PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hopf Viper 400 Black Race 4:1



Christoph Eicker
26.02.2003, 13:34
Hallo Zusammen, in meinem Candy von PAF habe ich den 400er Black race 7,2 V mit Maxon Getriebe 4:1 eingebaut. (An 8 1100er HE Cells) Eigenartiger weise scheint der Black race viel neidriger zu drehen als der normale 400er von Graupner (auch 7,2 V). Ich habe zunächst die von Graupner für das Speed gear 400 vorgeschlagene Latte 11/8 genommen! Damit kam ich nur auf ca 5A Strom. Um die angepeilten 8,5 A zu erhalten musste ich eine 13*11!!!! Latte dranhängen! Ist das bei dem Black race normal?? Habt ihr vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?? Würde mich wirklich sehr interessieren!!

Grüße

Christoph

Andreas Maier
08.03.2003, 17:27
ja!!!
dem 7,2 bl.-r. kannst du locker 10 zellen geben.
(oder den ring entfernen)
im austausch von gr.7,2v hatte der easy 2
400U/min mehr und ~2amp weniger(mit sonder
LS 11x8? kleines mittelstück 6mm blatt)
mfg.:andreas

Christoph Eicker
13.03.2003, 20:56
Hi Andreas,

erst mal danke für die neuen Gewindestifte für den Ritzelanzieher, sind heute angekommen! :) :)

Das mit dem 7,2 black race ist schon sehr interessant. Tatsächlich habe ich irgendwie das Gefühl, als ob der Motor mit 8 Zellen nur auf Sparflamme läuft. Der schnurrt mit der dicken 13/11 Latte bei 8,3 A friedlich vor sich hin und wird grade mal handwarm. Ich denke, der kann noch sehr viel mehr! :D :D :D

Gruß

Christoph