PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Probleme mit Jazz Reglern



axl*
28.05.2005, 17:44
Hallo Gemeinde.

Eigentlich bin ich Kontronik-Fan, momentan jedoch stinksauer. Gestern hatte eine Motorabschaltung meines neuen Jazz 80-6-18 eine Außenlandung zur Folge. Die schöne neue Voll-GFK Pilatus B4 von Valenta ist nun ramponiert. :mad:

Ich fliege 3200er Kokams als 6s an einem 350-13er Triton von Torcman. Bei Vollast fliessen ca. 60A ( fast senkrecht ) und beim normalen Hochschleichen etwa 18A. Ich hatte allerdings von Kontronik den Rat bekommen, dass mit einem offenen Fun 600-18 mit 6,7:1 und einer 18,5x12 der Wirkungsgrad besser ist. Dieser Motor kam gestern und sollte heute eingebaut werden. Leider hat man mir einen geschlossenen geschickt. Also wieder umtauschen. :rolleyes:

Zurück zum Unglück. Nachdem ich 5 Flüge mit ca 12 Min Motorlaufzeit und 30-60 Min Flugzeit hatte, ( Motor, Regler und Accus nur gut Handwar ) ging beim 6. Flug der Motor in einer Absaufphase aus. Mit Rückenwind unten an den Hang. Crash. Haube auf und die Regler-Led blinkt 6x. Programmfehler sagt die Anleitung dazu. Wenn sich das nach dem Abziehen und Anstecken des Accus nicht gibt, soll das gute Stück ins Werk geschickt werden. Das werde ich wohl Montag tun, denn er blinkt nach jedem Anschließen nur noch immer 6x.

Na gut, denke ich, nehme ich meinen Jazz 55-6-18 ( von 09/04 ) aus meiner Mini-Elli raus, ne etwas kleinere Latte für so ca. 50A und schließe das an den neuen Fun 600 an. Was soll ich euch sagen, der läuft an 6s nicht mal an. Nicht mal ohne Latte.

Das ist doch zum Haare raufen. Das beste Material und nix geht.

Hat Jemand Tipps? Geheimbefehle für Resets oder ähnliches?

Sorry, aber das musste jetzt mal raus. Ich schäume......

Christoph Braendle
28.05.2005, 20:46
Kannst du deine Aussage bezgl. des anlaufens präzisieren ?
Läuft gar nicht mehr - ruckelt - oder was ?

Elektroralf
28.05.2005, 22:27
Ist der Motor heiß geworden?

Acrobat-SE
28.05.2005, 22:40
der 55er läuft nicht mit 6S. Es gibt da wohl eine neue Version die es kann. Wir haben vier 55er im Heli versucht mit 6S zum laufen zu bringen und erst als einer eingeschickt wurde mit dem Hinweis das er bei 6S nicht anläuft und immer mit "Programm fehler" aussteigt haben wir eine funktionierenden 55er bekommen der mit 6S geht.

Hast du den Torcmann schon mit einem anderem Regler betrieben? Der Jazz mag einige Motoren nicht und steigt bei denen schon mal aus wie zb. mit Jamara Xenon Motoren.

Gruß

Mayk

axl*
29.05.2005, 07:30
Original erstellt von Christoph Braendle:
Kannst du deine Aussage bezgl. des anlaufens präzisieren ?
Läuft gar nicht mehr - ruckelt - oder was ?Der Motor bekommt einen Anlaufimpuls von ca. 2/10 Sek, ruckelt kurz und das war´s.


Original erstellt von Elektroralf:
Ist der Motor heiß geworden?Nein. Ich nehme vor dem Feldeinsatz die Motor/Regler Kombi auf den Prüfstand und checke alle Parameter mittels UniTest2. Einen Stromanstieg durch angerauchte Neodyms kann ich ausschließen.


Original erstellt von Acrobat-SE:
der 55er läuft nicht mit 6S. Es gibt da wohl eine neue Version die es kann. Wir haben vier 55er im Heli versucht mit 6S zum laufen zu bringen und erst als einer eingeschickt wurde mit dem Hinweis das er bei 6S nicht anläuft und immer mit "Programm fehler" aussteigt haben wir eine funktionierenden 55er bekommen der mit 6S geht.

Hast du den Torcmann schon mit einem anderem Regler betrieben? Der Jazz mag einige Motoren nicht und steigt bei denen schon mal aus wie zb. mit Jamara Xenon Motoren.

Gruß

MaykAha. Das ist ja mal eine klare Aussage. Da werde ich wohl zwei Regler zu Kontronik schicken müssen.
Andere Regler hab ich nicht. Jazz mag einige Motoren nicht? Launische Burschen. Na wenn der 80er wieder geht, hat er ja einen Fun 600 dran. Das sollte ja spielen.


Original erstellt von Eric S.:
Hallo Axl,

hatte das gleiche Problem,wir haben für 2 FS 4000 2 Jazz 55-6-18 + Fun 600-18 mit 6,7:1 bestellt, aber der Motor lief nicht an. Hab dazu in Rc Network auch eine Frage gestellt, das war im Dezember letzten Jahres. Lange Rede kurzer Sinn, die Regler wurden schlußendlich von Kontronik gegen funktionierende Exemplare ausgetauscht. Also einschicken und nicht mit "dieses Problem haben wir noch nie gehört" abspeisen lassen.

EricDanke für den Tipp. Ich werde falls nötig deutlich sprechen.

Elektroralf
29.05.2005, 10:34
Stimmt Mayk mit 6 S gibts bei manchen Stellern Probleme und ist auch die absolute Grenze des Jazz 55.
Wenn die Akkus warm sind kann das schon mal der Steller abschalten. (Überspannung)
Ich selbst hab das zwar noch nicht gehabt, aber ein Kumpel hat das schon berichtet.

Ansonsten hab ich schon mal mit einer Glühbirne vor dem Anstecken die Spannung gesenkt. ging auch immer gut.

Allerdings blinkt der LED bei Überspannung 9 x oder?

Acrobat-SE
29.05.2005, 11:59
ja wenn man die Lipos im LiIonen Modus geladen hat ging es oder wenn man den Rotor vom Heli kurz festgehalten hat dann manchmal auch wird wohl daran liegen das die Spannung weiter zusammen bricht und er dann hochläuft. Die einzigen Regler die immer bei 6s angelaufen sind waren die 80er.

Gruß

Mayk

Eric S.
29.05.2005, 12:33
Hallo Axl,

hatte das gleiche Problem,wir haben für 2 FS 4000 2 Jazz 55-6-18 + Fun 600-18 mit 6,7:1 bestellt, aber der Motor lief nicht an. Hab dazu in Rc Network auch eine Frage gestellt, das war im Dezember letzten Jahres. Lange Rede kurzer Sinn, die Regler wurden schlußendlich von Kontronik gegen funktionierende Exemplare ausgetauscht. Also einschicken und nicht mit "dieses Problem haben wir noch nie gehört" abspeisen lassen.

Eric