PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heckrotor am Hummi/Picco ersetzen?



Dix
28.02.2004, 17:01
Moin,

hat schonmal jemand den original Heckrotor von einem Kleinteil durch nen Günniprop ersetzt?

Er wäre etwas kleiner im Durchmesser und kann meiner Erfahrung nach mehr Feindberührung verkraften... :D

Kleenfligaa
06.04.2004, 22:04
Hallo Dix,

von den Günniprops must du 2 kreuzen!

aber probier doch mal das DDT set von F3X oder von Microhelitunning

die dinger gehen wie Hund!
flieg sie auch und kann sie nur empfehlen

Gruss Kleenfligaa

Dix
06.04.2004, 22:34
Danke für Deine Antwort.

Wo und wie kann ich mehr dazu erfahren?

Dix
30.08.2004, 13:34
Eins:
http://www.rc-network.de/upload/1093865438.JPG

Zwei:
http://www.rc-network.de/upload/1093865485.JPG

Drei:
http://www.rc-network.de/upload/1093865522.JPG

Fertig ist der Selbstbau GFK-Heckrotor mit Gummi-Propsaver.
Der Prop ist auf einem 50mm PVC-Rohr dreilagig laminiert und nach Originalgrundriß ausgeschnitten. In der mitte habe ich nochmal vorsichtshalber zwei kleine Stückchen Rovings aufgeklebt.

roland eckstein
30.08.2004, 22:03
hammerhart :) . funzt es auch richtig?

Dix
06.09.2004, 10:54
Bis jetzt kann ich micht nicht beklagen. Meine Probleme (http://www.rc-network.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic;f=19;t=000078) sind zurzeit anderer Natur.

Sieht vielleicht was wackelig aus, da sich der Mitnehmer und das Rotörchen leicht gegeneinander verdrehen. Aber die Fliehkraft richtet das Ding schon aus, solange das Loch nur gescheit zentrisch gebohrt ist.

Ich geh jetzt mal auf die Post, meine neuen Rotorblätter abholen.