PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ECO 8 zum anfangen



Kleini
18.08.2004, 21:21
Hallo,

möchte mal wissen ob man den eco 8 als anfänger hubi nehmen sollte.möchte gerne auch mit einem hubi fliegen könne , möchte aber keinen verbrenner. oder kennt jemand noch andere modelle zum lernen???

vielen dank schon mal!!

Gruß Kleini

MPX- Flieger
18.08.2004, 22:41
Hallo Kleini,

der ECO ist bedingt zum Heli fliegen-lernen geeignet.
Gleich vorweg, ich habe es auch mit dem ECO gelernt- bzw. bin immer noch dabei ;)
Größtes Problem ist, dass der Heli im ungetunten Zustand sehr ungenau zu fliegen ist, was gerade für Anfänger nicht ganz optimal ist. Leichte Modifikationen in Form von Aluteilen machen ihn allerdings schon ganz brauchbar.
Ich behaupte nun einfach mal, dass es nicht so schwierig ist, wenn man schon Flächenerfahrung oder Prinzipiell Erfahrung mir RC-Komponeten hat.
Mit Landegestell (Rettungsring) kann man es dann eigentlich schon lernen.
Wichtig ist vor allem, dass du NICHT mit dem mechanischen Mischer fliegst, da dich die Einstellarbeiten hierzu am Anfang sicher überfordern würden. :p

Prinzipiell ist es immer gut, wenn man jemanden hat, der einem das Ganze mal erklärt und mit dem man ggf. Lehrer-Schüler fliegt.

Als Alternative kann ich dir nur noch den LMH empfehlen, da er sehr robust gebaut sein soll. Habe jedoch keinerlei Erfahrungswerte damit. Reparaturen sollten ebenfalls billiger sein.

Schau doch einfach mal ins Nachbaruniversum: RCLine (tschuldigung :D ), denn hier ist man doch nicht so "Helilastig", wie ich auch bemerken musste. :(

Hoffe, dir geholfen zu haben...

David

Skyfreak66
19.08.2004, 11:26
Hi,

ein gutes Forum für Helis ist auch www.rc-heli.de (http://www.rc-heli.de). Da gibt es schon sehr viel zu dem Thema Anfänger-Heli. Da findest du sicher schon allein mit der "Suche" viele Infos...
Gruß
Markus

roland eckstein
21.08.2004, 13:10
ich habe den eco ohne tuning noch nie gut gefunden, alles ist wabbelig und macht einen höchst unstabilen eindruck.

was im moment sehr in ist, gerade jetzt wo der winter kommt sind die neuen kleinsthelis von BMI, ich hatte grosse verbrenner, einige LMH110 und 120ger, scale hubschrauber wie die lama von hirobo, aber seit ich den kleinen carbooon2 von BMI kennen gelernt habe bin ich echt baff, wie gut doch so ein kleiner heli auch draussen (windstill) fliegt. zum einen gibt es das teil als komplettset, da ist alles drin und der hubi ist fertig gebaut. akku laden ist auch dabei und los gehts. diesen carbooon2 gibt es für 277euo als komplett set mit sender. wie gesagt kommplett bis auf die 8 sender akkus, oder eben batterien.

wenn du dir dann noch ein trainigsgestell zulegts, kannst du im nu das heli fliegen lernen. tipps bekommst du hier, einfach immer wieder fragen wenn etwas unklar ist. da ich auch einen habe, werde ich dich jederzeit unterstützen. musst nicht noch in 10 anderen foren suchen und fragen mache es hier, damit können wir die heli foren bei rcn auch etwas aufpeppen!

ps. sehr stabil ist der kleine auch, habe ihn bei einstellarbeiten schon ein paarmal lang gemacht! :D

[ 21. August 2004, 13:11: Beitrag editiert von: roland eckstein ]

Looser27
23.08.2004, 11:36
ich habe den eco ohne tuning noch nie gut gefunden, alles ist wabbelig und macht einen höchst unstabilen eindruck.
Das würd ich jetzt so nicht unterschreiben.
Es stimmt, dass der ECO zwei Tuningteile braucht: Alu-Hecksteuerbuchse und Freilauf.
Damit ist er aber einwandfrei fliegbar. Und ich hab es nie geschafft, meinen ECO in der Luft zu zerlegen. Er sieht unstabil aus, aber was sich biegen kann, bricht so schnell nicht! :D

Deshalb ist der ECO durchaus als Einstieg geeignet, aber eben nicht der günstigste (vor allem, was die Crashkosten angeht).

Gruß Thomas

roland eckstein
23.08.2004, 13:06
was die Crashkosten angeht sag ich doch, der hält nix aus wenn er mal abbügelt! :D im gegenatz zu einem kleinen oder lmh, ist er für einen anfänger nur bedingt geeignet! deshalb meine empfehlung. ich habe nicht geschrieben, dass er eco ein schlechter ist. wenn er von einem guten piloten eingestellt und geflogen wird, macht auch er einen guten schuh, aber für einen anfänger. nee nee nee, lieber nicht!

Avira
08.09.2004, 07:19
Meine Meinung dazu: Zoom von Protech oder der baugleiche Micro400 von Graupner. Sehr genaue Mechanik,preiswerte Ersatzteile und bei Crash absolut tragbare Kosten. Selten mehr als 20 EUR Crashkosten.

Eckart Müller
08.09.2004, 08:04
...oder kennt jemand noch andere modelle zum lernen? Aber sicher doch. Aus eigener, ganz aktueller Erfahrung: Der LMH 121 ist hervorragend geeignet. Hier (http://www.rc-network.de/cgi-bin/beitraege/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=19;t=000075;p=1) kannst du einiges lesen und ansehen. Am 6. Juni habe ich angefangen, ohne jegliche Vorkenntnisse d.h. auch ohne jemals mit einem Simulator probiert zu haben. Der Erfolg stellt sich recht schnell ein.

[ 08. September 2004, 09:56: Beitrag editiert von: Eckart Müller ]