PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fesselflug Gee Bee Z



Rennsemmel
28.04.2009, 18:19
Hallo !

Also wie schon angedroht kommt hier ein Baubericht der Balsaworx Gee Bee als Fesselflieger hin.

Ich habe (noch) keine eigene Digicam deswegen wird es wohl etwas sporadischer werden, aber ich versuche mich ranzuhalten.
Ist aber auch nicht schlimm , denn Baustufenfotos gibt es hier mehr als genug :
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=108187


Ich hab erstmal ein Foto vom Rumpf gefunden, ist schon etwas älter, inzwischen ist auch die Motorhaube schon beplankt.

279123




Momentan grübele ich :an einer Dreileinensteuerung herum
Was man alles verstärken sollte
Sternmotoratrappe die zum Saito passt

ich werde den Akkufachdeckel abnehmbar lassen um an den Tank und die Steuerung zu kommen, aber der Flügel wird an den Rumpf geklebt.
Das hat auch den Vorteil, dass ich den Rumpf-Flächenübergang etwas scaler machen kann als in der Standartversion des Baukastens.

Wie schon gesagt , Motor wird der Saito Fa40

viele Grüsse, Sebastian

Ulrich Burbat
29.04.2009, 18:51
Hallo Sebastian,
viel Spass beim Basteln. Sieht schon mal etwas aufwendiger aus, um keine Beulewn im Leistenrumpf zu fabrizieren.

Drei- Vierleinensteuerungen sollten bei den vorbildgetreuen FF doch einige vorhanden sein.

Ulli

hastf1b
09.05.2009, 21:06
Eine Gee Bee von 1953. Evtl. als Farbvorlage.:)

Gruß Heinz

282819

Bernd Langner
09.05.2009, 23:01
Hallo Heinz


Und das ist das Modell dazu

282875

Plan Habe ich mir aus den USA besorgt

Gruß Bernd

hastf1b
10.05.2009, 12:10
Hallo,

wieviel verschiedene Typen gibt oder gab es von der Gee Bee ich sehe das die obere Flächenstreben hat und noch einige Unterschiede. Weis das zufällig jemand?

Gruß Heinz

Ulrich Burbat
11.05.2009, 07:21
Hallo,

wieviel verschiedene Typen gibt oder gab es von der Gee Bee ich sehe das die obere Flächenstreben hat und noch einige Unterschiede. Weis das zufällig jemand?

Gruß Heinz

Ob das alle Versionen (http://www.geocities.com/CapeCanaveral/Lab/4515/picture.html) sind, weis ich nicht. Irgend wo las ich, dass die GEE BEE Z nur einmal gebaut wurde.

hastf1b
11.05.2009, 10:17
Hallo Ulrich, viele Dank. Das ist eine sehr interessante Seite zum "stöbern". Die an zweiter Stelle aufgeführte Maschne ist fast identisch mit dem Titelbild oben. Die Würfel und die Zahlen stimmen fast überein. Dieses Flugzeug hat was, da kann man verstehen das sich viele dafür begeistern. Bei Gelegenheit werde ich die Seite mal ausführlich betrachten.

Gruß Heinz

pefi
18.10.2009, 14:46
Hallo Sebastian
was macht die Gee Bee?

Rennsemmel
19.10.2009, 21:47
Hi !

Ja die Gee Bee musste erstmal warten, da noch so ca. 4 Andere Flieger erstmal wichtiger waren.
Ich werde jetzt aber mal wieder verstärkt dran herumbauen.
Ich grüble halt immer noch an der Steuerung rum und wie man die am dämlichsten in den Flieger bekommt, auch gibt es ja einen sehr starken Höhenversatz Flügel - HLW und ich will die Segmente unbedingt in den flügel bekommen, denn über der Fläche laufende Steuerdrähte sind mir bei der Gee Bee ein Dorn im Auge.
Motorhaube hat sich beim Beplanken auch mächtig verzogen, ist jetzt so 3-4 Grad windschief. Egal, neue bauen.

Leicht erschwerend (wat `n Wortspiel) kommt hinzu, dass man ja bei dem Laserkit ja keinen 1:1 plan hat, da werd ich mir wohl selbst mal was grobes zeichnen müssen.

Jo.

Grüse, Sebastian