PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Paritech DG 600 vs. ASH 26



witti1
28.04.2009, 12:16
Hallo zusammen,
da ich die Suche intensiv bemühte, aber zu keinen eindeutigen Entschluß gekommen bin, hoffe ich nähere Infos über die beiden Paritech (Rihm) Modelle zu bekommen.
Wie sind eure Erfahrungen mit der DG 600 evo bzw. ASH 26 von Paritech.
Bausatzgewichte bzw. Fluggewichte sowie die Flugeigenschaften u. Servobestückungen würden mich intressiern.
Gruß Helmut

caracho3.1
28.04.2009, 12:28
Hi Helmut,
frag mal hier im Forum den "sikkens", der hat sie beide gehabt und kann dir sicherlich weiterhelfen.
Gruß Matthias

witti1
29.04.2009, 14:45
gibt,s so wenig "Patitech-Piloten" ???

Roter Baron
29.04.2009, 17:06
Hallo Helmut

Habe eine DG 600 von Paritech. Wartet jedoch noch auf den Erstflug. Die Flugfertige DG eines Kollegen wog 7.5 kg inkl. Fahrwerk Cockpit etc. Meine extra verstärkte kommt ohne Fahrwerk auf 7.9 kg.

Ein Vereinskollege baut momentan gerade die 26er. Werde dir sonst berichten sobald eines oder beide Modelle geflogen sind.

Gruss
Stefan

Walter Häberling
29.04.2009, 19:27
Hallo Helmuth,

Ich habe auch eine ASH26. Hier http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=102963 habe ich auch schon einige Gedanken ausgetauscht.

Das Bausatzgewicht betrug bei mir:

SR 45
HLW 145
Fläche li (inkl. Störklappenabdeckung) 1444
Fläche re (inkl. Störklappenabdeckung) 1445
Rumpf (inkl. Haubenscharnier) 1085
Rundstahl d12mm 353
Haubenrahmen 126
Wanne inkl. Schaumgummi 98
Haube ?? (nicht gewogen)
4 Servoabdeckungen 39

macht total 4780 gr (ohne Haube)
Fluggewicht ist aktuell ca. 7060 gr.

sikkens
30.04.2009, 00:30
Hallo Helmut,

diese beiden Modelle waren fast zehn Jahre absturzfrei und mit aller Zufriedenheit in meinem Besitz, bis sie bei mir Verein den Besitzer gewechselt haben.

Ich kann dir natürlich alle zwei Modelle bedenkenlos empfehlen, wobei die ASH 26 wohl doch die besseren Allround Eigenschaften hat u. die DG 600 wiederum schon ein echter Großsegler ist.


ein paar Daten...


DG 600

Fluggewicht mit Einziehfahrwerk + Pfannmüller-Pilot:etwa 8,5 Kg


Servos: alle Volz MG der 15 mm Klasse


Flugeigenschaften: spricht sehr gut auf Thermik an - hohes Geschwindigkeitspotential - Kunstflug eher mäßig, quält sich durch die Rollen - erfordert etwas Feingefühl bei der Schwerpunkteinstellung.

Optik: absolut Scale, mit dem Cokpit Ausbausatz von Paritech kann man innerhalb kurzer Zeit einen tolles Scale Modell aufbauen.




ASH26


Fluggewicht mit Einziehfahrwerk: etwa 6,5 Kg


Servos: Volz MG 15/13 mm Klasse



Flugeigenschaften: der absolute Allrounder in der Sport Scale-Klasse ob Hang o. Ebene - ohne einschränkungen Kunstflugtauglich - lässt sich noch gut am Hang werfen.

Vor 14 Tagen hatte ich meine ex ASH26 mit einem 6S Elektro-Schlepper geschleppt, hat wunderbar geklappt.Bei der DG 600 bist dann schon auf einen Schlepper der 60ccm Klasse angewiesen.


Grus
Bert

witti1
04.05.2009, 17:43
gibt,s was neues ?????
Gruß Helmut