PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Flyware-Reglerserie



Sebastian Scheinig
02.01.2003, 11:47
Hi Leute,

auf der Suche nach einem neuen Regler für 'nen kleinen Brushlessmotor bin ich auf die Flywareregler gestoßen. Auf der Homepage steht aber nicht wirklich viel außer das sie Easy heißen und 30/40A abkönnen. Was soll diese Stromangabe bedeuten?!?
Der Preis von nur 69€ macht sie halt interessant, nur würd ich gern noch wissen wie die anderen Daten des Reglers sind...

Weiß jemand was dazu?!?

Gerhard Würtz
02.01.2003, 15:16
Hallo Sebastian,

ich habe diese Regler auf der HP oder im Shop nicht gefunden. Die Stromangabe sagt aber, daß der Dauerstrom bei 30Amp. liegt und der Spitzenstrom bei 40Amp. Meist ist der Spitzenstrom auf ein paar Sekunden begrenzt. Am besten Du mailst Flyware direkt an und holst Dir die entsprechenden Auskünfte. Du kannst ja auch anrufen. Vielleicht werden die auch irgendwann mal in den Shop aufgenommen.

Gruß Gerhard

Sebastian Scheinig
02.01.2003, 15:45
Hi Gerhard,

auf der HP sind sie drauf, hier (http://www.elektro-motor.net/6/WEBINDEX.HTM) zu finden.

Die Mail is schon raus... mal abwarten....

Wfly
03.01.2003, 16:32
Hallo Sebastian,

leider ist keine Mail von Dir eingegangen.

MFG
A. Wehrle
-Flyware-

Marcus M
03.01.2003, 16:56
Gibt es schon genaue Liefertermine & Preise ?
Brauche demnächst 2 BL Regler und der Preis ist ja sehr verlockend. Was werden denn die Größeren Regler kosten ?

Falls das zu sehr in Werbung ausarten Würde, gerne auch per Email mama81@web.de

Marcus

[ 03. Januar 2003, 17:01: Beitrag editiert von: Marcus M ]

Sebastian Scheinig
03.01.2003, 17:18
Hallo Andreas,

hmm komisch.... vielleicht hab ich was bei der adresse falsch geschrieben.... aber wo du schon grad hier im Forum bist, kannst du vielleicht hier genauere Daten zu Zellenzahl, Motorstrom, BEC, Gewicht und Timingmöglichkeiten geben?!?

Wäre klasse!

Wfly
03.01.2003, 22:49
Hallo,

absofort steht auf der Flywareseite unter "Download" neue aktuelle Preisliste
als PDF-Datei zur Verfügung.

Ebenso ist dort das PC-Programm für die Wave-Drehzahlsteller zu finden. Es kann kostenlos
heruntergeladen werden.

Die Easy-Serie ist eine vereinfachte Version des Wave. Die Easy Serie hat ein festes Timing (16°)sowie 3 Modi. (Segler, Motormodell/Rennboote, Hubi)

Demnächst werden wir auf unserer Internet Seite auch die Testergebnisse der ca. 100 Betatester die den Wave getestet haben, veröffentlichen.

Weitere Infos also demnächst.

MFG
Andreas Wehrle

Marcus M
04.01.2003, 02:37
Habe mir das Programm mal Runtergeladen. ICH WILL SO NEN REGLER ! Stellt euch mal die blicke vor wenn de mit dem LAPTop an dein Modell rangehst und nur sagst, " Muss mal eben was umprogramieren". Da werden selbst die Jetpiloten neidisch :D . Ab wann werden die regler denn zu kaufen sein ?

Marcus

Wfly
04.01.2003, 11:01
Hallo,

die 40A/60A Wave Typen gibt´s bereits.
die 60/80A dann im Februar.
und die Easy Variante mitte Januar.

MFG
Andreas Wehrle
-Flyware-

Gerd Giese
04.01.2003, 12:43
... bin begeistert!

Frage an Andreas Wehrle:

Gibt es zu den Einstellpunkten des Wave:
- Aktiven Freilauf
- Unterspannungs-Übw.
- Temperatur-Überw.
- Drehzahlbegrz.
- Neutralzone
- Softanlauf
- Leistungsanlauf

noch Empfehlungen bzw. nähere Erklärungen oder Hilfedatei?

Gruß
Gerd

Wfly
04.01.2003, 14:29
Hallo Gerd,

der Mode 4 des Wave Reglers enthält die PC-Setup Daten. Wird aber erst nach dem ersten PC-Setup aktiv.

Die Modi 1-3 enthalten die Werkseinstellungen die eigentlich mit allen Motoren laufen sollten. Diese sind für den jeweiligen Anwendungsfall optimiert.

Zur Feineinstellung kann der Mode 4 übertragen werden. Um nun direkt vergleichen zu koennen, kann beliebig zwischen den Werkseinstellungen Modi 1-3 und dem PC-Setup gewechselt werden. So kann schnell das Optimum herausgefunden werden.

Gruss
Andreas

Wfly
04.01.2003, 14:31
Habe noch was vergessen.

Ab sofort kann auch die Doku zum Programmieradapter downgeladen werden.

Gruß
Andreas

Space
04.01.2003, 21:42
@WFly

Die Easy Serie hat ein festes Timing von 16°.

Laufen mit dieser geringen "Vorzündung" denn auch die LRK`s, konkret in meinem Falle ein 350/20 12,5 bei 40A ?
Habt ihr das getestet ? Wenn ja, geht die Bestellung gleich raus...

Wfly
05.01.2003, 11:46
Hallo Space,

mit den Flyware LRK´s läufts problemlos.
Der rote Jeti Gold hat auch ein festes Timing von 15° und ist recht universell einsetzbar.

Gruss Andreas