PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : eco piccolo hebt nicht mehr ab



klausnolte
23.06.2002, 20:33
Hallo,
blöde Frage mal: nach einem reparierten Crasch, hebt mein piccolo selbst bei voller Drehzahl nicht mehr ab.
Ich vermute, dass sich die Rotorblätter irgendwie verzogen haben, denn nachdem der Spurlauf gar nicht mehr passte, habe ein Rotorblatt etwas tiefer gebogen und der Spurlauf passte wieder super.
Wenn ich die Rotorblätter auf mehr Anstellwinkel drehe, hebt der Hubi auch wieder ab, bis sie sich in ihre alte Position zurück gebogen haben.
Ist das möglich???

Wer weiß Hilfe?

Gruß Klaus

Norbert Eisert
24.06.2002, 07:46
Hallo Klaus,

ich hab zwar keinen Picolo, aber das teil ist doch drehzahlgesteuert mit festem Pitch.
Wenn sich den Blätter"verdreht" haben(in richtung negativ)wird Dir auch die größte Drehzahl nix nutzen.
Hast Du denn noch die Anleitung zum Einstellen der Blätter/des Pitch/Spurlauf? Versuch es anhand Dieser hinzukriegen.
Ich kann mich auch entsinnen, daß man die Blattschrauben nur "fingerfest" anziehen sollte, sodaß die Blätter durch ihr Eigengewicht selbst umklappen können.Leichtgängigkeit spielt bei diesem "Winzling" eine sehr große Rolle...
Sollten sich die Blätter wirklich "verzogen" haben, wirst Du wohl um einen Satz Neue nicht herummkommen.. :(

Oli_L
24.06.2002, 08:28
Hallo Klaus,

also, wenn du die Hauptrotorblätter verbiegst (wie? heissgefönt?), um den Spurlauf einzustellen, dann ist das schon ein grober Eingriff in die Piccolo-Aerodynamik. Den Spurlauf verstellt man einzig und allein durch das richtige Ausrichten der Paddels!
Die Rotorblätter sind eigentlich so robust, dass sie sich von selbst nicht verändern können, ausser sie splittern nach Einschlag am Stuhlbein ;) .
Jetzt hast du wahrscheinlich die Situation, dass die Paddel nicht neutral stehen (vielleicht sogar auf negativ), was du durch die verbogen Blätter spurlaufmässig kompensierst, aber dabei viel Leistung vernichtest. Daher der zu geringe Auftrieb.
Also, versuche die Hauptblätter wieder in den Originalzustand zu bringen, und die Paddel neutral auszurichten (beide parallel und horizontal). Dann eventuelle Spurlaufprobleme duch leichtes (!!) verdrehen des entsprechenden Paddels auf der Paddelstange ausgleichen.

Eins der nevigen Dinge beim Piccolo ist eben, dass sich hier öfter mal was von selbst verstellt, ohne kaputtzugehen, zumindest nach Crashs (aber die sind ja normal....)

Viel Erfolg!
Oliver

Kevin
21.07.2002, 21:11
ich kann wirklich nicht behaupten das crashes normal sind!
ich fliegejetzt zeit 1woche jeden tag 2 akkus crahsfrei!

(fliege seit 2 monaten)

also üben üben üben!