PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Thermiksegeln mit der Twinstar



flyingmanu
30.05.2002, 20:49
Hi
War heute fast den ganzen Tag auf dem Platz.
Flo ist mit unserem Twinstarnachbau zufällig in die Thermik gekommen. Motor aus, und der Flieger geht immer weiter hoch, bis er fast nur noch als Punkt zu sehen ist. 23 Minuten Flugzeit ohne Motor hat er dann geschafft. Wäre warscheinlich auch noch mehr dringewesen, wenn der Flieger nicht aus der Thermik rausgekommen wäre.
Thermiksegeln geht also mit der Twinstar recht gut (auch dir original Twinstar).
Jetzt würde mich mal interresieren, wie lange ihr mit der Twinstar schon ohne Motor gesegelt seid.

cu
manu

Frank Vogel
30.05.2002, 21:35
Hi,
ich war heut mittag auch mit der Twinstar (Originalausrüstung u. 7 Zellen) fliegen u. habe ebenso starke Thermik gehabt. Mit Halbgas in wenigen Minuten bis fast zur Sichtgrenze. Ganz ohne Motorkraft wärs aber nicht möglich gewesen.
Ohne Thermikeinflüsse flieg ich den Flieger immer so ca. 10-12 min., da ich meist versuche, mit möglichst wenig Leistung möglichst lange oben zu bleiben ( langsame Überflüge...) :rolleyes: :rolleyes:
Gruß
Frank

manni
30.05.2002, 22:10
Mein "Rekord" mit dem Twinstar ( in Originalversion) liegt bei 23 min.
Motoren mitlaufen lassen bei 1/5 Drehzahl, mit RC 2000.

Ohne Motor braucht man sonst schon eine Superthermik.

Twinstar nacht Spass.

bart017
31.05.2002, 10:07
moin,

ich muss echt sagen das war sau geil

bei uns liegt die flugzeit mit unserem nachbau mit 8 zellen sanyo2000 immer so zwischen 5 und 6 min

und gestern mit der thermik eben 23 war echt schön

mfg flo

W Herzog
31.05.2002, 21:49
Also bei einer zufälligen Hammerthermnik mit der Twinstar haben wir auch schon fast 30min gehabt (schätze mal so 26-28 min - hat natürlich keiner genau auf die uhr gegukt...)

Wenn das Modell nicht zu schwer ist und mit Seitenruder sauber gekreist wird geht Thermikfliegen ganz gut....

Armin Hess
31.05.2002, 21:59
Hallo Jungs,

was soll das. Bei guter Thermik fliegt auch ein Biertisch. Solche Angaben sind für Flugzeiten totaler Quatsch. Bei einem Segler will ich auch wissen, wie lange er abgleitet, nicht wie lange er in der Thermik kreist.

Ich habe mal eine Zweimot mit SPEED 400 7,2V und 8x Sanyo N-SCR-SP (ist schon was her, das es die schwarzen Akkus gab) gebaut, die wog 1200 g bei 1200mm Spannweite. Die ist "ohne Thermik" regelmäßig 25-27 Minuten geflogen. Das geht mit dem Twinstar aufgrund seiner bescheidenen Aerodynamik nicht. Macht aber trotzdem viel Spaß.

MfG,
Armin

Jürgen Heilig
01.06.2002, 11:28
Meine Twin-Star (alles Original) fliegt mit 7/RC2000 ohne Thermikeinfluß knapp über 16 Minuten. Wem das nicht reicht kann natürlich auch 3000er NiMh nehmen. Wie Armin schon sagt: Für Thermik-Fliegen gibt es wirklich bessere Modelle. ;) Jürgen

bart017
01.06.2002, 11:32
moin,

ist halt doch noch was anderes ob man das original hat oder einen nachbau

zwischen 6 und 16 minuten flugzeit ist halt noch ein schöner unterschied

im preis aber auch

mfg flo