PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Würde das jemand von euch auch machen?



Michael Kiendler
10.05.2009, 21:58
Hallo

Würdet ihr sowas auch machen?: http://www.rcmovie.de/video/ba87cccbaebd83ea6ace/Hangflug-Extrem!!!

Wir habens gemacht, das Video is ja von mir, ich muss sagen es war einfach nur GEIL. Mehr Adrenalin kann man glaube ich als Beteiligter nicht haben, der Pilot war auch sicher nicht ganz entspannt.

Jedenfalls bin ich mal gespannt darauf zu erfahren wie viele Leute so was machen würden.

glg Michael

Claas
10.05.2009, 22:04
Hi,

warum sollte man das machen?

VG Claas

Michael Kiendler
10.05.2009, 22:07
Weils witzig is, naja und wenn mans mal geschafft hat, also Start und alles super funktioniert kann man in der Höhe schon mal toll segeln

tanni60
10.05.2009, 22:11
na ja

kann man; aber eigentlich kann man dann eben bei den Robustmodellen bleiben .

Man muß kein Purist sein um zu erschrecken wie lieblos auch beim verladen mit diesem Modell umgegangen wird.

Claas
10.05.2009, 22:24
OK,

ganz witzig.
Aber jetzt wollen wirs andersrum auch mal sehn - Pilot startet von oben,
unten weist einer mit dem Handy zur Landung ein. :p

VG Claas

Michael Kiendler
10.05.2009, 22:29
Oder gleich: Pilot sitzt zu Hause, wir weisen ihn den ganzen Flug ein, er sieht das Modell nicht ein einziges mal:D :D

Gast_34738
10.05.2009, 22:47
Was hat das mit Hangflug zu tun:eek: ? Schöner kann man kein Modell kaputtmachen!
:rolleyes:

Tofo
10.05.2009, 22:51
... verstehe den Sinn da irrgendwie nicht so ganz. Er ist doch einfach nur runter "gesegelt" und dann unten gelandet, oder?? :confused: Und wenn ihr die Kiste oben geflitscht hättet, wären die ersten Starts nicht so geendet.

Wenn dir der Flieger so egal ist, dann geh doch mal damit ins DS, bis er in der Luft zerfleddert. Das ist dann wenigstens ein ehrenvoller Tod!! ;) Habe auch noch so einen 15 Jahre alten Segler hier rum liegen, bei dem ich das mal machen werde.

MfG,
Thorsten

m.hulot
10.05.2009, 22:53
Hallo,
wie witzig ist es denn, wenn der Pilot, der aus der Entfernung überhaupt keinen Plan hat was in der Nähe seines Seglers an Menschen gerade herumläuft, einen Unbeteiligten verletzt?
Wenn das ein 2,4 Ghz Experiment sein soll, hätte ein Rudercheck es auch getan.
Gruß,
Uwe

Michael Kiendler
10.05.2009, 23:03
Ja wieder mal die Aussage: Wenn der Flieger einen Menschen trifft
Ich fass es ja nicht, immer wieder der selbe Schwachsinn, sowas sagen immer die Leute die einfach alles verbieten wollen, weil es ja zu gefährlich ist und sich wegen allem aufregen.:mad:

Leute macht euch mal eher Sorgen darüber von einem betrunkenen Autofahrer erfasst zu werden

also: es geht oder fährt fast niemand auf diesen Wegen, man sieht ob jemand steht, der Pilot hat nur in der Startphase nicht gewusst wie das Modell steht und hat sich auf unsere Befehle verlassen müssen.

wakuman
10.05.2009, 23:08
Als 1. Moeglichkeit wuerde ich dort oben steuern und auf der Strasse landen oder aber oben starten und dann Wanderung zum Gestuet zum Landen (eventuell auch im Cabrio).

Greetz
Thomas

m.hulot
10.05.2009, 23:11
Hallo,
wenn man so eine schwachsinnige Aktion auch noch in einem Forum ausdiskutieren möchte, bekommt man auch mal ne ehrliche Meinung. Den Rest nehme ich dir nicht übel, ich weiß ja nun wie du deine Freizeit verbringst.:)
Gruß,
Uwe

Tofo
10.05.2009, 23:12
... wartet doch lieber auf Hangwind und fliegt von oben. Landen kann man da oben anscheinend auch eine 4m Kiste. Schließlich hat er die ersten zwei "Landungen" ja auch heile oben hingelegt, obwohl er den Flieger dabei nichtmal sehen konnte. :D :D :D

MfG,
Thorsten

Ralph R.
11.05.2009, 00:00
Ja wieder mal die Aussage: Wenn der Flieger einen Menschen trifft
Ich fass es ja nicht, immer wieder der selbe Schwachsinn, sowas sagen immer die Leute die einfach alles verbieten wollen, weil es ja zu gefährlich ist und sich wegen allem aufregen.:mad:

Leute macht euch mal eher Sorgen darüber von einem betrunkenen Autofahrer erfasst zu werden

also: es geht oder fährt fast niemand auf diesen Wegen, man sieht ob jemand steht, der Pilot hat nur in der Startphase nicht gewusst wie das Modell steht und hat sich auf unsere Befehle verlassen müssen.


Wenn man mit der Meinung anderer nicht klar kommt sollte man nicht danach fragen, schon garnicht im I-Net. Meine bescheidene Meinung.

Erklär deine Theroie dem geschädigten (sollte es denn passiert sein), der hat sicherlich mehr Verständniss für deine Argumentantion als die Forenuser hier, mich eingeschlossen.

Zudem finde ich gibt es spannenderes als sein Modell auf diese Art und Weise zu semmeln. Daher für mich nichts aufregendes, eher d...., aber egal.

Jedenfalls wenn ich nun schon zum Modellfliegen ein Handy benötige dann höre ich mit Modellflug, insbesondere Hangfliegen, auf.

Hans-Jürgen Fischer
11.05.2009, 00:14
Daher für mich nichts aufregendes, eher d...., aber egal.

Jedenfalls wenn ich nun schon zum Modellfliegen ein Handy benötige dann höre ich mit Modellflug, insbesondere Hangfliegen, auf.


seit fast jeder sogar mit dem Handy filmen kann und sein Ergebnis einfach der ganzen Welt vorführen kann werden solche Aktionen immer mehr werden.

Gruß
Hans-Jürgen

COOLMOVE
11.05.2009, 07:46
Klar würd ich sowas auch machen, aber nur mit einem alten Modell!
Coole Geschichte.

Chrima
11.05.2009, 07:59
Wurde auch schon gemacht, vor Jahrzehnten und sogar von richtigen Bergen runter, aber etwas professioneller mit 3 Piloten/Steuerungen.
Oder aber man segelte wenigstens soo gut, dass man zu Fuss nach-wandern konnte ! ;)

Gruss
Chrima

bluestar74
11.05.2009, 10:08
Ich finds cool.

Niklas Fischer
11.05.2009, 10:49
schenk den segler doch lieber einem jugendlichen.

COOLMOVE
11.05.2009, 10:52
schenk den segler doch lieber einem jugendlichen.

Wieso verschenken, die haben doch auch Spass damit.

Claus Eckert
11.05.2009, 11:17
Hallo

Ob so etwas nun Sinn macht oder nicht, welche Gefährdungspotenzial der Einzelne zu erkennen glaubt oder ob es einfach nur cool ist, das Alles kann jeder für sich entscheiden.
Richtig neu ist das nicht, nur jetzt in Form von Videoaufnahmen dokumentiert. Auch hier trifft der Spruch zu:
"Gab es alles schon - nur noch nicht im Internet."

Ansonsten: Stark "Popcorn" verdächtig = Modi wacht. ;)

Georg Zettisch
11.05.2009, 12:03
Hi

Das ist ein alter Hut. Früher gabs mal nen Wettbewerb, da ham se die Segler von irgend einer Burg runtergeschmissen.
Oben starten und dann mit runterlaufen und dann landen ist doch viel spannender. Das machen wir öfter wenn wir die Hänge rauflaufen müssen.
Ist bequemer als Flieger tragen und spannend.

Gruß Gege

MarkusN
11.05.2009, 12:26
Das ist ein alter Hut. Früher gabs mal nen Wettbewerb, da ham se die Segler von irgend einer Burg runtergeschmissen.
Ist das nicht der Wettbewerb in San Marino? Der Pilot fährt im Cabrio mit.

Grundsätzlich macht sowas natürlich schon Spass, aber ich würde es auch aus Materialschonungsgründen mit zwei Piloten und Übergabe machen.

RetoF3X
11.05.2009, 12:37
Ueber San Marino gab es mal einen tollen Bericht im Aufwind von Dieter Pfefferkorn (wenn ich mich richtig erinnere). Das ging irgendwie von der Burg über 10km in die Stadt runter mit anschliessender Landung im Fussball-Stadium!
Cabrios sind da von Vorteil, allerdings könne man sich da auf der kurvigen Fahrt so schlecht festhalten.

Bei einem F3F Wettbewerb am Col du Glandon sind am Schluss zwei Franzosen den Pass runtergeflogen. Dabei liessen sich die zwei im Auto von einem Kollegen runterfahren und haben sich aus dem Schiebefenster rausgezwängt. Sah ziemlich bizarr aus, die beiden Modelle im Tal draussen verschwinden zu sehen...

Gruesse: Reto

kallefly
11.05.2009, 12:52
Ich kenne das Ganze auch mit zwei Piloten. Der Erste startet oben auf der Hangkante, der Zweite übernimmt auf halber Höhe um dann anschließend unten
zu landen.
Kann man alles machen - aber der Sinn des Hangfliegens ist doch ein anderer,
oder mache ich das seit 10 Jahren falsch? :)

Alex V.
11.05.2009, 14:50
Naja - Sinn oder her. Da oben kann man mit einem 4m Modell nicht landen. Vom tragen bzw. vom Segeln her gehts aber sehr gut, deswegen machten wir das.

Alex V.
11.05.2009, 14:53
Naja, ich kann mir gut vorstellen wie du deine Freizeit verbringst - XXXX FR 1.1 beachten

Michael Kiendler
11.05.2009, 14:53
Ja mit hinuntergehen wäre natürlich schon besser gewesen, aber da gibtss leider keine Möglichkeit. Naja ganz ohne schäden war der erste Startversuch nicht, aber es ging noch zu fliegen, und beim 2ten war viel Glück dabei da er genau auf eine freie Stelle ohne Baumstümpfe aufkam.

glg

Alex V.
11.05.2009, 14:57
Da zeigst du mir wie du mit einer 4m Maschine da oben landest, XXXX FR 1.1 beachten

Yeti
11.05.2009, 15:25
Ob so etwas nun Sinn macht oder nicht, welche Gefährdungspotenzial der Einzelne zu erkennen glaubt oder ob es einfach nur cool ist, das Alles kann jeder für sich entscheiden.
Nein, wenn jemand zu Schaden kommt, entscheidet das ein Richter.

Tofo
11.05.2009, 15:29
... im Umkreis von 200 metern wirds doch da oben sicher einen Landebusch geben, oder? Da lässt du den Flieger einfach rein plumpsen ... Natürlich ist das nicht ideal, aber man muss ja nur einmal am Tag landen.

Hey wir sind letztes Jahr in Davos in den Bergen geflogen ... dagegen ist euer Hügel ja das reinste Samt Handtuch! :D

http://mitglied.lycos.de/thorstenfolkers/hangflugbilder/davos/IMG_7660.jpg


MfG,
Thorsten

Michael Kiendler
11.05.2009, 16:46
Stimmt schaut wirklich unschön aus dort. Nur is halt mit nem ziemlich schwerem 4m Modell nicht mehr so einfach auf unserem "Samthügel" zu landen. Und im Grunde genommen ist es ja eh eine gute Lösung beim Gestüt zu landen. Wir hatten auch vor allem Probleme mit der Verständigung, das müssen wir noch optimieren, dann funktioniert das auch problemlos.

hochri
12.05.2009, 23:00
In der österr. F3F Wettbewerbstour wird dieses System auch erfolgreich angewandt.
Das ganze nennt sich dann "F3F Downhill".

http://www.youtube.com/watch?v=KKaUi3ymuNY

Und müßt ihr alles immer so ernst nehmen? Die Jungs haben einfach Spaß gehabt, und wie viel Wanderer sind da wohl unterwegs?
Hier von einem Sicherheitsrisiko zu sprechen, auf diese Idee können nur die Lieblingsnachbarn kommen. ;-)

lg
Christian

Gast_34738
13.05.2009, 06:59
In der österr. F3F Wettbewerbstour wird dieses System auch erfolgreich angewandt.
Das ganze nennt sich dann "F3F Downhill".

http://www.youtube.com/watch?v=KKaUi3ymuNY

Und müßt ihr alles immer so ernst nehmen? Die Jungs haben einfach Spaß gehabt, und wie viel Wanderer sind da wohl unterwegs?

lg
Christian


Das eine ist professionell und durchdacht, das andere laienhaft und ... :rolleyes:!

Chrima
13.05.2009, 12:05
Wir hatten auch vor allem Probleme mit der Verständigung, das müssen wir noch optimieren, dann funktioniert das auch problemlos.
Hi
Einerseits, aber andererseits sollte der Flieger auch so gut geworfen werden und ausgetrimmt sein, dass er wenigstens auch einmal gerade vom Hang wegfliegt ohne Korrektur vom Piloten !! ;)

Würd dann auch nicht so "lieblos" wirken, wie es nun eben erscheint !

Grüsse
Chrima

kinetic dude
13.05.2009, 16:56
:confused:

extrem-hangflug???

zudem nehme ich an, dass der pilot wohl direkt vom tresen der gaststätte im tal aus gesteuert hat...

prost!

Arepie
13.05.2009, 18:48
. . . ! NEIN ! . . .

-> hat nichts mit Modellhangflug zu tun . Ist sehr fragwürdig und besch...


Arepie

forensick
13.05.2009, 20:13
Das eine ist professionell und durchdacht, das andere laienhaft und ... !

...oder halt, das eine klingt irgendwie arrogant, das andere irgendwie einfach nach Spass !


Und Dir viel Spass beim professionellen durchdenken!

Dutch
13.05.2009, 21:00
Um mal auf die Frage des Treat-Eröffners einzugehen:

Nachdem ich gesehen habe wie "gut" die Methode funktioniert, würde ich es bestimmt nicht nachmachen :p

Ich flieg öfters an einem Weinberg, bei dem ich zum Landen auch den Weg nach unten antreten muss. Bei langsamen gehen mit Flieger in der Luft dauert das so 3 bis 5 Minuten.
Aber nur Elektrosegler - ich steh da nämlich nicht so auf den Kick ;)

Gruß,
Dutch

Alex V.
13.05.2009, 21:13
Durchdacht war das schon

Alex V.
13.05.2009, 21:15
Außerdem war die Trimmung komplett okay. Wenn Hangaufwind da ist geht die Maschine am Anfang so hoch, XXXX FR 1.1 beachten

Arepie
13.05.2009, 23:53
@Alex V. ,

Wer bist Du ? Bist du auch auf dem Video drauf bzw. mit dabei gewesen ?

Alex V.
14.05.2009, 13:58
Ja, ich bin derjenige der telefoniert

Figaro
14.05.2009, 15:09
Also beim lesen von diesem Thread könnte man das Gefühl bekommen das manche hier lieber Schach spielen sollten als Modellflugzeuge zu fliegen!

André

PS. Was soll denn da gefährlich dran sein?

Arepie
14.05.2009, 15:38
@ Alex V.

XXXX FR 1.1 beachten

Hendrik Schneider
14.05.2009, 15:47
@Arepie: Ich denke, es wird weder durch Beschimpfung, noch durch Ignorieren besser. Einfach abhaken koennte besser sein

@Alex V. Beim Durchlesen diese Threads habe ich echte Muehe, Deine Antworten irgendwelchen vorhergehenden Aussagen zuzuordnen. Waere besser, wenn Du da einen Bezug aufbauen wuerdest.

Zum Thema: gefragt, ob ich sowas auch machen wuerde: NIE. Mir waere das Modell zu schade und mir waere der Flugspass nicht ausreichend.
Andererseitz wuerde ich, wenn wirklich keine Personen und Sachen (ausser dem Modell) gefaehrdet waren) das ganz auch nicht so verteufeln, wie das hier passiert.
Wer sagt denn, dass es ueberhaupt sinnvoll ist, ein Modell in die Luft zu schmeissen?

Gruss,
Hendrik (der schon mehr als ein Modell kaputt gemacht hat und rueckblickend davon auch einiges nicht sinnvoll findet)

GeorgR
14.05.2009, 16:52
Hallo,

das tolle daran ist auch, dass der Starter offensichtlich fußkrank ist.
Er wirft den 4-Meter-Flieger ohne Anlauf aus dem Stand mit anschaulich
dokumentiertem Erfolg.

Wie hieß es mal früher: "Spezialisten leisten etwas besonderes."

Alex V.
14.05.2009, 17:19
XXXX FR 1.1 beachten

Alex V.
14.05.2009, 17:22
Das Anlaufen vor dem Start ist kompletter Schwachsinn weil es nämlich überhaupt nichts bringt, außer das es passieren kann das du samt Flieger wo runter fliegst.

Hendrik Schneider
14.05.2009, 17:26
Das Anlaufen vor dem Start ist kompletter Schwachsinn weil es nämlich überhaupt nichts bringt, außer das es passieren kann das du samt Flieger wo runter fliegst.

??? echt ??? Ich habe immer den Eindruck, dass der Flieger nach Anlauf und dann in die Luft legen nicht 45 Grad nach unten will. Aber zum Glück ist Euer Hang ja steil genug.

Gruss,
Hendrik

Alex V.
14.05.2009, 17:34
Meinst du nicht das es dafür ein Höhenruder gibt?

MikeG
14.05.2009, 17:41
Hallo !


Meinst du nicht das es dafür ein Höhenruder gibt?

Genau.
Mich wundert nur, dass das Modell überhaupt geworfen wird.
Einfach losslassen - und dann natürlich fest ziehen ;)

MFG
Michael

Tofo
14.05.2009, 17:51
Das Anlaufen vor dem Start ist kompletter Schwachsinn weil es nämlich überhaupt nichts bringt, außer das es passieren kann das du samt Flieger wo runter fliegst.

Bei einem HLG ja okay! Aber bei einem 4m Gerät bekommst du aus dem Arm nie und nimmer den Schwung hin, der für einen sauberen Start nötig ist.

Wenn du direkt nach dem Werfen am Höhenruder reisst, provozierst du einen übelsten Abriss. So eine Kiste hat eine Mindestgeschwindigkeit!

MfG,
Thorsten

RetoF3X
14.05.2009, 17:51
...284517

DerMitDenZweiLinkenHänden
14.05.2009, 17:55
Mich wundert nur, dass das Modell überhaupt geworfen wird.
Einfach losslassen - und dann natürlich fest ziehen

:D Heeeelau... äh... Gööönau!

@ Alex: das ist kein Chat hier, da kann man zitieren, damit die anderen wissen, worauf man Bezug nimmt.
Und ein klein wenig Netiquette stünde dir auch ganz gut.
Is' ja übel, was da für ein Ton Platz greift.

Kurt

wakuman
14.05.2009, 18:03
Das Anlaufen vor dem Start ist kompletter Schwachsinn weil es nämlich überhaupt nichts bringt, außer das es passieren kann das du samt Flieger wo runter fliegst.:confused: :confused:


dies geht vielleicht bei einem Modellgewicht ca 2-3 kg bei bestimmten Bedingungen aber ......


Alex
wenn Du vorher ein wenig ueberlegst was Du so schreibst tust Du nicht nur Dir einen Gefallen damit.;)
Die ist nur ein wohlgemeinter Rat.

Greez
Thomas

Alex V.
14.05.2009, 18:03
Der Werfer war sehr gut und der Schwung fehlte überhaupt nicht. Der Pilot war leider nur etwas nervös. Außerdem: Wenn Hangaufwind ist, muss man nicht mit so viel Schwung werfen

Claus Eckert
14.05.2009, 18:16
Hallo

Habe gefegt.

Bitte den Ton auf "freundlich" stellen. Ansonsten ist hier sofort dicht.

Michael Kiendler
14.05.2009, 18:31
Jaja, manche sollten wirklich besser Schach spielen oder solchen ungefährlichen Hobbys nachgehen.

Man wirklich, wo bleibt denn der Spaß am Modellfliegen, wenn man nie irgendwas riskiert oder neues ausprobiert. Und riskiert haben wir hier nicht ein Menschenleben sondern ein Modell. Ja und wenn auf nem Flugplatz nen über 20kg schwerer Jet in das Netz fliegt möchte ich lieber auch nicht hinter dem Netz stehen.

was heist: "XXXX FR 1.1 beachten" bitte?

Forumsregel 1.1 vielleicht?

glg Michael

Claus Eckert
14.05.2009, 18:32
Warum fragst Du wenn Du es weißt? :rolleyes:

Trotzdem hier der Link >Klick< (http://www.rc-network.de/forum/forenregeln.php)

Michael Kiendler
14.05.2009, 18:38
Warum fragst Du wenn Du es weißt?

war mir nur nicht sicher

Ich war der Werfer, und war bestimmt nicht Fußkrank. Aber es geht auch ohne Anlauf, und mit Anlauf wollte ich es da oben nicht versuchen, da die Gefahr hinzufallen zu groß war. Auserdem ist der "Hang" ja wirklich steil genug.

@ Alex: Komm in dem Ton musst du hier wirklich nicht reden. Es hat eh nicht viel Sinn sich über Leute aufzuregen die Kilometerweit weg sind und mit denen du auser hier nichts zu tun haben wirst. Ich bin ja auch nicht ihrer Meinung und finde diese Leute einfach nervend, aber beschimpfen sollte man wirklich niemanden hier.

glg Michael

Claus Eckert
14.05.2009, 18:41
Hallo Michael

Okay :)

forensick
14.05.2009, 20:49
oh man, schade!
haben sich jetzt alle wieder lieb oder wie?
Was raus muß, muß raus!
War fast so gut wie die alte" Lindenstrasse", nur inhaltlich nicht ganz so ausgereift!
Trotzdem Danke fürs Video und sonstige Unterhaltung !


Gruß Volker

martin2
14.05.2009, 21:16
Lasst sie doch so fliegen, wie sie wollen ...ist es euer Flieger?
Solange sie niemand anderen schädigen kanns doch egal sein, oder?
Jedem das seine...

einer, der auch schon mal auf fast 3000m seien Flieger hochgeschleppt hat....

Alex V.
14.05.2009, 22:52
Ja, ich weiß, hab ein bisschen überreagiert. Ich entschuldige mich dafür. Wenn jeder die gleiche Meinung hat, wirds eh fat. Also lasst uns wieder normal diskutieren.