PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 1:10 elektro buggy



Rob
25.04.2004, 18:43
hallo leute,
bin eigentlich segelflieger.
habe von china reise elektrobuggy mitgebracht und blut geleckt...
meine frau will jetzt auch einen.
kann mir jemand einen guten empfehlen?

sollte 4wd haben,robust sein, und möglichst mit rc. akkus habe ich. preis nicht wesentlich über 150 euro.

freue mich über tipps!

rob

Baumfreak
26.04.2004, 15:14
Hallo Rob

Hab vor gut 4 Jahren den Blazing Star von Tamiya gekauft. Hat Allrad, und glaube 240 DM gekostet.
Hält viel aus. Meine kleinen Brüder fahren auch damit. Das einzige was mich nicht befriedigt hat, ist die Ersatzteillieferung. Man bekommt immer nur Päckchenweise die Ersatzteile von Tamiya geliefert.
Aber mit etwas geschick kann man sich ohne Probleme selber helfen. ;)
Mir sind bis jetzt erst ein Oberlenker und ein
Kardanknochen kaputt gegangen, obwohl ich sehr viel, und mit getuntem Motor gefahren bin.
Wenn du willst mach ich mal en Foto.

Gruß
Benny

Rob
26.04.2004, 19:23
danke baumfreak!!

morgen geh ich shoppen...

Baumfreak
26.04.2004, 20:35
Hi

Hab noch mal geschaut. Hier ein link:

1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTM5NzkzMTUyOTc=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&glb_user_js=Y&shop=B2C&p_init_ipc=X&~cookies=1

Was du dir unbedingt noch als Zubehör kaufen solltest, ist ein elektronischer Fahrtregler.
Kriegt man gute für ca 20 €.
Damit kannst du mit alle Drehzahlen fahren, und (ganz wichtig) er versorgt zu erst den Empfänger und die Servos mit Strom. Beim mechanischen Fahrtregeler ist das nicht der Fall, und unter Umständen leider relativ häufig) "zieht" der Motor allen Strom, und du kannst nicht mehr lenken.

Ich hoffe du bist zufrieden mit meiner Beratung :D

Benny

Baumfreak
26.04.2004, 20:37
Hab gerade gemerkt das der link nicht geht.
Auf alle fälle:
www.conrad.de (http://www.conrad.de)
Suche blazing star

dann hast du alles

Ulrich Horn
26.04.2004, 21:03
Jep, den "Blazing Star" kann ich auch empfehlen.

Es gibt auf dem gleichen Chassis noch eine etwas preisgünstigere Variante, den "Baja King". Ist auch etwas billiger in der Ausstattung (z.B. keine Öldruck-Stoßdämpfer).

Grüße, Ulrich

GaMbIt
28.04.2004, 18:08
Hi ich würde an Eurer Stelle den DIRT THRASHER von Tamiya empfehlen.
Ist nicht oder nur kaum teurer als der Blazing Star aber kommt dem alten immer gern gesehenen Manta Ray sehr nahe.
Auch der BUGGY BAJA KING 4WD sind eine recht preiswerte Alternative.
Mein Favorit in diesem Bereich ist aber eher der Tamiya Wild Dagger, eine Mischung aus Buggy Chassis und Monster Truck Karosse mit 2 Motoren und bischen Dickeren Rädern.
Die Geschwindigkeit ist mit diesem Gerät auch nicht zu unterschätzen.
Schade dass es den Nissan King Cab Stadium Racer von Tamiya nicht mehr gibt, der wäre genau das richtige gewesen. Günstig in der Anschaffung Ersatzteile von fast allen Modellen (Manta Ray, TA-01 Chassis Glattbahn usw.) verwendbar und sauschnell. Obendrein war das Teil nicht kaputt zu bekommen..

Putcal
30.04.2004, 13:17
also ich finde tamiya ist in diesem bereich einfach die beste marke!!
ich fahre auchg einen blazing star und bin voll zufrieden das ding is einfach perfekt!
ist gelände gängig man kann es auftunen (motor kugellager elek. fahrtregler andere reifwen etc.)
preis is auch voll inordnung.
das ding is was für anfänger(es ist halt robust gebaut und fährt so 30 km/h hat auch ein rückwärtsgang falls man mal in den graben fährt) wenn mans nich tunend ,wenn mans aber macht deht das teil ab wie eine rakete .
trotz 4wd antrieb drechen mit einen richtigen akku die räder bein anfahrn kurz durch !! es ist also mehr als ausreichend motoriesiert(max. speed ~45-55 km/h.
außerdem ist er in allen situationen gut zu beherschen und er kommt als Bausatz aus dem Karton
und nicht wie bei den meisten RC-Cars als fertigsatz(Bausatz hat den vorteil das man sein auto besser kennen lernt (wie es funktioniert, warum es überhaupt fährt :D und was man machen muss wen man einen crash gehabt hat und was reparieren muss oder wenn man was an der spur oder an der federung verstellen möchte)

Ich wünsche dir(deiner frau) noch viel spaß mit diesem modell

Ich kann es wirklich nur empfehlen!!!

FlugFisch
30.04.2004, 13:24
Hi..

obwohl ich eigentlich mehr zur fliegenden Zunft gehöre, hab ich mir vor nem Jahr auch n Blazing Star hergetan.
Was soll ich sagen? Vollstens zufrieden! Das Teil ist leicht zu beherrschen, ist für meine Verhältnisse gut flott unterwegs und stellt einen sehr guten Kompromiss zwischen strassentauglich und geländetauglich dar.
Bisher hab ich daran nix kaputtgekriegt. Ich fahr mit Original-Motor, elektronischem Fahrtregler (das sollte heutzutage selbstverständlich sein) und habe den Kugellagersatz nachgerüstet.
Das isser:
http://www.rc-network.de/upload/1083324155.jpg

mfg
andi

Baumfreak
30.04.2004, 16:47
Hallo Jungs

Ich bins nochmal. Also ... unverwüstlich ist er nicht, aber gut zu reparieren.
So sieht mein Blazing Star momentan aus :eek:
Tja, wenn mans aufs äuserste treibt....
Aber ich werden ihn noch lang benutzen,
und er wird mitmachen (müssen ;) )
Hier hinten links der selbstgemachte Kardanknochen,
und vorne statt Plastik ein einfacher Eisenwinkel.

Mist ..ich kann die Bilder nicht hochladen!!
Datei zu groß.
Wie krieg ich die kleiner?
Habs mit mehreren Vormaten versucht.

Schade
Benny