehenden Magnten ist es mir bisher immer gut gelungen, sie mit einer Flachzange durch leichtes Verdrehen wieder zu loesen. Das wuerde ich eher versuchen als sie auf 7mm zu verbreitern, ich wuerde sie also durch 6mm breite Magnete ersetzen.
Gruss,

Wolfgang Schmidt
05.01.2003, 21:15
zu Deiner Frage bzgl. längeren Minis kann ich Dir sagen, dass bei uns Längen bis 25mm gebaut wurden, allerdings mit einem anderem mechanischem Aufbau. (Glocke vorne und hinten gelagert,sowie Gehäuse über dem Motor, Stromzuführung durch Schmalringlager).
Funktioniert bestens, und nichts schwingt, allerdings wird das ganze etwas schwerer.
Daten vom 25er hab ich nicht im Kopf, müsste Roland wissen.