PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welchen Draht wickeln, welchen Strom maximal?



Snoopy
12.06.2002, 18:36
Ich habe hier einen Festplattenmotor (siehe Bild) mit folgenden Daten:
Stator:
9 Nuten
Durchmesser: 18,8mmLänge: 8,5mm

Rotor: 6 Polig
Gewicht: gesamt etwa 40g Flugfertig

Nun hatte ich die Hoffnung den Motor mit etwa 40-50W Eingangsleistung zu betreiben (vorzugsweise an 8 Zellen) um damit eine 8x3,8" APC anzutreiben.Nunu bekomme ich aber gerademal 13 Windungen 0,4mm draufgewickelt (wer gut wickeln kann würde evt. auch 14 oder 15 schaffen), damit dreht er aber bestimmt viel zu hoch. Ich hätte auch noch 0,3mm Draht da, allerdings frage ich mich, wie viel Strom man diesem zumuten darf, wenn man das pauschal überhaupt so sagen kann.
Hat jemand einen Tip für mich?

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/motoren/hdd09.jpg

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/motoren/hdd08.jpg

Gerhard Würtz
13.06.2002, 07:03
Hallo,

wenn das auf dem Bild der fertig gewickelte Stator ist, dann sehe ich noch jede Menge Luft. Du kannst auf dem Stator noch bestimmt 5-6 Windungen pro Zahn unterbringen.

Gruß Gerhard

Snoopy
13.06.2002, 08:38
Nö, das ist leider die alte Wicklung (ich schätze mal 0,15mm), die neue füllt das schon ganz gut aus.
Für mich stellt sich primär die Frage wieviel Strom ich einem 0,3mm Draht zumuten kann. Gehen da noch 4-5A ?

Snoopy
14.06.2002, 18:12
SO, er läuft. Ich durfte mal wieder bei Gert ein wenig basteln (Danke!).
Mit 13 Windungen 0,4mm komme dreht er eine APC Elektro 7x4 an 6 Zellen N500 AR mit genau 6A.
Das ist natürlich noch etwas sehr heiß, geht aber schon in die richtige Richtung. Jetzt überlege ich nur, ob ich lieber zwei Windungen 0,4mm mehr draufquetsche oder doch mit 0,3mm neu Wickeln soll (25 Windungen sollten locker gehen)
Hat jemand mit Minis Erfahrungen, die mit 0,3mm gewickelt sind?

schwaabbel
14.06.2002, 20:42
Ja
Gruß Frank

Snoopy
14.06.2002, 22:21
Schön :) , welche?
Die Daten von Deiner HP kenne ich schon, nur sagen die mir so direkt noch nicht viel.
Werds wohl einfach mal probieren müssen.

Snoopy
15.06.2002, 16:02
So, hab ihn jetzt mal auf meinen Wingo montiert.
Als Luftschrauben habe ich jetzt die APC-Klappluftschrauben entdeckt. Sind optimal zu montieren, da der Mitnehmer aus zwei halbschalen besteht und eine 8mm Bohrung hat. Damit kann man ihn auch auf jedem Mini montieren, einfach etwas Schrumpfschlauch oder Klebeband auch die Welle, Mitnehmer mit Blättern drauf, Schrauben anziehen, fertig.

An 8xN500AR zieht der kleine mit einer APC 8x4" nur 7,5A. Das ist zweifellos das absolute Maximum, im Wingo brauche ich aber nichtmal zum Start Vollgas.
Drehzahl konnte ich nicht messen, da Batterie leer.
Als Steller habe ich einen MGM 8-3ph benutzt, damit läuft der Motor seidenweich an. Mit einem Schulze Future 18 war der Motor auch nach anwerfen nicht zum laufen zu bringen, in keinem Modus.
Neu wickeln werde ich dann erstmal nicht. Das gefällt mir so schon ganz gut.

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/motoren/hdd10.jpg

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/motoren/hdd11.jpg

http://sebastian.hussels.bei.t-online.de/motoren/hdd12.jpg

[ 15. Juni 2002, 16:03: Beitrag editiert von: Snoopy ]

Snoopy
21.06.2002, 22:13
SO, bin heute über eine Stunde mit dem kleinen geflogen, sieht ganz gut aus.
Allerdings sind die Flugzeiten kaum länger als mit dem alten 400er Getriebeantrieb, dafür ist der Flieger aber leichter geworden.

Einen interessanten Effekt habe ich feststellen können, die Rotorglocke erwärmt sich schon nach sehr kurzer Zeit, noch bevor die Wicklung warm wird. Offensichtlich scheinen hier doch einige Wirbelströme zu fließen. Ich fürchte, dass der Aluring, der noch hinter dem Eisenrückschluß sitzt Schuld ist.
Ich frage mich, ob der Effekt bei Dreickschaltung geringer sein könnte.

gertheinz
21.06.2002, 23:20
Hallo Sebastian!
Vielleicht solltest Du doch zwei Abluftloecher fuer Durchzug in die Glocke bohren, da sich sonst die Hitze staut, klappt bei mir meist recht gut.
Habe heute bei denm tollen Wetter an Dich gedacht, musste mich aber an der "in den Geburtstag rein Party" meiner juengeren Tochter beteiligen, zumal ich sehr spaet vom Dienst nach Hause kam.
Gruss Gert

Snoopy
22.06.2002, 10:07
Abluftlöcher gehen leider nicht, da die Lager zu groß sind, das macht aber nichts, auch nach einer Stunde war der Motor nicht wärmer als 40°C.
Schade, dass Du gestern keine Zeit hattest, das Wetter war optimal.

gertheinz
24.06.2002, 12:01
....weiss ich, aber was soll man am Geburtstag seiner Tochter machen?
Gruss Gert