PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Pletti HP220/30/A3 P4 5:1



matteusel
25.12.2002, 17:23
Hallo,

ich bin gerade dabei für eine MPX ASH26 einen Elektroantrieb zu suchen. Unter anderem bin ich auf diesen Motor (Pletti HP220/30/A3 P4 5:1) gestossen. Wenn ich mir die Beschreibung und die Datenblätter des Herstellers anschaue muss dies ja ein richtiges Wunderding sein. 10-28 Zellen nur 275 Gramm Gewicht. Wirkunggrad von 10-24 Zellen bei über 86% und dabei Eingangsleistung von 250 Watt bis über 1KW.

Hat von euch jemand dieses Teil im Einsatz?

Von Graupner gibts den Ultra 220/30/3 P4 5:1SL. Der wird von 10-20 Zellen angegeben. Ist dieser Motor mit dem Plettenberg identisch?

Matthias

[ 25. Dezember 2002, 17:24: Beitrag editiert von: matteusel ]

Robert G.
25.12.2002, 21:08
Tag Matthias,

laut Plettenberg fast identisch. Die Pletti´s haben Löcher im Mantel. Wegen Gewicht und Kühlung. Hatte deswegen, vor ca. einem Jahr bei Plettenberg nachgefragt.

Da ich damals das Drive 1001S günstig bekam...

Pletti 15x9,5 18,3V 29A 6860rpm
FUN600-18 4,3:1 ~16,3 ~33A ~6700rpm

Markus_Gloekler
27.12.2002, 23:13
Hallo Matthias,
fliege meine E-Alpina 4001 mit Ultra 220/20/3 P4 5:1 SL von Graupner und das geht auch mit nur 12 Zellen ganz gut. Der "30er" Motor hat längere Magnete und daher wohl etwas mehr Drehmoment.
Da die Grp.Typen meist etwas günstiger sind, habe ich mittlerweile zwei dieser Antriebe, einmal in der Alpina, ein anderes Mal im Thermik Excel, beidemale mit 12 Zellen bei 4,8kg und 4kg Fluggewicht.

Ich hoffe, Dir damit ein wenig geholfen zu haben.
Übrigens, ich verwende beidesmal Kontronik-Regler, einmal einen alten 3SL 40-6-18, einmal Smile 50-6-18, Luftschraube 15x9 CFK von Grp.

Gruß Markus