PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Anfänger Modell für meinen Bruder (7 Jahre)



aiolos
29.04.2009, 13:47
Hallo Gemainde...

Mein kleiner Bruder (7 Jahre) hat bald geburtstag und ich möchte den kleinen in die Modellfliegerei einführen. Dazu suche ich ein geeignetes Modell für einen Anfänger. Das Fliegen wird er mit mir erlernen (L/S) ... Eine 4 Kanal Funke habe ich noch. Auch Servos, Empfänger, ect hab ich noch etliches Material da.

Ich habe damals (vor ca. 15 Jahren) mit einem Vollholzmodell begonnen. Es war ein Zweichser, ich glaube Filius hiess der. Ohne Motor, nur mit Hochstartgummi. Ich hatte lange freude an diesem Flieger. War recht einfach zu bauen und flog Problemlos. Damals gabs ja noch kein EPP und ich bin auch nicht unbedingt so der Fan davon, weiss aber um die Qualitäten des Matrials gerade für Anfänger. Mir liegt alt Holz irgendwie besser, finde das hat s eine schöne erzierische Seite.... braucht geduld und prezises Arbeiten,... ist doch für einen kleinen knirps gar nicht so schlecht wie ich finde. Ausserdem würde ich lieber am anfang mit dem kleinen im Keller basteln und nich gleich raus und in die Luft am ersten Tag. Gibt natürlich die Möglichkeit dass die Motivation die Bauphase nicht überdauert,... aber spätestens wenn ein Modell dann in der Luft ist kommt das dann schon wieder zurück...

So also die Frage.... was scenkt ihr euren juniorInnen auf den Geb. ?


besten Dank für die Tips...

grüsse h.

F3J-Anfänger
29.04.2009, 13:55
http://www.modellbau-thiele.de/ unter Segler findest du den Kauz ! der fliegt echt super ! einzige schwachastelle ist das Pendel-HWL (kann mit einer glasmmatte behoben werden) und kostet auch net viel !

gruß Davide

Tangent Modelltechnik
29.04.2009, 13:57
Hallo "h",

wenn Du gerne bauen möchtest, gibt es hier ja einen Klassiker auch ferngelenkt:

https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=9401

Alternativ in Schaum:

https://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=9400

Auch gibt es am Markt ein paar sehr schöne CNC Baukästen z.B. beim himmlischen Höllein (Libelle). Mit meinem Filius habe ich in diesem Alter so ein Modell gemeinsam gebaut. (Ich habe gebaut und er hat "mitgeholfen"...) Zum Fliegen muß man allerdings bei aller Liebe zu Holz sagen, dass die Schaummodelle wirklich ein paar Vorteile bzgl. Robustheit haben.

Meyerflyer
29.04.2009, 14:14
Hi,

schau dir mal den Easy Star von Multiplex an, das ist für einen 7 Jährigen das ideale Einsteigermodell. Denn ein so junger Einsteiger erlernt das Fliegen spielerisch. So wird es auch ein paar Mal abstürzen, was dem Easy Star aber nichts ausmach, der ist extrem robust, wenns mal kaputt ist, ist er nach 2 Minuten mit Sekundenbepp geklebt und weiter gehts zum Üben. Außerdem fliegt der ES einfach super.

Gruß

aiolos
29.04.2009, 14:23
Besten Dank für die schnelle Reaktion....

Die ES und Konsorten kenne ich, und ich glaube darauf läufts auch hinaus...

Ich hab damals halt mit Holz begonnen,... weil keine Schaumwaffeln. Aber der Aspekt mit dem spielerischen fliegen lernen leuchtet mir schon ein. Ich glaube die Holzprojekte gehe ich dann mit ihm an, wenn er etwas "honig geleckt hat" .... dann macht ja auch mehr sinn, weil weniger bruch....

besten Dank nochmals, und ich werd dann vom Erstflug berichten. Dass wird sicher spassig werden.

gruss h.