PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cyclon Motoren für F1C F1J



midgetmustang
26.02.2003, 20:57
Hallo, wir tragen uns mit dem Gedanken, die Motoren von Alexander Kalmykow/Cyclon in unser Angebot mit aufzunehmen. Besteht für so etwas Interesse? Ebenso natürlich Ersatzteile usw.
mfg
mm

f3d
01.03.2003, 04:39
Ich habe schon alle Typen, auch die älteren und die Sondermodelle für Fesselautos und Boote.

Die Motoren laufen ständig im amerikanischen ebay zu sehr guten Preisen.

Aus meiner Sicht gibt es zu wenig Interesse und die Leute wollen nix zahlen.

Gruß Mr f3d

midgetmustang
02.03.2003, 19:09
Hallo Mr Michael,
wahrscheinlich hast du recht. Aber manchmal kann man ja auch entgegen den ganzen Wirtschaftlichen oder Vernunft Gruenden handeln. Hast Du eigentlich auch den neuen 6,5er Pylonmotor, den .40 BIG? Kalmykow sagt mit nem 180X180 Prop dreht der angeblich 30000upm am Boden. Wie ist Deine Sicht der Dinge?
Gruss
mm

f3d
03.03.2003, 13:33
Die Cyclon Motoren sind von der Qualität und der Optik mit das Beste was es zu kaufen gibt.
Leider ist es schwer an die Motoren und Ersatzteile heranzukommen.
Die Leistung speziell der Pylonmotoren ist gut konnte aber mit den Mettkemayermotoren nicht ganz mithalten.
Da fehlt es einfach an der Wettbewerbspraxis und Novrosibirsk ist einfach zu weit weg.
Vielleicht können Sie den Vertrieb etwas ankurbeln.

midgetmustang
03.03.2003, 17:45
Hallo F3D,
wir haben jetzt die Pylonmotoren geordert, dann werden wir ja mal sehen wie der Vergleich Metke/Cyclon ausgeht. Das mit der Teileversorgung scheint mir kein so ein grosses Problem zu sein. Die Preise sind in Ordnung. Aber ob die Motoren heuer noch in einen Flieger rein kommen ist eher zweifelhaft. Ich bin auf der Suche nach ner Tsunami, zumindest nem Rumpf, irgeneine Idee? Es muss ja nicht immer ne Dago sein, oder?
Gruss
mm

fly2pylon
14.03.2003, 11:23
Hallo mm,
die Holländer sind vor den Raptoren bis 1997 Tsunamis geflogen, ein Bildchen findest Du hier:
http://www.mh-aerotools.de/airfoils/index.htm
-> Pylon Racing -> Engines

Vielleicht einfach mal eine Mail an Robbert oder Peter schicken, Adresse findes Du unter:

http://home.hccnet.nl/p.v.doesburg/

Ansonsten sind die Jungs auch immer auf den deutschen Wettbewerben vertreten.

Der Flieger ist echt schön, allerdings ist die Konstruktion nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit (Streckung etc.)

Hope this helps.
Gruß
Gerald

midgetmustang
14.03.2003, 16:18
Hallo Gerald,
danke fuer die Info, mir schwebt so 1,60 bis 1,65Meter Spannweite vor. Dieses Jahr wird das nichts mehr, dafuer ist die Zeit zu knapp. Ausserdem wollen wir erstmal in Q500 etwas schnuppern. Dann schaun wir mal.
Gruss
mm