PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe ! Tamiya TA02 - Spiel in der Lenkung



Claus Beck
14.11.2002, 13:37
Hallo,

ich besitze 2 Fahrzeuge mit TA02 Chassis.
Ein Straßenfahrzeug und einen Offroader.
Bei beiden habe ich das Problem, daß ich Spiel
in der Lenkung habe und auch der original Servo-Safer nicht vernünftig funktioniert.

Hat hier jemand eine Lösung für mich?

Danke für die Hilfe.

Gruß

Claus

X-Wing
14.11.2002, 17:51
Frage:
Was hat spiel? Das Gestänge oder das Servo?

Probier mal aus, ob das Servo die reifen noch im Stand LEICHT bewegen kann, ich hatte da schon ein Hitec Servo, dass das nicht gepackt hat, hat mich aber net interresiert, bzw. habe ich das net gecheckt. Nach einer Zeit hatte es einen Getriebeschaden, sagte mein Händler... -> getriebe auswechseln und bei Ebay verkaufen, Für's auto ein Neues Servo kaufen... *nerv*

Geh' mal zu deinem Tamiya Händler und frag den, ob das richtig so ist, oder ob da was kaputt ist oder sonst was.

Claus Beck
15.11.2002, 09:26
Hallo Salvador,

das Servo ist ein relativ neues Hitec Standard. Das Getriebe ist ok, und die Lenkung kann auch leicht im Stand bewegt werden.

Spiel hat das Servo im Getriebe kaum. Aber dann...
Ich denke, das Spiel addiert sich: Servo-Safer, Gestänge, Kugelköpfe, Lager etc.

Meine Frage war mehr grundsätzlich. Ist das beim TA02 Chassis so? Auf mehreren Veranstaltungen habe ich Autos (aber mit anderen Tamiya Chassis) gesehen, die dieses Problem nicht hatten.

Eine andere Frage wäre vielleicht auch, welches Servo und welchen Servo-Safer man für die Lenkung grundsätzlich verwenden sollte? Ich hab einen LRK Tuning Motor drin und die Kiste geht wie die Hölle.

MfG

Claus

X-Wing
15.11.2002, 19:53
Kannst du normal lenken?

Ich würde sagen: wenn es das Lenken allgemein nicht beeinträchtigt, lass' es. Ich hatte bei meinem Tl-01 auch Spiel, was soll's? Bist du ein Parkplatz oder ein Rennfahrer?

Helmut Franz
17.11.2002, 13:48
Hallo Claus,
als Alternative zu Deinem Serien-Servosaver würde ich einen von LRP o.ä. empfehlen.
Die werden direkt auf das Servo montiert und sind fast "spielfrei". Gibt es auch von anderen Importeuren in der Größe 1:10 und 1:8.
Den Serien-Servosaver kannst Du dann "stillegen" oder durch einen Umlenkhebel ersetzen.
Wenn Du jetzt noch zuviel Spiel in den Kugelgelenken hast dann nimm andere Kugelgelenke z.B. von Robbe aus dem Helibereich. Die gibt es auch in M 2,5.

Ganz würde ich das Spiel aber nicht beseitigen, denn wenn Du "nur" ein Standart-Servo hast dann ist die Rückstellgenauigkeit nicht so doll und das Auto fährt nicht mehr richtig geradeaus.

Claus Beck
18.11.2002, 10:44
Hallo Helmut,

Danke für den Tip mit dem Servosaver. Werd ich auf jeden Fall machen.
Ja, das mit Geradeaus ist so mein Problem. Ich fahr zwar nur Parkplatz, bekomme aber keinen stabilen Geradeauslauf hin. Die Rückstellgenauigkeit schein nicht so das große Problem zu sein. Hab das Ganze auch schon mal mit einem guten Servo in Standardgröße ausprobiert.

Hast Du vielleicht für mich noch einen anderen Tip wie ich den Geradeauslauf stabil und reproduzierbar hinbekomme?

Gruß

Claus

Helmut Franz
25.11.2002, 10:57
Hallo Claus,
hast Du bei Deinem Auto "Vorspur" an der Vorderachse eingestellt?

Sieht so aus:

/---\ Vorderachse von oben.

Ist ein wenig übertrieben ;)
Es sollten so 2 Grad sein.

Claus Beck
25.11.2002, 11:45
Hallo Helmut,

ja, hab ich. Aber nach ein paar Kurven trifft die ganze Lenkung nicht mehr vernünftig diese Stellung.

Wie gesagt ist viel Spiel drin. Vielleicht versuch ich mal alle Lager und alle Kugelköpfe durch bessere auszutauschen. Ist alles noch Original.

Gruß

Claus

Woddy2002
27.11.2002, 16:03
Hallo entschuldigt die STörung und die Unterbrechung.

Was ist mit ServoSaver gemeint? Vielleicht könnt ihr mir eine kurze Erklärung geben. Ich fahre auch ein TA02-Chassis. Habe dazu auch einen Beitrag in RC-Cars Elektro gepostet. Könnt ihr euch ja einmal anschauen.

Claus Beck
28.11.2002, 13:52
Hallo Woddy,

ein ServoSaver (Servo Schützer auf deutsch) ist die Komponente zwischen Servo Hebel und Lenkgestänge die bei Schlägen auf die Lenkung federt und so die Belastung vom Servo und vom Getriebe des Servo weghält und eine Beschädigung des Servos so verhindert.

Wenn Du noch mehr wissen möchtest, schick mir mal ne Mail. Dann such ich mal das passende Kapitel aus unserer Bauanleitung raus.

P.S. wegen Deiner Frage zum TA-02 muß ich mir meins noch mal anschauen. So ohne Objekt vor der Nase fällt mir dazu nichts ein.

Gruß

Claus