PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ikarus Eco 7 für Umsteiger



alaskabaer
12.03.2005, 15:36
Nachdem ich die Schulung bei Pötting abgebrochen
habe ( Winter und 20 € für 10 min etwas teuer )
habe ich den Simulator "aerofly professional Deluxe" gekauft und trainiere dort fleißig mit dem
Eco 7, den ich mir demnächst auch kaufen möchte.
Ich kenne mich in Flächenmodellen ( nur Elektro )aus und möchte( mit 73 Jahren ) probieren, ob es auch noch mit Hubschraubermodellen klappt.
Frage jetzt:
Die leichten Modelle ( z.B.Piccolo ) sind mir zu instabil; der Eco 7 ist wegen der Vollverkleidung
auch viel besser sichtbar, wenn er mal etwa weiter weg ist.Er wiegt aber auch nur 1450 gr
während der Eco 7 auf dem Simulator mit 2200 gr
angegeben ist ? 7 oder doch besser 8 Zellen ?
Ist das Fliegen in Wirklichkeit schwerer als am
Simulator ?
Viele Grüße aus Siegen

Micha O.
12.03.2005, 19:15
Hallo G.H.aus Siegen,

ein richtiger Name wäre schöner.
Ich hab den Umstieg erst vor kurezm mit dem ECO 7 gewagt.
Besonders schön ist das man bei dem Modell keine Montage oder Einstellarbeiten mehr hat. Den ECO7 Ranger oder auch Trainer kann man mit jedem 4 Kanalsender fliegen. Programmieren muss man auch nicht können... das macht ***** die Gigatronik. Zum probieren und üben ist der dieser Hubschrauber perfekt.
Als Akkus kann ich Dir nur empfehlen gleich die GP3300 als 8 oder 9 Zellen zu nehmen. Damit kann man dann auch Rollen, Loops, Turns usw. fliegen...
Der Hubi fliegt recht ruhig und stabil... ist durchaus mit dem Sim vergleichbar.

Gruß

Micha

Gast_3576
12.03.2005, 21:04
Hallo Bär... ;)

Ich habe als bekennender "Hubifeind" für das Airmix-DVD-Magazin den Schritt gewagt.
Geübt mit Aerofly Professional Deluxe und dann live mit Eco 7. Was soll ich sagen... es funktioniert.
Bis auf die "Euro-Bremse" im Kopf, die die Nerven beim ersten Schweben flattern lässt, ist das Schweben und Rundfliegen vergleichbar mit dem Simulatorfliegen. Die Routine beim Simulatorfliegen mit Piruetten und Nasenschweben hat meinen Eco 7 letztendlich aus einer Notsituation gerettet, ich habe in der Luft mein Landegestell verloren :confused:
Nach kurzer Panik konnte ich die Situation meistern.
Und nun freue ich mich ab und zu sogar auf´s Helifliegen (aber nicht weitersagen ;) )

Mehr demnächst in Airmix...

Gruß Stephan

[ 12. März 2005, 21:04: Beitrag editiert von: S.H. ]

alaskabaer
08.04.2005, 19:21
Hatte mir nach fleißigem Träining am Simulator den ECO 7 gekauft und heute die ersten 4 Flüge
gemacht ( mit Trainingsgestell wegen des hohen Grases ).Alls o.k., Flüge bis 5 m Höhe und bis zu ca. 25 m weit weg ( zurück mit der Nase zu mir ).
7 Zellen sind aber etwas schwach.
Gruß Gerhard Henrich auch Siegen