PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verwaister Hacker regler - was nun ?



X-Wing
18.05.2005, 23:12
Hallöchen,

Hab mal günstig nen Hacker Master regler von Sebastian Scheinig erstanden.

Hier mal die was auf'm Schrumpfschlauch steht:

Jeti, Hacker Master BL

6-16 NC

Master 70 - 3 P OPTO

Dazu gabs noch nen 3A Flyheli BEC. So. Mit welchen Motoren tut so ein Hackerregler denn gerne ? Wo könnte man den Regler einsetzen ?

Hab so irgendwie das Gefühl, dass er für meine Modelle bzw. Vorstellungen oversized ist :D . Trotzdem möchte ich den Regler mal gerne regeln sehen ;) :D .

Wie sieht es denn mit Lipos aus ? Schaltet der Regler dann zu spät ab ? Ich komme da immer etwas durcheinander - was gäbe es da für Möglichkeiten ?

Wieviel Euro könnte der Regler (+BEC) denn bei eventuellem Verkauf noch abwerfen ? Zustand ist gebraucht, aber doch noch ziemlich gut. Halt angestaubt :D .

Andreas Maier
18.05.2005, 23:25
das ist der typische lrk regler für funnys.
z.b.:e-diablotin,14/16 zellen 60amp,
......
geht auch gut im 10-16zellen hotty. :D

gruß andreas

X-Wing
18.05.2005, 23:43
aha. Welche Motoren mag der Regler (besonders) ? Da ich Getriebe nicht unbedingt mag (benötigt wartung, verschleißt, Gewicht, ist teuer oder laut) wären Außenläufer oder die Flyware innenläufer bevorzugt.

Wieviel Gewinn könnte bei einem Verkauf noch rausspringen ?

Andreas Maier
20.05.2005, 17:18
wenn innenläufer,dann richtig! der regler kann kurz ~90A. somit hacker motor . :D
mit den torcman motoren tut er auch super.
----
die meißten wollen schon die neuen,welche mit der
progbox feinabgestimmt werden können.

gruß andreas

X-Wing
20.05.2005, 21:59
Hacker Motor ? nur weils jetzt gerade auch ein Hacker Regler ist ? Weis nicht. Hab mir noch nie die Hacker ernsthaft angeguckt.
Die Kontronik Fun sind doch genau gleich, zumindest vom Aufbau und der Qualität - oder ?

Wie schaut es mit Lipo aus ? Soll/ Kann man bei solchen Strömen überhaupt vernünftig Lipos einsetzen oder wird das nix (bzw. zu teuer) ? Bei Hotliner sind Lipos glaub ich sowieso nicht sehr geeignet, oder wie seht ihr/ du es ?

Wenn Lipo - welche Möglichkeiten gäbe es denn da wegen der Abschaltung des Reglers?

Was Fakt ist: Ich hätte da einen Cherry 2 von Graupner (ca. 2 kg abfluggewicht bei 2,15m ; alter Hotliner - also aktueller Lauwarmliner schätze ich mal. Ausgelegt für 10 Zellen und Speed 700 oder einen kleineren Ultra (900er Reihe?) ). Es besteht da auch Interesse an schnelleren Seglern. Ob ich ein Hotliner kontrollieren kann weis ich nicht, bin sowas in der Richtung noch nicht geflogen.

Gäbe es eine Antriebskombination die aktuell (also mit Bumms :p ) ist und momentan im Cherry, später aber in einem weiteren Flieger (dann günstigerer Hotliner - sind ja auch net gerade günstig :( ) weiterverwendbar wäre ? Auf's Geld sollte man schon achten, aber wartungsfrei oder sehr wartungsarm und mit 75% Wirkungsgrad bei moderatem Gewicht (weniger oder ähnlich wie Speed 700 und 600 Gramm für Akkus) sollten die schon daherkommen.

Das Blöde ist: Durch die Flächen sind beim Cherry 2 der Propeller auf 13", maximalst (wird schon knapp) 14" Durchmesser begrenzt.

Wieviel Schub ist denn überhaupt zu empfehlen für so ein Teilchen ? :D Mit dem Speed 700 bei 10x8er Latte und 8 Zellen gehts net sehr gut (ist mir gleich mal abgeschmiert). mit 10 Zellen dürfte es bei gleicher Latte - naja sein. Typisch Speed Motor in direktantrieb... Softie halt.

Meine Überlegung:

12 Zellen GP 2200 á 44 Gramm = 528 Gramm = ok
Flyware Max 650 F7 = 387 Gramm = 47 gr. schwerer als Speed 700 aber kostet nur 120€.

Jedoch bekomme ich da probleme mit dem SP... Motor oder Akku muss leichter sein.

Mit 8 TS aup 1700 (=272 Gramm) und Speed 700 hab ich schon 70 Gramm Blei im Heck gebraucht. :rolleyes:

Da der Akku bei 20cm länge ziemlich im Schwerpunkt liegt geht es also nur um den Motor. Der MUSS 20 Gramm leichter sein ! Aber wenn er wieder zu leicht wird ? hmm :confused:

Naja - auf jeden fall muss der Akku in breite und höhe Sub C format entsprechen, 1mm mehr würde auch noch gehen. Länge max. 22cm. Gewicht so max. 600 Gramm und nicht über 150€ teuer !

Schwierig, schwierig... :rolleyes:

[ 20. Mai 2005, 22:02: Beitrag editiert von: X-Wing ]